Beiträge von Baumbart

    Schalke ist in einer vergleichbaren Situation wie wir letzte Saison waren. Sie hatten einen Traum-Trainer und spielen plötzlich eine Seuchen-Saison und halten sehr lange an diesem Trainer fest. Dass Schalke wohl nicht absteigen wir, aber uns das leider passiert ist, hat auch was mit Glück oder Pech zu tun. Ich will sagen, wenn man ein derart erfolgreiches und beliebtes Gespann aus Manager und Trainer wie wir hat, ist es normal, nicht bei den ersten Misserfolgen alles in Frage zu stellen. Im Nachhinein kann man sicher sagen, dass es möglicherweise besser gewesen wäre früher zu reagieren; nur dann wäre die Akzeptanz dafür im Umfeld wohl kaum gegeben gewesen und der Erfolg alles andere als sicher.


    Und so schlecht finde ich die Arbeit nach diesem "Unfall" auch wieder nicht. Es wurden sehr viele Leistungsträger gehalten und das Ziel "Wiederaufstieg" scheint ja wohl erreicht zu werden.


    Gott sei Dank schreibt das mal jemand; ich dachte schon, dass ich auf einem anderen Stern lebe. Ich kann dieses Vorstand- ,Trainer- bis hin zum Mannschaft-Bashing nicht wirklich nachvollziehen. Es ist sicher nicht alles perfekt, aber bei welchem Verein ist es das schon? Anfang mag jetzt nicht der Traum-Trainer sein, aber er ist doch meilenweit von Horrortrainern wie Solbakken entfernt , wird aber mindestens genauso angegangen. :roll:

    Modeste ist - vorbehaltlich rechtlicher Prüfung - genauso "sofort spielberechtigt" wie Dein Mieter, nachdem er mindestens zwei Monatsmieten nicht gezahlt hat und dann außerordentlich gekündigt wurde, "sofort ausziehen" muss. Recht haben und Recht bekommen sind aber ganz unterschiedliche Dinge... Der FC hat also einen Mietvertrag für die noch nicht geräumte Wohnung abgeschlossen. Kann man machen, wenn es eine Traumwohnung ist. Die alte Wohnung gekündigt hat man aber - wohlweislich - noch nicht! Ob man dann unbedingt auf der Geburtstagsparty verkünden muss, dass man bald umzieht, weiss ich nicht - gibt aber schlimmeres!

    :mrofl: sehr schöner Vergleich, trifft m.M. die Situation recht gut

    Habe für Schaub gestimmt. Auch aufgrund der Vorbereitung sieht es für mich so aus, als wollte er den Ball auch genau so versenken; das sieht richtig gut aus. Der Dresdner ist m.E. noch irgendwie an den Ball gekommen und hat ihn mit Glück unter die Latte geschossen; sieht gut aus, aber auch viel Glück dabei.

    Zitat

    Original von Dominik
    Er hält sich aber für den Größten überhaupt, ich glaube, im tiefsten Inneren will er einfach nur etwas Liebe :D Deshalb auch seine Reaktion, nachdem die Juve-Fans ihm gehuldigt haben: Er ist der Geilste, alle sollen es anerkennen, und ihn entsprechend behandeln.


    :lol: schöne Analyse von Dominik Freud

    Für mich ist Wolfsburg Wunschabsteiger Nr1 ... Geld garantiert keinen Erfolg! :arrow: Und ich wünsche mir, dass wir sie am letzten Spieltag mit runter ziehen.


    HSV darf dann gerne in er Relegation scheitern.

    In meiner Wahrnehmung der erste Spieler seit Jahrzehnten, der den Verlockungen nach noch mehr Geld und internationalem Ruhm widersteht. So klar zu kommunizieren und zu leben, dass neben Geld auch andere Dinge im Leben wichtig sind, ist gerade in diesem jugendlichen Alter schon sehr beachtlich. Respekt! :verehr:

    Zitat

    Original von Bart
    Aber eines ist wahr, ein Sieg am Samstag ist absolute Pflicht!


    Gefühlt habe ich diesen Satz in dieser Saison über zehn mal gelesen ... meist haben wir verloren.


    Es bleibt eine extrem lange Abschiedstournee, die schon begann, als Stöger noch bei uns war.

    Ja gut, wenn man nur die Rückrunde oder die Zeit nach dem Trainerwechsel ansieht, ist es garnicht so schlecht. Da das hier der Optimismus-Thread ist, sollte ich die Gesamttabelle wohl besser verdrängen. :wink:

    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Seine Hoffnungen auf Frontzeck bauen zu müssen ist schon mehr als bitter.


    Läuft bei denen aber erstaunlich gut. Abstand zum Relegationsplatz bei denen inzwischen kleiner als bei uns.

    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Leute, rechnet ihr immer noch rum?


    Einfach mit dem Abstieg abfinden, das macht es leichter.



    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Bremen glaube ich eigentlich nicht, die haben halt auch die richtige Mentalität. Wenn überhaupt, dann wohl Mainz oder Wolfsburg, aber Wolfsburg ist halt auch schon recht weit weg.


    Nach einer Woche schon wieder Hoffnung? :wink: So schnell ändern sich die Zeiten. :D

    Ich sehe da wenig bis keine Hoffnung: Bremen und Mainz habe ihre Niederlage gegen die Bayern schon hinter sich und trotzdem 7 Punkte Vorsprung ... und schlechter als wir spielen die auch nicht wirklich.

    Zitat

    Original von Schoork
    Nicht rechnen, machts wie die Mannschaft und der Trainer. Endspiel um Endspiel.


    Da hast Du sicher recht, weil rechnen in dieser Situation eher depressiv macht. Allerdings fürchte ich, dass dieses frühe ausrufen von Endspielen sehr zermürbend ist. Stöger hatte mal gesagt, dass man so etwa ab vier Spielen ein Ziel anstreben kann; über lange Zeiträume ist das nicht zu schaffen.


    Die meisten Mannschaften spielen wieder besser, wenn sie keine realistische Chance mehr haben (z.B. Darmstadt in den Spielen vor dem Abstieg). Bei uns sah das vor den letzten drei Spieltagen auch so aus. Je realistischer der Klassenerhalt wird, umso heftiger wird der Druck, und das über 15 Spieltage. Wenn sie das schaffen sollten, hätten sie eine unglaubliche mentale Stärke.