Beiträge von Baumbart

    Schöne Siege gegen die Pillen und die Frankfurter, aber jetzt bloß die Kirche im Dorf lassen: Leverkusen verliert sogar zu Hause gegen Hertha und Frankfurt ist total überspielt, das war also beides kein Gradmesser! ;)

    Das ist sicher richtig. Ich bin trotzdem froh, dass wir mal das Glück hatten (und gegen Bremen möglicherweise nochmal haben) gegen Mannschaften zu spielen, die gerade nicht gut drauf sind. Vor allem freut mich aber, dass wir diese Gelegenheiten auch genutzt haben! das war ja nicht immer so.

    Ich möchte Christian Streich , egal was er kostet.

    Fachlich 1a, menschlich super, unterhaltsame PKs , und genau der richtige für unseren Sauhaufen

    Und genau deshalb wird er nicht wegen des Geldes Freiburg verlassen. Außerdem ist Freiburg, wie ich das aus der Entfernung sehe, auch ein richtig netter Verein, der auch in schlechten Zeiten zu seinem Personal steht. Unseren Chaos-Club mit seiner "Hosianna ... kreuzigt ihn Mentalität" wollen sich solche Leute wie Streich sicher nicht antun. Vielleicht kommt diese Mentalität aus dem nicht auflösbaren Widerspruch einerseits ein heimeliger Verein sein zu wollen, in dem die Mitglieder alles bestimmen, und andererseits sportlichen Erfolg wie Bayern, Leipzig, Dortmund usw. einzufordern. Letzteres führt dazu, dass mit dem "Personal" mit einer eher unmenschlichen hire-and-fire-Mentalität umgegangen wird. Die Diskussion um unseren derueitigen GF Finanzen ist hier ein aktuelles Beispiel.


    Ich fürchte, wir werden genau den Trainer bekommen, den wir verdienen.

    Es reicht ja, dass ein Shkiri, Verstraete oder Bornauw eine gute Saison spielt, damit er nach der Saison für 30 Millionen nach England wechselt. Ebenso wie eine Mere zum Beispiel.


    Wir hatten auch schon eine Zeit beim FC, als Spieler grundsätzlich Verträge mit kurzer Laufzeit hatten. Wir sind dann gute Spieler weit unter Wert oder gar ablösefrei losgeworden. (Ich habe jetzt keine Lust und Zeit nach Beispielen zu forschen ;) ) Ich habe mir damals sehr gewünscht, dass wir Spieler mit längeren Vertragslaufzeiten hätten. Und ich finde das trotz allem Risiko auch besser.

    Es ist ein Trauerspiel, dass es nie einem "normalen" Verein gelingt, gute Spieler zu halten. Die Einnahmen werden die Verluste an Qualität nicht dauerhaft kompensieren können. Selbst wenn es durch gute Transfers zeitweise gelingt, werden die auch wieder weg-gekauft. Auf Dauer geht steht dann wieder Mittelmaß oder schlimmeres. Nur noch Farmteams für die Top 8 in Europa. :entnervt:

    Schalke ist in einer vergleichbaren Situation wie wir letzte Saison waren. Sie hatten einen Traum-Trainer und spielen plötzlich eine Seuchen-Saison und halten sehr lange an diesem Trainer fest. Dass Schalke wohl nicht absteigen wir, aber uns das leider passiert ist, hat auch was mit Glück oder Pech zu tun. Ich will sagen, wenn man ein derart erfolgreiches und beliebtes Gespann aus Manager und Trainer wie wir hat, ist es normal, nicht bei den ersten Misserfolgen alles in Frage zu stellen. Im Nachhinein kann man sicher sagen, dass es möglicherweise besser gewesen wäre früher zu reagieren; nur dann wäre die Akzeptanz dafür im Umfeld wohl kaum gegeben gewesen und der Erfolg alles andere als sicher.


    Und so schlecht finde ich die Arbeit nach diesem "Unfall" auch wieder nicht. Es wurden sehr viele Leistungsträger gehalten und das Ziel "Wiederaufstieg" scheint ja wohl erreicht zu werden.


    Gott sei Dank schreibt das mal jemand; ich dachte schon, dass ich auf einem anderen Stern lebe. Ich kann dieses Vorstand- ,Trainer- bis hin zum Mannschaft-Bashing nicht wirklich nachvollziehen. Es ist sicher nicht alles perfekt, aber bei welchem Verein ist es das schon? Anfang mag jetzt nicht der Traum-Trainer sein, aber er ist doch meilenweit von Horrortrainern wie Solbakken entfernt , wird aber mindestens genauso angegangen. :roll:

    Modeste ist - vorbehaltlich rechtlicher Prüfung - genauso "sofort spielberechtigt" wie Dein Mieter, nachdem er mindestens zwei Monatsmieten nicht gezahlt hat und dann außerordentlich gekündigt wurde, "sofort ausziehen" muss. Recht haben und Recht bekommen sind aber ganz unterschiedliche Dinge... Der FC hat also einen Mietvertrag für die noch nicht geräumte Wohnung abgeschlossen. Kann man machen, wenn es eine Traumwohnung ist. Die alte Wohnung gekündigt hat man aber - wohlweislich - noch nicht! Ob man dann unbedingt auf der Geburtstagsparty verkünden muss, dass man bald umzieht, weiss ich nicht - gibt aber schlimmeres!

    :mrofl: sehr schöner Vergleich, trifft m.M. die Situation recht gut