Beiträge von slash

    Das kannte ich noch nicht! :D


    U23 heute wieder mit Katterbach und Churlinov. Sicherlich richtig die beiden über Einsätze in der U23 an den Erwachsenen Fußball ranzuführen anstatt sie 90 Minuten bei den Profis auf der Bank zu lassen.

    Wirklich schon bitter. Man hat das Gefühl gut mitgehalten zu haben, geht aber mit 0:4 nach Hause.


    Wir bleiben einfach viel zu ungefährlich vor dem Tor. So viele Gelegenheiten wie in der ersten Hälfte bekommt man selten gegen die Bayern. Da muss dann auch einfach mal einer sitzen.

    Ich glaube niemand rechnet heute mit Punkten. Ich will mir eigentlich nicht vorstellen, dass wir uns abschießen lassen. Irgendwie habe ich im Gefühl, dass wir vielleicht sogar in Führung, die Bayern dann kurz aufdrehen und wir dann 4:1 verlieren.

    Könnte jemand versuchen mir am Donnerstag ein Ticket für das Spiel in Düsseldorf zu besorgen? Gerne Sitzplatz, aber ich nehme alles, was sich bekommen lässt. :D

    Es ist wieder soweit. Wird es eine Wurzelbehandlung oder kommen wir unfallfrei nach Hause? :D


    Koziello nicht im Kader, dafür Sobiech und Hauptmann dabei. Ich bin gespannt wie Beierlorzer spielen lässt. 5er Kette werden wir wohl nicht sehen. Vielleicht wird es ja so:


    Horn

    Ehizibue Bornauw Czichos Hector

    Höger Skhiri

    Schindler Drexler

    Modeste Cordoba

    Ich glaube der DFB hat auch relativ wenig Interesse daran das Thema in den Griff zu kriegen. Die Strafen, die da jedes Jahr ausgestellt werden sind doch schöne Einnahmequellen. Und die Vereine juckt es doch wirklich nur mäßig.


    Fakt ist, dass man dass man einfach nicht verhindern kann, dass etwas ins Stadion gelangt. Weder durch Ordner, noch durch Körperscanner. Und irgendwann muss man auch mal die Verhältnismäßigkeit überdenken. Beispiel am Samstag gegen Gladbach. Die haben 20 Fackeln abgebrannt und ein bisschen Rauch. Hat niemandem weh getan, keiner wurde verletzt, Stimmung (bei den Gladbachern) war gut. Wofür muss man da jetzt eine Strafe ausstellen? Wer hat da etwas von?


    Klar läuft auch nicht immer alles glimpflich ab. Wenn Fackeln in andere Blöcke oder gezielt auf Person im Innenraum geworfen werden sieht die Sache natürlich anders aus. Aber jetzt mal ernsthaft. Wen will man da bestrafen? Man kann höchstens versuchen die einzelnen Personen da rauszufischen und die zu bestrafen. Aber auch da ist die Frage, lohnt sich der Aufwand? Haben wir nicht ernsthaftere Sorgen als ein paar Pyros?


    Die Geschichte mit dem Böller nahm ja noch absurdere Züge an. Zuallererst musste es, laut Presse, natürlich ein Ultra sein. Klar, wer sonst? Dann wurde es immer absurder. Da wurde der Vorstand attackiert, weil man sich ja den Ultras genähert hätte. Korrelation zwischen Böllerwerfer und Ultras natürlich absolut null. Dann kam auf WDR2 noch so ein Experte, die meinte, dass er vielleicht kein Ultra sei, aber damals auch in London gewesen wäre. Das ist natürlich höchst verdächtig. Für was eigentlich? Sorry, aber dieser Böllerwerfer ist einfach eine absolute Elendsgestalt und Voll Looser. Aber sie haben ihn gefasst. Dann soll er vor ein Gericht gestellt werden und wegen Körperverletzung oder was weiß ich was angeklagt werden und dann bekommt er seine Strafe. Hat der DFB absolut nichts mit zu tun. Aber natürlich wird es da nochmal Strafen geben. Wird das irgendeinen Effekt haben? Selbstverständlich nicht.

    Nach heutigem Stand haben wir in den ersten fünf Spielen tatsächlich die Plätze 2-6 serviert bekommen. Schwerer geht es zu Beginn ja tatsächlich fast nicht mehr. Sogar dass Freiburg oben drin steht hat der Spielplanheinz vorher berücksichtigt. :sauer:

    Nun ja, wenn wir strikt danach gingen, könnten wir auch nur gegen 5-6 Mannschaften in der Saison gewinnen. :wink:

    Natürlich ist das kein Gegner mit dem wir auf Augenhöhe sind. Aber es ist das Derby, Gladbach ist bisher nicht gut gestartet und die Voraussetzungen waren jetzt nicht die schlechtesten. Dafür fand ich den Auftritt gestern ziemlich blutleer. Gladbach wollte das Spiel einfach viel mehr gewinnen als wir. Unsere Spieler waren irgendwie viel zu nervös. Die ganzen unbedrängten Fehlpässe waren nicht wirklich nachvollziehbar. Beierlorzer hat es ja gestern im Sportstudio ganz richtig gesagt. Wir sind überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen. Gladbach hatte gefühlt immer einen Mann mehr auf dem Platz.

    Ich mochte die jetzt auch nie. Aber dass so ein Verein in den Niederungen der dritten Liga abtaucht, während wir uns in der ersten Liga mit Wolfsburg, Augsburg, Mainz, Leipzig und Hoffenheim rumschlagen müssen ist ja schon irgendwie traurig.

    Es bricht einem ja kein Zacken aus der Krone, wenn man anerkennt, dass ein Spieler gut spielt. Czichos letztes Interview hat ja wieder eindrucksvoll bewiesen was für ein Lappen er ist, aber ich habe ja schon vor der Saison gesagt, dass ich damit leben kann, wenn er auch Leistung bringt. Und das tut er ja momentan auch.


    Was PaulRaul jetzt in Hector hineininterpretiert weiß ich nicht. Er war nie der Leader auf dem Platz, der andere mitgerissen hat. Seine Stärke war immer das solide und kluge Spiel.

    Ich sage ja, er zeigt aufsteigende Form. Letzte Saison hatte er da schon einige Böcke bei, die er in seinen ersten Jahren nicht hatte.


    Gestern hat man aber auch gesehen, dass wir wenig Qualität von der Bank hatten. Terodde sich hat wenigstens noch 1-2 gute Möglichkeiten erarbeitet. Risse war ein kompletter Totalausfall. So sehr ich ihn auch mag, aber so reicht das einfach nicht mehr. Da würde ich eher noch versuchen Schindler aufzubauen. Auch Kainz wirkte in den, zugegebenermaßen, wenigen Minuten absolut blass. Da kann man vielleicht auch mal einen Churlinov reinwerfen.