Beiträge von slash

    Jetzt wird er erstmal ausgeliehen. Vielleicht lassen wir uns momentan aber auch von den 3,5 Mio blenden, die Veh für ihn rausgehauen hat. Denn, lasst uns ehrlich sein, er hat eine überragende Hinrunde in der zweiten Liga gespielt und danach war eigentlich nicht mehr viel von ihm zu sehen.

    Ich glaube das kann man nicht direkt 1:1 aufrechnen. Schaub ist sicherlich ein Spieler, für den man in der jetzigen Situation mehr Geld bekommt als Schindler. Brauchen werden wir beide wahrscheinlich in dieser Saison nicht mehr. Ähnliches gilt ja auch für Höger. Nur den kriegen wir halt nie wieder los.

    Zitat

    Wie machen es Elitesoldaten in Amerika? Ich habe sehr viele Kontakte in Amerika, auch im Bereich der MLS. Ich habe ja auch in Chicago gespielt, aber auch in L.A. einen großen Freundeskreis aufgebaut, auch zu ehemaligen und aktiven Weltklassesportlern. Mich interessieren auch andere Dinge, insbesondere was die Navy Seals und die Marine Raiders (US-Spezialeinheiten, d. Red.) angeht.

    Junge, bau Dir einen! :D

    Ich glaube die Quantität des vorhandenen Personals ist hier nicht maßgebend. Wir hatten Bornauw und Czichos, die eine gute Hinrunde gespielt haben und das war es dann. Mere war ein Trauerspiel und Sobiech ist zwar ein netter Kerl, hat aber bei einem Bundesligisten nichts verloren.
    Das selbe gilt auch fürs defensive und zentrale Mittelfeld. Da waren Hector und Skhiri gut, Verstraete mit Abstrichen ok und der Rest mit Höger, Hauptmann und Koziello untauglich.


    Nichtsdestotrotz gibt es noch großen Bedarf auf der RV Position und den offensiven Außen. Wir müssen nur mal dringend anfangen die unbrauchbaren Spieler knallhart auszusortieren. Dann wird der Kader nämlich ziemlich dünn.

    Klar, wir haben momentan viele Spieler im zentralen Mittelfeld, aber im Endeffekt sind da nur Hector, Skhiri und mit Abstrichen Verstraete konkurrenzfähig. Hauptmann und Koziello wurden schon aussortiert, Höger muss dringend folgen.

    Bei Schaub muss ich auch an das Spiel gegen Leverkusen denken. Da wurde er bei 11 gegen 9 eingewechselt. Die Ansage war ja recht klar den Ball zu sichern und die Leverkusener laufen zu lassen, denn selbst bei 2:0 war die Führung äußerst wackelig. Dann kam Schaub an den Ball und versucht erstmal durch drei Leverkusener zu dribbeln und verliert dem Ball. Da hätte ich im Dreieck springen können. Passenderweise hat er danach keine Minute mehr gespielt.

    Man darf sich auch nicht von den letzten drei Spielen blenden lassen. Wir hatten nach 14 Spielen nur 12 Tore geschossen.


    Unsere Stürmer waren schlecht drauf, aus dem Mittelfeld konnten weder Drexler, noch Schaub, Schindler, Kainz oder Risse offensiv überzeugen. Durch die Verschiebung von Hector ins Mittelfeld neben Skhiri haben wir Laufstärke und defensive Stabilität bekommen.

    Jakobs und Thielmann haben jetzt ok gespielt, aber es wäre wirklich fatal nur auf die beiden zu setzen. Von daher ist die Verpflichtung von Uth als zusätzliche offensive Option wirklich zu begrüßen. Wenn wir auch noch zusätzliche Optionen wie diesen Rexhbecaj bekommen könnten, wäre das ebenfalls wünschenswert.


    Denn machen wir uns nichts vor. Risse und Clemens werden den Karren hier nicht aus dem Dreck ziehen. Kainz hat ne super Vorbereitung gespielt und war den Großteil der Saison einfach wieder Kainz. Da hilft auch das Spiel gegen Frankfurt nicht. Drexler sehe ich noch gemischt, Schindler wird es auch nicht reißen können.


    Bei Schaub könnte ich mir auch vorstellen, dass das Aussortieren nicht nur sportliche Gründe hat. Aber das ist jetzt natürlich auch nur Spekulation.


    Wichtig ist, dass wir den Umbruch im Kader voran treiben. Wir haben noch so Koryphäen wie Höger, Sobiech, Risse, Clemens und Modeste im Kader, die Plätze blockieren und die wir aufgrund von Verträgen nie wieder los werden können. Dazu Hauptmann, Koziello und Bader, die überhaupt gar keine Chance auf Einsätze haben. Da wird Heldt jetzt gefragt sein. Ein erster Schritt ist schonmal getan, aber da muss noch viel mehr kommen.

    Uth weiß aber im Gegensatz zu Zoller wie man Tore schießt. Finde den Vergleich mit Zoller jetzt nicht wirklich fair. Bisher haben wir drei Stürmer vorne, die alle nicht wirklich geglänzt haben. Cordoba hat seine Stärke gegen Ende der Hinrunde angedeutet. Terodde war zu Anfang und in der Mitte der Hinrunde noch in Ordnung und Modeste war ein kompletter Reinfall. Für ein System mit zwei Stürmern ist keiner der drei zu gebrauchen, da sie sich wahrscheinlich auch alle zu ähnlich sind. Mit Uth kommt ein Stürmer, der im 4-2-3-1 alle drei Positionen hinter dem zentralen Stürmer spielen kann. So ein Spielertyp fehlt uns wirklich bisher. Soweit natürlich erstmal die Theorie.

    Laut Express ist Mere krank und reist nicht mit ins Trainingslager. Dafür sind aus der Jugend Sava Cestic (18, Innenverteidiger), Tim Lemperle (17, Rechtaußen) und Leon Schneider (19, Innenverteidiger) dabei. Lemperle ist, glaube ich, wie Thielmann letztes Jahr U17 Meister geworden.

    https://www.kicker.de/766349/a…b_als_opfer_der_umstaende

    Zitat

    Für mehr Torgefahr wurde Mark Uth verpflichtet, der Trainer sieht ihn nicht in Konkurrenz zu den drei Angreifern Simon Terodde, Jhon Cordoba und Anthony Modeste: "Die drei sind Spieler für die zentrale Spitze. Wir haben wenige Spieler von Marks Profil. Er kann als zweite Spitze fungieren, als Zehner und als einer, der über die Seite kommt."

    Gisdol wird hoffentlich wissen, was er da für einen Spieler bekommt! :D

    Es ist zumindest die einzige Entscheidung die entweder schwarz oder weiß ist. Wenn man hier jetzt noch Interpretationsspielraum gibt, ist das doch kompletter Unfug.

    Ich muss mittlerweile auch sagen, dass mir da etwas die Geduld fehlt den Spielern 2 Jahre Zeit zu geben, bis sie funktionieren. Schaub ist 24, keine 18. Genauso wie Koziello. Feine Technik und schöne Dribblings reichen einfach nicht für die Bundesliga. Es geht auch um Willen, Wucht, Tempo und Abschluss.


    Czichos habe ich, beispielsweise, hart kritisiert und die Fähigkeit abgesprochen Bundesliga zu spielen. Der hat sich aber reingebissen und das gezeigt, was es auf seiner Position braucht um Bundesliga zu spielen. Das ist im Rahmen seiner Möglichkeiten wirklich gut. Bornauw ist 20, kam aus Belgien und hat sich recht schnell festgespielt. Mere hingegen ist 22, hat enorme Vorschusslorbeeren bekommen, hat aber scheinbar nicht den Biss sich gegen einen deutlich limitierteren Czichos durchzusetzen.


    Klar ist es einfacher in eine funktionierende Mannschaft eingebaut zu werden. Aber das können wir momentan leider nicht bieten.

    Schaub ist für mich eine der größten Enttäuschungen der Saison. Was hat der für eine geile Saison letzten Jahr gespielt. Aber diese Saison war wirklich nur Murks, wenn er mal gespielt hat. Es wirkte als sei die Bundesliga eine Nummer zu hoch für ihn. Erinnerungen an Halfar kommen da ein wenig auf. Ist natürlich bitter, wenn stattdessen so Granaten wie Höger und Schindler den Kader weiter blockieren.

    Fand das Interview auch super. Es freut mich, dass man eine gute Position für ihn im Verein gefunden hat. Da können wir uns wohl glücklich schätzen ihn da zu haben.

    https://www.kicker.de/765878/a…ai_erstmals_durch_die_usa


    Zitat

    "Wir freuen uns, dass wir als FCA durch die nun neunjährige Zugehörigkeit zur Bundesliga und die sportlichen Leistungen im Ausland so interessant geworden sind, um eine solche Reise antreten zu können", sagte Geschäftsführer Michael Ströll. "Wir werden dadurch nicht nur wirtschaftlich profitieren, sondern hoffen auch, den FCA für internationale Partner interessanter zu machen.

    Ein Verein, der noch nicht mal in der eigenen Stadt attraktiv ist, tourt durch die USA um für internationale Partner interessanter zu werden. Das ist ja wirklich sagenhaft. :roll: