Beiträge von Campos

    das mit Oliseh hat sich schon wieder erledigt:


    Sunday Oliseh spielt wieder für den BVB


    [15.06.] Sunday Oliseh wird in der kommenden Saison wieder für Borussia Dortmund spielen. Darauf haben sich der BVB und der Mittelfeldspieler verständigt.



    Sunday Oliseh absolvierte bislang 40 Bundesligaspiele für den BVB und wurde mit dem Klub im Jahre 2002 Deutscher Meister.
    Oliseh, der zuletzt von Borussia Dortmund an den VfL Bochum ausgeliehen und dem nach der "Kopfstoß-Affäre" gekündigt worden war, wird beim BVB einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum 30. Juni 2005 zu reduzierten Bezügen unterzeichnen. "Ich habe Borussia Dortmund um eine neue Chance gebeten und freue mich, dass ich sie bekomme", sagte Oliseh, der in den letzten Tagen den Kontakt zum BVB aufgenommen hatte.


    Präsident Dr. Gerd Niebaum betonte, dass sich der BVB nach Rücksprache mit Trainer Bert van Marwijk entschlossen habe, wieder mit Oliseh zusammenzuarbeiten. Van Marwijk hatte erklärt, er freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Mittelfeldspieler, den er noch aus seiner Zeit in Holland kenne und an dessen fußballerischen Qualitäten es keine Zweifel gebe.


    Dr. Niebaum sagte weiter, beim BVB herrsche Einigkeit darüber, dass man Sunday Oliseh eine neue Chance einräumen solle. Wichtig sei, dass der Spieler den ersten Schritt getan habe und zu einem erheblichen Verzicht bereit gewesen sei.


    Oliseh wird das Training beim BVB unter Bert van Marwijk am Freitag, 25. Juni, um 10.00 Uhr aufnehmen.


    Quelle: http://www.bvb.de

    Denke, wir brauchen in jedem Mannschaftsteil (Ausnahme: Tor) noch mindestens einen gestandenen Spieler, der uns sofort weiterhilft. Und ich denke da NICHT an Leute wie Scharping, Biliskov und Quatrocchi, die der Kicker heute mit dem FC in Verbindung bringt.

    hmm, was da ganz rechts unten auf der Site steht (Allez, allez, Deutscher Meister FC) lässt mich nun doch aber auf nen (gut gemachten) Fake schliessen. :shock:

    Moin Leute, hab lange nicht mehr gepostet. Aber was ich eben las, muss ich denn doch mal kundtun:


    BARCELONA IN £15m PODOLSKI BID
    Monday 24th May 2004


    Barcelona have begun their plans for next season by putting in a bid for highly-rated German striker Lukas Podolski from FC Cologne.
    The 18-year-old enjoyed a great season with the Bundesliga strugglers since February and did enough to impress Barca boss Frank Rijkaard.


    Podolski, who is likely to be part of Germany's squad for Euro 2004, is highly-regarded and he enjoyed certainly his record scoring for his Club before going to Barcelona.


    Rijkaard is delighted to be able to bring Podolski to the club in a deal worth in the region of £15m.


    "We are delighted with what we saw in the last few weeks from Lukas," Rijkaard told the club's official website.


    "He is considered by many to be a very exciting prospect and will bring extra competition to the strikers area at the club."


    Podolski will provide cover and competition for Patrick Kluivert at Barcelona next season


    http://www.skysports.vdirect.com/


    Was ist denn davon zu halten??? Wären 22,5 Mio EURO!!! Ablöse. Eigentlich ist skysports eine seriöse Quelle, aber das ganze klingt doch ziemlich unwahrscheinlich oder?


    YEEEESS!! sehe ich 100% genau so!!


    St.Pauli ist einfach geil, meiner Meinung nach der einzige Club in Deutschland, der der Bezeichnung Kult-Club gerecht wird.
    Finde auch gut, dass die Paulianer unsere Amas geschlagen haben, Pauli gehört nicht in die Regionalliga und die ganzen Amateurteams machen diese Liga noch unattraktiver (was nicht heissen soll, dass ich was gegen unsere Amas hätte...)

    immerhin hat er im Gegensatz zu Steegmann schon BuLi gespielt und dabei drei Tore gemacht!! Und die Konkurrenz im Sturm ist in WOB sicherlich nicht kleiner gewesen als bei uns. Ich bleibe dabei: Kennedy statt Helbig!!

    wir sind vor allem im Sturm ja ziemlich dünn besetzt, vielleicht sollte man mal den Kennedy ins kalte BuLi-Wasser werfen?!? Er trifft in der RL ja anscheind am Fliessband und hat auch in der ersten Liga eine Torquote bei der ein Helbig feuchte Träume kriegen würde...

    Zitat

    Original von Florian



    Aber Christo Jovov fand ich geil. Schnell mal ein paar Märker mehr forden, und tschüß. Da sollten sich mal andere Vereine ein Beispiel dran nehmen, wie man mit raffgierien Typen umgeht.


    der Mann hat es sogar fertig gebracht, einmal Spieler des Monats bei den GBF-Jungs zu werden, obwohl er nie ein Spiel für den FC gemacht hat. Begründung war damals, dass wir es ihmzu verdanken hätten, dass doch noch Christian Timm als Notnagel geholt wurde... :shock:

    Zitat

    Original von Fußballgott2


    Aber zurück zu Klos, der Mann verdient 500.000 im Jahr und er wurde anstelle von Song geholt, das ist es über was wir wirklich reden sollten!!!!


    Außerdem erkenne ich in einer Mannschaft die sich nach 2:0 Rückstand noch bis zum 2:2 rankämpft und dann dem möglichen 3:2 sehr nahe ist keine Mannschaft bei der die Moral nicht stimmt, oder die gar gegen Trainer spielt.


    Das mit Klos/Song kann ich so nicht gelten lassen. Wäre der Rigo zu den selben Konditionen (mehr war und ist nicht drin) zu haben gewesen, würde er jetzt im Geissbock-Trikot spielen, ganz weich in der Birne sind Funkel und Rettig ja nun auch nicht.
    Das andere sehe ich 100% genauso. Ist aber fast schon bewundernswert, wie sehr sich die Kritiker trotz mangelhafter Punkteausbeute zurückhalten, und das obwohl Funkel von vornherein Null Kredit bei einem Grossteil der Fans hatte. Man honoriert zumidest die grösstenteils sehr ordentlichen bis guten Leistungen und den deutlich erkennbaren Willen der Truppe. Muss nur noch die Murmel ab und an mal über die Linie...


    :kotz:

    Zitat

    Original von fc.nico


    Die 1. Runde war nur zum Wachrütteln, jetzt beginnt das Unternehmen richtig. Beim Tennisturnier ist das auch oft so, derjenige der am Anfang Probleme hat und schon fast ausgeschieden ist gewinnt später oft das Turnier. Also, alles gut..


    :lol::lol::lol::lol: na, wenn wir gegen die Wölfchen 6:4, 6:3 und 7:6 gewinnen will ich diesen Vergleich mal so stehen lassen :wink:

    Zitat

    Braunschweig (weiß gar nicht, was du gegen die Fans hast?)

    warste mal da? Der asozialste Haufen der sich Fussballfans nennt in ganz (West-) Deutschland!!


    Zitat

    trotz Fanfreundschaft bin ich nicht gerade der größte St.Pauli-Fan. Die sollen mal schön bleiben, wo sie grad sind

    so, und nu hat er endgültig verschissen :twisted:

    ich find Rudis Reaktion Klasse! Von Delling und Netzer würde ich mich auch nicht volllabern lassen und dem Hartmann würd ich noch was ganz anderes erzählen. Ist natürlich eigentlich völlig überzogen von Rudi, aber ich hab mich köstlich amüsiert, und vielleicht ist es ja die einzige Möglichkeit die Mannschaft wachzurütteln.
    Man muss auch sagen, dass momentan kein akkurates Spielermaterial zur Verfügung steht, Leute wie Rahn, Hartmann, Neuville oder Baumann würden wohl nicht mal in Island zum Stamm gehören, dazu gibts weit und breit keinen Knipser im Land.
    Rudi rulez!!

    mal abgesehen davon, dass es eine super Mannschaftsleistung war, ist doch auffällig, dass vor allem die "Notnägel" Klos, Schröder und Voigt eine absolute Sahne-Partie hingelegt haben. Auch Helbig, der einzige Spieler beim FC, bei dem ich erleichtert aufatme, wenn er auf der Verletztenliste steht, hat seine Sache recht ordentlich gemacht. Für einen Positionslosen (Stürmer ist der nicht! vielleicht sollte man ihn "rechten Mittelstürmdecker" oder so nennen) wirklich gut, wie Kurthi in seinen besten Tagen!
    Und was mir auch positiv auffällt in den bisherigen Partien: Endlich hat ein Trainer begriffen, dass Springer weder Stürmer noch linker Verteidiger ist. Auf der Position halblinks defensiv im Mittelfeld gepaart mit seiner Kopfballstärke bei Standarts defensiv wie offensiv ist er endlich eine Bereicherung für die Truppe!

    Pfff...der Typ iss ne Pfeife! Naja, nicht so wirklich, aber ich finde, er wird komplett überschätzt und überhypt. Kein Schlechter aber es gibt ganz bestimmt bessere Stürmer, zumindest sind 19 Mio oder was der auch immer gekostet hat ein einziger Witz.

    ich könnt kotzen!!
    Mit einer Abwehrkette Cullmann-Schröder-Happe-Heinrich gegen Schlacke und den BVB... sozusagen die Entdeckung der Langsamkeit :evil: das geht 100 pro in die Hose :(

    tja, da zeigt sich gleich mal wie dünn unsere Personaldecke ist. Sichone gesperrt, Cichon verletzt und für diese Position meiner Meinung nach ungeeignet, Sinkala in der Vorbereitung viel zu fahrig... bleiben Happe und Schröder, klingt für mich wie die Wahl zwischen Pest und Cholera... (ohne den beiden was böses zu wollen). Jetzt nen Zelli in der Hinterhand wäre ne feine Sache, aber der Zug ist abgefahren. Naja, wie man hört soll er in der Schweiz auch noch nicht alte Form erreicht haben... Wie dem auch sei und um auf den Titel dieses Threads zurückzukommen: Oliver Schröder sehe ich immer noch lieber als Happe. War nach seiner Einwechslung am Sonntag auch ganz okay.