Beiträge von Sybax

    Der Kader für die nächsten Länderspiele steht.

    Express titelt: Hector aussen vor.


    Dabei steht er nur - statt in der Abwehr - im Mittelfeld auf der Liste.


    :entnervt:

    Ich würde gern Terodde statt Modeste sehen. Hatte den Eindruck das er besser drauf ist. Und er arbeitet meines Erachtens auch besser nach hinten mit.

    Modest hat letzte Saison ja auch hauptsächlich nach Einwechslungen genetzt.


    Suche mir gleich ne Kneipe in Dortmund zum schauen. Hoffe auf viele frustierte Gesichter.

    Soucek hat für 5 Jahre verlängert, nachdem der chinesische Investor den Geldbeutel aufgemacht hat. nun ist er bestverdienender Profi der tschechischen Liga.


    Ich hab mir mal den Spass gemacht in der transfermarkt Detailsuche nach defensiven Mittelfeldspielern zu suchen.

    Maximal 25, kann idealerweise auch IV und maximal in der Soucek Preisklasse.


    Überraschend wenig Treffer. Da bleibt fast nur ein Name übrig: Teun Koopmeiners von AZ Alkmaar. Und ob der schnell ist ist dann auch noch die Frage.

    Ansonsten gibts nur Mittelfeldspieler die auch DM können, viele Vereine haben auch nur einen ausgewiesenen DM.


    Ich fürchte das wird ein Brett hier einen Königstransfer zu verwirklichen. Bin gespannt wer da aus dem Hut gezaubert wird.

    Das heutige Training wurde kurzfristig abgesagt...


    Inhaltlich bin ich eher bei Bart. Ich habe selten ein FC Team gesehen, was sich so viele Chancen wie in dieser Saison erarbeitet hat. Da waren viele geile Spiele dabei. Natürlich ist man da hinten anfälliger und natürlich haben wir keine Sprinter im defensiven Bereich die man für diese Spielart dringend bräuchte. Es reicht für diese Liga aber immer noch um eine der besten Defensiven zu haben.

    Ich denke das hier mentale Gründe für die Aussetzer mitspielen. Nach mehreren überzeugenden Spielen halten sich die Spieler für unbesiegbar und geben nicht mehr 100%, Und wenn sie dann verlieren werden sie zunehmend unsicherer. Vielleicht sollte man einen Mentaltrainer hinzuziehen wie es Stöger zumindest anfangs auch tat.


    Und was die Bundesligatauglichkeit angeht.. Gebt mir mal ein Beispiel wo ein Verein, besonders ein Aufsteiger, mit demselben Team in die nächste Saison gegangen ist.


    Aber je nachdem was der Grund für das abgesagte Training heute ist wird demnächst vielleicht eher die Frage zu diskutieren sein ob uns nächste Saison Herrlich, Labbadia, Tedesco oder Hecking beglücken wird...

    Ob Veh mit dem besser auskommt bezweifle ich. Den hat er ja schon als Vollamateur der den Verein übernehmen will abgekanzelt. Da ist der nächste Krach schon vorprogrammiert.

    Für die zweite Liga hat er einen überdurchschnittlichen Kader zusammen gestellt. Allerdings auch mit Mitteln, die kein anderer Verein hat und Spielern, die nicht wirklich originell sind. Es bleibt jedoch kritisch, dass so Spieler wie Drexler und Czichos 4 Jahresverträge bekommen und wir es nicht schaffen Jugendspieler zu integrieren. Die Arbeit bis jetzt ist befriedigend, aber wenn ich mit Perspektive auf nächste Saison gucke, bin ich sehr beunruhigt.

    Wieviel und was davon ist eigentlich wirklich Veh zuzuordnen? Die Kaderzusammenstellung hat doch unser "Leiter der Lizenzspielerabteilung" Frank Aehlig zu verantworten. Oder sehe ich das falsch? Vielleicht schlägt Aehlig den Czichos vor und Veh handelt mit ihm den 4 Jahresvertrag aus ?