Beiträge von Sybax

    Wie ich Overath verstehe, haben wir aus seiner Sicht schon die angekündigten "gestandenen" Bundesligaspieler:


    Zitat

    Wir haben schon 5/6 neue Spieler gekauft, die Bundesliga-Spieler sind. Wie Schlicke, der 28 von 34 Spielen gemacht hat. Wie Grammozis, der lange in Kaiserslautern gespielt hat. Wie Szabicz, der in Stuttgart gezeigt hat, was er kann. Wie Lurling in Holland...


    Aber selbst wenn ich ihm die 4 zugestehe, komme ich nicht auf seine 5/6. :wink:
    Und ob wir noch einen oder zwei holen könnte auch davon abhängen ob wir den Kader noch um 6 bis 8 Spieler reduzieren können. Von dem Gehalt was damit gespart wird kann man sicher dann noch einen zweiten guten Spieler verpflichten.

    Das Overath-Interview von der FC - Homepage:



    Auffällig ist, das Overath die Mannschaft stärker einschätzt als Rume... :wink:


    Die Passage mit dem sehr guten Spieler der noch gekauft wird (nicht werden soll!) hört sich doch prima an.


    Ich hab ja ein wenig auf Ponte oder Lisztes spekuliert, aber laut aktuellem Videotext geht Ponte zu Buchwald nach Japan und Lisztes soll angeblich zu 1860 gehen. :shock:
    Naja, ich bleibe gespannt wer da jetzt noch aus dem Hut gezaubert wird.

    Zur Montagsmeldung vom Kicker:


    Woanders hab ich gelesen, das Rozehnal und Paris schon einig sind. Da mache ich mir keine grossen Hoffnungen.
    Henchoz fände ich in Ordnung. Er ist ein gestandener Führungsspieler und eigentlich genau die Sorte Innenverteidiger die wir brauchen. Er hat zwar letzte Saison wenig Einsätze gehabt, aber bei Liverpool und einem die Liga dominierenden Celtic auf der Bank zu sitzen ist nicht unbedingt eine Disqualifkation.
    Mister X hört sich ja spannend an. Im offiziellen Forum wird ein Mamandou Seck (Senegalesischer Nationalspieler aus Frankreich) gehandelt (weis der Teufel wie die darauf kommen - aber der ist mir so unbekannt, das es vielleicht mal nicht einfach ein aus der Luft gegriffener Name ist - die Enten kennt man ja meistens :wink: )
    Wenns denn so wäre und der Seck wäre so gut wie die anderen Abwehrspieler aus Frankreich die in der Bundesliga spielen kann er gerne kommen :?:
    Was mich an der Meldung insgesamt positiv stimmt: Der FC scheint sich doch um die Verpflichtung von etwas teureren Spielern zu bemühen. Hoffen wir mal auf ein glückliches Händchen.

    Ich glaube nicht das wir noch einen Stürmer verpflichten werden. Mit Poldi und Szabics sind wir da auch im ersten Anzug gut besetzt denke ich. Und wenn mal einer ausfällt haben wir noch ganz ordentliche Perspektivspieler dort.


    Zwei gestandene Abwehrspieler sollen ja noh kommen. Ich hatte ja auf Kuffour gesetzt aber das hat sich ja jetzt leider erledigt. Mal schaun wer jetzt noch aus dem Hut gezaubert wird. :roll:


    Im Mittelfeld könnten wir auch noch jemanden gebrauchen der ein paar ordentliche Pässe spielen kann und einen Ball unfallfrei annehmen kann. Ich traue Tsiartas diese Rolle schon zu aber eine zusätzliche Verpflichtung würde mich für den Mannschaftsteil schon beruhigen.
    Was Tsiartas angeht: Meines Wissens ist er normalerweise niemand, der sich häufig verletzt. Vielleicht war die Umstellung auf das Training von Huub Stevens der Grund für seine Verletzungen. Könnte ich mir zumindest vorstellen. :roll: Mit einer kompletten Vorbereitung freue ich mich auf einen "Neuzugang" Tsiartas - wenn Rapolder ihn will und er mit ihm plant.

    Der Kickerartikel von heute fasst die Bedenken hier im Forum ganz gut zusammen:



    Aber als Optimist kann man ja auch mal anmerken, das der Geldsack für Neuverpflichtungen immer noch gut gefüllt sein müsste. :wink:
    Und wenn es dann doch gelingt sich von der einen oder anderen Altlast zu trennen (träum) ist noch ein wenig mehr im Säckel. ich geb die Hoffnung auf zumindest noch 2 echte Verstärkungen nicht auf und mit Szabics und den beiden wär ich dann auch durchaus zufrieden. :arrow:

    Mal ein Auszug aus dem Kicker was unsere möglichen Abgänge betrifft. Gerade unsere Graupen scheinen sich demnach sehr wohl beim FC zu fühlen...



    Scherz und Springer werden schon gar nicht mehr als potenzielle Abgänge gehandelt. Unabhängig vom möglichen Wahrheitsgehalt spiegelt es schon meinen momentanen Eindruck ganz gut wieder. :?
    Aber andererseits haben wir ja noch ein wenig Zeit und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :wink:

    Dann möchte ich mal ein paar Abgänge zumindest unserer U23 vermelden:


    RW Essen meldet:
    Rot-Weiss Essen verpflichtet Maczkowiak und Kiskanc

    Rot-Weiss Essen hat am Montag Mittag die Spieler André Maczkowiak und Ferhat Kiskanc vom 1.FC Köln verpflichtet. Beide Spieler unterschrieben einen Vertrag an der Hafenstraße über zwei Jahre.


    Viel Erfolg wünsch ich den beiden

    Aber diesmal scheint es zu stimmen. Zwar steht noch nichts auf der FC-Homepage, dafür steht folgendes auf der offiziellen Seite vom VfB:


    08.06.2005
    Imre Szabics wechselt nach Köln


    Angreifer Imre Szabics wird dem VfB den Rücken kehren und zum Aufsteiger 1. FC Köln wechseln. Trotz eines noch bis zum 30. Juni 2006 laufenden Vertrages wird der ungarische Nationalspieler dem VfB mit sofortiger Wirkung den Rücken kehren. In Köln wird Imre Szabics einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.
    Chance auf mehr Einsatzzeit


    VfB-Manager Herbert Briem, der mit Köln die Gespräche über den Wechsel von Imre Szabics führte, kommentierte den Abgang wie folgt: "Imre war zuletzt mit seiner Situation bei uns nicht zufrieden. Er sieht das Angebot aus Köln als Chance, in Zukunft regelmäßig zu spielen. Wir haben seinen Wunsch, den Verein zu wechseln, respektiert und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute."


    Also dann: Willkommen Imre :wink:

    Hier mal ein etwas ausführlicherer Bericht aus der Netzeitung:




    Was soll man davon halten? Hört sich irgendwie nach einem grösseren Mißverständnis an. Wenn die zypriotische Regierung nicht möchte, das mit dem Zypernlogo geworben wird, könnte die Satena ja mit einem eigenen Logo werben, das wäre glaube ich nicht mal das Problem. Das Problem scheint eher zu sein das die CTO der Satena angeblich über 7 Mio als eine Art "Beihilfe fürs Sponsoring" zugesagt haben soll von dem sie jetzt nix mehr wissen wollen. Dann wäre das Geschäft geplatzt. Ausser... es gibt einen rechtsgültigen Vertrag (am besten mit Unterschrift eines CTO - Verantwortlichen) und wirklich wasserdichte Bankbürgschaften.


    Ich bin mal gespannt... :?

    Hab mal ein wenig recherchiert wer dieser Gygax ist:


    Daniel GygaxSchweiz
    Geburtsdatum: 28.08.1981
    Derzeitiger Klub: Zürich
    Position: Stürmer



    Daniel Gygax ist ein leichtfüßiger Mittelfeldspieler mit tollen Dribbelkünsten. Er sicherte sich seinen Platz im EM-Kader mit seinen Leistungen für den FC Zürich.
    Nationalmannschaft
    Gygax spielte 34 Mal in der U21-Nationalmannschaft der Schweiz, ehe er im März diesen Jahres bei der 0:1-Niederlage gegen Griechenland in der A-Mannschaft debütierte. Im letzten Freundschaftsspiel vor der UEFA EURO 2004™ machte er sein erstes Tor, als die Schweizer gegen die Halbprofis aus dem Nachbarland Liechtenstein gewannen.
    Verein
    Nach der Zeit, als er an den FC Winterthur und den FC Aarau ausgeliehen war, spielte Gygax für Zürich und zeigte dort in seinen 31 Einsätzen in der Saison 2002/03 starke Leistungen.
    2003/04: Er steigerte sein Ansehen mit sechs Toren in 28 Spielen und war einer der Schlüsselspieler in der Mannschaft von Lucien Favre, die von einem Abstiegskandidaten zu einem UEFA-Pokal-Aspiranten wurde.
    Wussten Sie schon...
    ...dass Gygax mit 21 Jahren geheiratet hat und seither deutlich gereift ist?


    Das mit dem Stürmer scheint aber nicht zu stimmen, denn in dieser Saison war er fast immer im rechten offensiven Mittelfeld zu finden und hat in 29 Einsätzen 7 Tore, 11 Vorlagen und 5 gelbe Karten auf sein Konto gebucht.


    Und auf der Seite vom FCZ steht:
    Name: Daniel Gygax

    Nummer: 7
    Geboren: 28.08.1981
    Nationalität: Schweiz
    Position: Mittelfeld
    Gösse in cm: 179
    Gewicht kg: 74


    Frühere Clubs: Baden, Zürich, Winterthur, Aarau
    Grösster Erfolg: Euro 2004, Halbfinal U21 EM 2002
    Schlimmste Niederlage 5-6 GC Cuphalbfinal
    Meine Stärken: Schnelligkeit, Tordrang, Übersicht, letzter Pass, unberechenbar
    Meine Schwächen: Die verrate ich nicht!
    Meine Ziele: Ausland
    Vorbild: Henry
    Bester Fussballer: Zidane
    Bester Trainer: Ottmar Hitzfeld
    Grösster Wunsch: Gesund zu bleiben und eine Familie zu gründen
    Hobbies: Musik und meine Chihuaua Hunde!
    Lieblingsessen: Surf and Turf


    Wenn er ein wenig von seinem Vorbild hätte wärs ja nicht schlecht. :wink:

    Spekulationen des Kicker:


    Im Angriff deutet vieles auf eine Verpflichtung von Imre Szabis (24, Stuttgart) hin. Der Pole Maciej Zurawski (28, Wisla Krakau) ist offenbar nicht so heiß im Rennen. "Es gibt keinen Kontakt", erklärt Berater Adam Mandziara. Bei Szabics ist der FC, der allerdings einen dritten Kandidaten im Blick zu haben scheint, deutlich weiter.


    Besonders in der Innenverteidigung besteht Bedarf. Bereits kontaktiert wurde Joos Valgaeren (29, Celtic Glasgow, ablösefrei) über dessen Qualitäten intern aber keine Einigkeit besteht. Folglich beobachteten Vize-Präsident Jürgen Glowacz und Stephan Engels die Partie St. Truiden gegen FC Brügge. Bei Brügge spielten David Rozehnal (24) und Philippe Clement (31) in der zentralen Abwehr. Der tschechische Nationalspieler Rozehnal überzeugte nicht nur als Torschütze. Paris St. Germain bot zwei Millionen Euro. Auch deshalb scheint der Transfer für den FC nicht realisierbar.


    Besser stünden die Chancen bei Clement, der zwar nicht so stark spielte, dafür aber auch im defensiven Mittelfeld spielen kann. Dort besteht Handlungsbedarf, nachdem Manager Andreas Rettig am Sonntag den Transfer von Hanno Balitsch endgültig für geplatzt erklärte: "Wir waren nicht bereit, die Mainzer Forderungen zu erfüllen." Als mögliche Alternative wird Krisztian Lisztes (28, Bremen, ablösefrei) gehandelt. Nicht kommen wird Fabian Gerber, der seinen Vertrag in Mainz bis 2007 verlängerte.

    Jetzt ist Grammozis tatsächlich gekommen und ich bin gespannt wie er sich bei uns entwickelt. Ich hab mich nur gefragt: Wenn wir inzwischen alle Spieler von mehreren Leuten beobachten lassen um Fehleinkäufe zu vermeiden, wann ist das geschehen? Der hat ja länger nicht mehr gespielt. :roll:
    Trotzdem: Jetzt ist er da und verdient ne Chance.


    Ich bin sehr gespannt, wer jetzt als gestandener Spieler noch zu erwarten ist. Bei Balitsch und Zurawski wird ja einiges an Ablöse gefordert was von den 10 Mio für neue Spieler wieder abgeht. Wenn Zurawski das wert ist - ok - aber das sollen die Verantwortlichen beurteilen.
    Ich würd mich freuen wenn der FC zumindest mit dem ein oder anderen gestandenen Ablösefreien Spieler in Verhandlung steht, der noch auf dem Markt ist. Ich denke da an Kuffour, Lisztes oder vielleicht Ponte (obwohl der ja gerade ne MeniskusOP hinter sich hat) Da spart man die Ablöse und kann ein entsprechend attraktiveres Gehalt bieten.
    Und da Zypern unser neuer Trikotsponsor ist und wir eh einige Griechen im Kader haben möchte ich als Mittelstürmer mal den zypriotischen Nationalstürmer Michalis Konstantinou (27) ins Spiel bringen (Spekulieren macht Spass :?: ). Er ist 2001 für satte 11,3 mio € nach Panathinaikos Athen gewechselt und wäre jetzt ablösefrei.
    Möchte jemand wetten? :?::lol::?:

    Hallo erstmal,


    nachdem ich schon lange "lesendes Mitglied" hier bin möchte ich jetzt doch auch mal ein weng mitspekulieren. :wink:


    Wir werden nächstes Jahr einen Etat von 41 Mio haben und damit etatmässig etwa auf einer Höhe mit Hamburg, Stuttgart und Gladbach liegen.der Anteil für Spielergehälter liegt bei den Vereinen etwa bei 18 -28 Mio. Jetzt kann man den Etat gut anlegen und in der oberen Hälfte mitspielen, oder man kann ihn schlecht anlegen, was dann Konsequenzen wie in Gladbach mit sich führt. Ich denke schon das WO hofft, das die Kohle gut angelegt wird, denn einen Podolski kann man nur halten, wenn wir in der oberen Hälfte mitspielen. Ich hoffe nur, das Rettig und UR sich auch auf die Etatregionen einstellen können und werden. ("Ja klar ist der Balitsch nicht schlecht, aber Du kannst dir auch einen aussuchen, der RICHTIG Fussballspielen kann" :) )


    Und da wir wohl auch ein paar Abgänge haben werden, haben wir durchaus die Mittel drei bis vier gestandene Nationalspieler zu verpflichten. Also zum Beispiel über einen Kouffour anstatt über einen Rehmer für die IV nachzudenken.


    Ich denke bei den meisten bis jetzt gehandelten Namen sind wir noch weit von unserer Etatgrenze entfernt, und ich kann mir nicht vorstellen das wir 10 Grammozis kaufen werden um die zu erreichen. :P


    Ich spekuliere jetzt einfach mal das wir noch mindestens 3 gestandene Nationalspieler als "Führungsfiguren" bekommen werden.


    Und mit einem verünftigen Konzept wird man auch Spieler überzeugen können, an die man hier noch nicht denkt.


    Folgendes macht mich zuversichtlich:


    1. WO will 3-4 gestandene Führungsspieler


    2.Rettig vor 2 Wochen bei Premiere: Wir brauchen noch 3 gestandene Führungsspieler, und da mache ich mir momentan gar keine Sorgen, das sieht gut aus :)


    3.Podolskis Aussage im Interview könnte durchaus eine Aussage sein die auf WOs interner Planung beruht. Sicher wird WO ihm in den Vertragsgesprächen aufgezeigt haben wohin es wann mit dem FC gehen soll.


    4.Seit Rettig da ist haben wir meist Spieler verpflichtet, die vorher noch keiner auf der Liste hatte.


    So - ist einiges an Spekulation dabei, bin auch grundsätzlich ein riesenoptimist :D aber immer gut damit gefahren.
    Wobei ich mir aber sicher bin ist: Es wird sich noch einiges tun in Sachen Transfers beim FC. Deshalb: erst abwarten, dann ärgern oder staunen