Beiträge von Johnny Firpo

    Klünter hatte es ja irgendwie nie geschafft, dann Ende der letzten Saison plötzlich aus dem Nichts gekommen und richtig gute Spiele hingelegt. Diese Saison dann wieder nichts. Ich kann mit seinem Verkauf gut leben.

    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    2) einem Phänomen, das ich schon nach dem WM festgestellt habe. Ich wollte immer einen WM-Titel erleben, das ist passiert, jetzt ist mir die Nationalmannschaft egal. Ich wollte auch immer mal erleben, dass der FC international spielt und das ist passiert; da ist jetzt die Luft ein wenig raus. Passiert ja öfter im Leben wenn man ein Ziel erreicht hat, auf das man lange hingearbeitet hat.


    Geht mir ähnlich. Allerdings erst seitdem klar ist das die einmalige Chance den Verein wieder ans obere Drittel der Bundesliga heranzuführen auf Grundeis gelegt wurde. Ich hatte vor der letzten Saison eine gewisse "Müdigkeit", ob der Chancenungleichheit in der Bundesliga, die durch die DFL geschaffen wird. Durch unsere Sahnesaison hatte ich echt die Hoffnung das man sich doch wieder etwas langfristiger an die internationalen Plätze heranrobben kann. Nach der enttäuschenden Transferperiode und der katastrophalen Hinrunde habe ich meinen Frieden damit gemacht das der EuroLeague Einzug auf Jahrzehnte ein einmaliger Spaß gewesen sein wird. Jetzt gucke ich die Spiele ohne große Gefühlsausbrüche nach oben oder unten. Die Siege gegen Gladbach und Leverkusen wurden natürlich asozial gefeiert, immerhin, aber im Großen und Ganzen ist es mir recht egal ob wir jetzt 1.Liga spielen oder 2.Liga. Begleiterscheinungen wie der Videobeweis oder streikende Profis tun ihr übriges das ich nicht mehr wirklich viel in das Thema Fussball hineinstecke. Es ist ein schönes Hobby geworden, mehr nicht.

    Ich denke das Bittencourt geht ist ziemlich sicher. Würde er bleiben wollen, hätte er das längst sagen können. Ich denke es geht nicht mehr darum ob, sondern wohin. Finde ich schade, ist sein gutes recht, wenn er aber nach Bremen wechselt wärend Hector als Stammspieler der deutschen Nationalmannschaft den Gang in Liga 2 mitmacht wäre das schon recht lächerlich.


    Wenn man mit Horn und Risse verbleib eine Mannschaft aufstellt, sieht das schonmal gar nicht so verkehrt aus:


    _____________Horn_______________
    ___________________________Hector
    ________Höger_Kozziello___________
    Risse___________________________
    __________Terodde/Guirassy________




    Was in den Planungen zur Abwehr abgeht verstehe ich absolut nicht. Das Klünter verkauft wird kann ich nachvollziehen. Das Maroh nicht gehalten wird dagegen nicht. Heintz scheint ja definitiv zu wechseln, über Mere ist heute zu lesen das mit ihm noch niemand vom Verein über die kommende Saison gesprochen hat. Dafür geistern Gerüchte über Sobiech und den Kieler umher. Verstehe nicht was man da vor hat, lasse mich aber gerne überraschen.

    Zitat

    Original von Johnny Firpo


    Glaube ich nicht dran. Horn nehme ich seine Worte ab, das Interview im Geißbockecho ist wirklich stark. Ich wette Bittencourt, Heintz und Hector wissen schon bei welchem Erstligist sie nächste Saison spielen werden.


    Ich sag nichts mehr. Hector bleibt und verlängert bis 2023. :D

    Zitat

    Original von Bart
    Hat im Dritten wer nach dem FC den Zeigler gesehen? Er meinte daß es sich gewiß noch so mancher Spieler überlegen wird ob er den Verein wirklich verlassen wird! Weil man ja einerseits auch nie weiß ob es woanders wirklich besser ist kann ja auch anders kommen, aber vor allem wegen dem tollen Verein, der wunderschönen Stadt und der sensationellen Fans! :ok:


    Glaube ich nicht dran. Horn nehme ich seine Worte ab, das Interview im Geißbockecho ist wirklich stark. Ich wette Bittencourt, Heintz und Hector wissen schon bei welchem Erstligist sie nächste Saison spielen werden.

    Wenn Hector zu einer Truppe wie Bremen oder Freiburg wechselt bin ich echt enttäuscht. Da kann er, trotz (hoffentlich 1 Jahr) 2.Liga, auch hier bleiben. Wechselt er nach Dortmund oder Schalke kann ich damit leben. Wird zwar weh tun ihn in einem anderen Trikot zu sehen, aber international zu spielen sollte schon sein Anspruch sein.


    Höger hat grad via ofizieller Homepage bestätigt das er bleibt. Haut mich jetzt nicht um, aber immerhin etwas.

    Ich glaube nicht das Cordoba in der 2.Liga besser zurecht kommt. Wir werden auf tief stehende Gegner treffen und ich sehe Cordobas "Stärken" darin dem Ball hinterher zu laufen oder hohe Bälle fest zu machen und auf die nachrückenden Mitspieler abzulegen. Denke nicht das dies gefragt sein wird. Ich befürchte aber auch das niemand einen Betrag für Cordoba zahlen wird, der einen Transfer sinnvoll werden lässt und wir deshalb dieses Missverständnis noch länger mit uns rumschleppen werden.

    Man kann es niemandem übel nehmen der jetzt wechselt. Überflüssigkeit waren einfach die Interviews aus der Sauna und die Aussagen das sich einige vorstellen können zu bleiben.
    Wer bleibt, hat einfach kein zufriedenstellendes Angebot eines anderen Vereins erhalten. So einfach ist das.

    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Hmm. Dann hoffen wir mal, dass das nicht seine erste FC-Erinnerung sein wird.


    Sein erster Stadionbesuch war jedenfalls schonmal ein Knaller. Das 0:3 gegen Hoffenheim aus der Hinrunde. Wenigstens weis ich das er es ernst meint wenn er jetzt dran bleibt. :D

    Kessler
    Müller


    Sörensen
    Olkowski
    Klünter


    Höger
    Risse
    Jojic
    Clemens
    Öczan
    Lehmann
    Nartey
    Koziello
    Handwerker


    Terodde
    Zoller



    So könnte ich mir vorstellen könnten die Überbleibsel aussehen.


    Hieße eine Menge Arbeit in der Abwehr, wobei Sobiech ja bereits fest zu stehen schein. Queiros haben wir ja noch in der Zweiten, ob er eine Alternative sein wird bezweifel ich aber. Selbst in größter Personalnot war er keine Alternative.


    Im Mittelfeld hätten wir dann eine Menge Personal. Wenn Schaub kommt könnte man da schon ein vernünftiges Mittelfeld draus basteln denke ich.


    Im Sturm müsste dann nochmal nachgelegt werden. Am besten fände ich es wenn Guirassy bliebe, habe da aber so meine Zweifel. Das Kapitel Cordoba wird man versuchen zu schließen, bei Zoller glaube ich das er bleibt.


    Natürlich alles ins Blaue geraten, von dem Gerede das viele Spieler "die Saison wieder gut machen wollen" glaube ich aber nicht. Wer ein gutes Angebot aus der 1.Liga bekommt wird gehen.

    Das letzte was ich von Magath gehört habe war das er seinen Spielern in Fulham geraten hat, sich Käse zur Behandlung von Knieverletzungen auf selbiges zu legen und das der HSV mit der Verpflichtung von Hollerbach quasi gerrettet sei. Könnte ruhig mal wieder in der Bundesliga anheuern, nur bitte nicht bei uns.

    Aus der Traum, geht es halt wieder nach Aue und Sandhausen. Mal sehen ob jemand von den "Leistungsträgern" den Gang mitmacht. Ich glaube eigentlich nicht dran und die Spieler denen ich nachtrauern werde kann man auch an einer Hand abzählen. Ich hoffe Veh hat was Neuzugänge angeht ein glückliches Händchen. Bei Anfang habe ich ein leicht ungutes Gefühl im Bauch, ohne das genauer begründen zu können. Den Rest der Saison werde ich mir nur noch die Endergebnisse ansehen, sportlichen Wert haben unsere Spiele eh nicht mehr und irgendwie tut es dann auch weh zu sehen wie Hilflos und Mittellos wir einfach sind. Am Samstag übrigens einen kleinen Flashback gehabt. Als ich meinen Sohn vorm Radio sitzen sah, dem dann eine Welt zusammen gebrochen ist als Hertha das Spiel gedreht hat. Da erkannte ich mich dann schon drin wieder. So muss ich auch ausgesehen haben als Konetzke uns blamiert hat, Oliver Held uns betrog, wir in Essen untergingen oder bei den zahlreichen Derbyklatschen, oder, oder, oder... Warum sollte er es auch besser haben als ich damals. :D

    Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Ich schrob es ja schon einmal: Dieser Reflex von Fussballfans, jeden Trainer als Nulpe zu sehen, der mal irgendwo entlassen worden ist, ist vielleicht ein bisschen albern. Das sind alles top ausgebildete Fachleute, und ob sie erfolgreich sind, hängt dann halt auch von vielen Faktoren ab.


    Aber Korkut ist bisher wirklich nur durch Antoss 3 ähnliche Phrasendrescherei aufgefallen und man merkte ihm meiner Meinung nach auch zu 100% an das da nicht viel mehr dahinter steckt. Ich bin mir auch sicher das seine halbwertszeit bei Stuttgart keine lange sein wird und der "Höhenflug" in einer Bruchlandung endet.

    Zitat

    Original von Baumbart
    Für euren Optimismus muss man wohl gebürtiger Rheinländer sein. :weissnicht: Für mich war der Sargdeckel spätestens mit der Niederlage gegen Stuttgart zu. :(


    Für mich eigentlich auch. Aber schaut man auf die Tabelle und die aktuelle Form der letzten 4 Mannschaften bleibt einem doch nichts anderes übrig als ganz heimlich doch noch an den Klassenerhalt zu glauben.