Beiträge von Bauernbub

    Also für mich ist das schon Verhöhnen. Das war wie die "Nübel" Sprechchöre aus dem Kölner Block im Rückspiel gegen Schalke.

    Jau, in der Tat - geb ich Dir recht. Hab's bisher nur gelesen und nicht gesehen.

    Tut weh.

    Naja, verhöhnen würde ich nicht sagen. Die feiern ausgelassen ihre Wiederauferstehung.

    Und Modeste ist ne Frohnatur und freut sich halt einfach mit.

    Ob das jetzt der richtige Zeitpunkt war - darüber lässt sich in der Tat streiten.

    Leider sind die gefühlt letzten 10 Modeste Treffer mit ner gewissen Tragik verbunden :tuete:


    Aber ich freu mich, wenn er wieder trifft - ich mag unseren Taxifahrer :kiss:

    Wie d1g1tal schrieb: Videoschiedsrichter wäre da nicht notwendig gewesen.

    Man sieht beim Bewegungsablauf wie auch an der Reaktion von Bornauw, dass es keine Absicht war.

    Sieht in der dritten Zeitlupe halt härter aus als es war.


    Das Foul von Grillitsch 5 Minuten später war vorsätzlicher. Der zieht gegen Cordoba, der schon am Boden liegt, noch voll durch.


    Aber der Herr Doktor Felix ist ja sowieso kein Freund des FC.

    De Blasis die Drecksau lässt grüßen.

    Nein, die wollen unbedingt Relegation gegen Werder spielen.

    Nein, der HSV wird dritter, Werder belegt den Relegationsplatz, der HSV gewinnt das Relegationshinspiel mit 3-0, einen Tag vor dem Rückspiel meldet Bremen einen Coronafall, Saison wird abgebrochen, Werder bleibt oben, der HSV unten :zeitung:

    Der Schacht war irgendwie geil, aber der Schluß unschlüssig.

    Die Idee von Goreng und Baharat mit der gleichmäßigen Verteilung bis nach unten war ja brilliant.

    Aber wIe hätten die beiden beim Hochfahren auf der 6 wieder "aussteigen" sollen?

    Die wären dann doch zusammen mit der Panacotta-Nachspeise "die Botschaft" gewesen...

    Hab ich nicht verstanden.


    Sons of anarchy fand ich am Anfang gut, nach der 3. Staffel hätte es aber gereicht. Da war das Staffelfinale genial und gut durchdacht.

    Danach wurde es immer phantastischer, mich Chinesen, Russen, Iren; Freunde zu Feinden, Feinde zu Freunden.... und Peggy Bundy ist mir in ihrer "ernsten" Rolle auch voll auf die Eier gegangen :verrueckt:


    Breakind Bad war natürlich unschlagbar.

    Von der ersten bis zur letzten Minute ohne eine einzige Situation, die unrealistisch war. Dazu ein Handlungsstrang mit einer Spannungskurve, die permanent nach oben ging - unfassbar.

    Hab ich mittlerweile bestimmt 6 x angesehen - ist bei uns zwischen Weihnachten und Silvester bereits Tradition :zahnluecke:

    Hier würde ich mich gerne immer mal wieder blitzdingsen lassen!


    Better call Saul war als Spin-off daraufhin natürlich ein Muss.

    Fand ich aber komischerweise die ersten drei Staffeln richtig gut, wie nach und nach die Figuren von Breaking Bad mit einsteigen, bis hin zum Höhepunkt mit der Gerichtsverhandlung zwischen Jimmy und Chuck.

    Die vierte Staffel versandete aber irgendwie mit dem Bau des Labors... die komischen deutschen Arbeiter, das damit erzwungene Konfliktpotenzial - naja.

    Ich freu mich trotzdem auf die 5., weil ich Bock auf auf den ollen Odenkirk habe :ok:


    Jemand Scorpion gesehen? :zahnluecke:

    Total überzogen bis manchmal ins voll Unrealistische - aber in jeder Folge mindestens fünf mal lauthals gelacht :gruss:

    Schade dass die das eingestellt haben...

    :staun:


    Wenn Du das so schreibst, klingt es gar nicht mehr so schlimm :tanz:

    Ich geb Dir wohl mal recht in allen Punkten!

    Denn, lasst uns ehrlich sein, er hat eine überragende Hinrunde in der zweiten Liga gespielt und danach war eigentlich nicht mehr viel von ihm zu sehen.

    Aber gerade dieser hinterlassene Eindruck sollte doch heutzutage genügen, um 5 Mios zu generieren.


    Haaland spielt eine gute Saison, und kostet 20.

    Gut, das ist nochmal ein anderes Kaliber, aber einen Nachweis über 3 Jahre Konstanz braucht es für diese Summen heute nicht.