Beiträge von Schoork

    Natürlich geht es erstmal ums Schieben und die Sachlage und die Entwicklung abzuwarten. Das dies Stand heute wohl utopisch ist, sollte jedem klar sein und auch wenn es wieder losgehen würde, dann auch ohne Zuschauer.

    Schon echt krass. So viel Glück gehabt und wer weiß, ob der sich jetzt in Zukunft nochmal so in Zweikämpfe schmeissen würde. Das nimmt man doch im Kopf mit in Zukunft.

    Da kann man nur spekulieren, weil man ja nun auch nicht weiß wie und wann es weitergeht. In jedem Fall wird es jemanden geben der meckern wird, es sei denn es geschieht ein Wunder und man könnte ab Ende April oder Anfang Mai weiter machen, wenn man die EM verschiebt. Ansonsten muss man eh schauen wieviele Vereine es noch geben wird, wenn jetzt bei vielen die finanziellen Grundlagen wer weiß wie lange fehlen werden.

    Wenn man die EM verschiebt, könnte man pausieren und bis in den Juni z.b. spielen. Allerdings ist ja unklar wie lange der Status Quo jetzt anhält. Abbrechen und dann einfach Vereine zum Meister zu machen und absteigen lassen, würde glaube ich erheblichen Widerstand auslösen. Dann wohl eher Saison annulieren und ab August nochmal von vorne. Aufstocken auf 20 Vereine wäre auch eine Alternative. So oder so wie es jetzt läuft wird es nicht weitergehen.

    Relegation ist nur Geldmacherei. Kann man 2 Spiele noch schön vermarkten, ansonsten gibt es für mich auch keinen Grund aus sportlicher Sicht. Als Erstligist sieht man das sicher anders.

    Ich denke im Sommer werden die Karten da neu gemischt. Sollte Cordoba so weiter machen und treffen, werden da einige Vereine vorstellig und da er nur noch ein Jahr Vetrag hat, kann man ihn mit Gewinn verkaufen und den Verein wieder liquide machen. Wer hätte das noch nach seinem ersten Jahr gedacht?

    Muss zwar nicht so kommen, er könnte auch verlängern, aber ich gehe erstmal davon aus, das er geht.


    Dann muss man sich überlegen, ob man das Spiel dahingegend wieder auf Modeste zuschneidet, der wohl mit seinem Vertrag eben auch momentan akzeptiert auf der Bank zu sitzen.

    Ein Terodde wird sich vielleicht auch Gedanken machen, ob er doch lieber Rekordtorschütze in der 2.Liga werden will.


    Modeste wollte gestern unbedingt, das sah man ihm an, aber dadurch verkrampfst du halt auch, wenn du halt nur 90min Zeit hast dich zu beweisen. Ein Tor hätte ihm gut getan. Trotzdem hat er sehr dienlich gespielt in meinen Augen.

    Vor allem lag Veh bei seinen Trainerentscheidungen komplett daneben. Anfang wie auch Beierlorzer wollten beide einen Fussball spielen, bei dem aber der Kader nicht so richtig mit klar kam. Wir sind zwar aufgestiegen, aber wirklich entschlossen hat die Mannschaft auch in 2.Liga nie gewirkt. Da musste erst jetzt ein Gisdol kommen, der erkannt hat, was das Beste für die Mannschaft ist. Wir spielen ja kein Zauberfussball, aber alleine die Geschlossenheit, die Galligkeit und den Willen, die die Truppe jetzt auf den Platz bringt, hat mir in all der Zeit gefehlt. Dazu kommt noch die Laufarbeit und das es in der Truppe momentan stimmt.

    Wenn man auch mal so ein ekliges Spiel wie gestern gewinnt, dann muss einem eigentlich nicht Bange sein. Selbst wenn wir das Nachholspiel in Gladbach vergeigen, haben wir es in den beiden Heimspielen gegen Mainz und Düsseldorf selbst in der Hand frühzeitig für die nächste Saison 1.Bundesliga zu planen. Heute spielt noch Mainz gegen Düsseldorf und Hertha gegen Bremen, die sich für uns gegenseitig die Punkte wegnehmen.

    Ganz durch sind wir noch nicht, aber wir haben bereits jetzt soviele Tore geschossen wie in der gesamten Hinrunde und bei noch 9 Spielen 2 Punkte weniger geholt als in der kompletten Hinrunde.

    Nach dem Union Spiel waren wir tot und ich halte das immer noch für unfassbar.

    Ich hasse es, wenn man bei einer 2:0 Führung das Gegentor bekommt und dann anfängt zu schwimmen. Ich weiß nicht wieviel Jahre mich das kosten wird. Ziemlich passiv die ganze 2. Halbzeit, aber Junge.........WIR HABEN DIE 3 PUNKTE!!!!!!!!!!!!!

    Glaube auch nicht das Hector auf Links wechselt, er bildet schon eine starke Achse mit Skihri. Für wahrscheinlicher halte ich es das Uth in die Spitze geht. Modeste und Terrode wären die nächsten Optionen die auch wissen wie es gegen Paderborn geht, dafür müsste aber dann jemand weichen, wenn Uth halt wieder in der Startelf steht und Elvis zuletzt hervorragend gespielt hat und genau eigentlich nur dann könnte ich mir Hector als LV vorstellen, damit Elivis neben Skihri spielt, davor Uth und dann Modeste/Terrode, so das Schmitz dann raus wäre. Glaube aber an erstere Variante.

    Also ich habe deutlich mehr gesehen als Gepöhle in letzter Zeit. Was mir lange Zeit gefehlt war der Wille, dieser ist total zu spüren, die Manschaft schwimmt aber momentan auf einer kleinen Euphoriewelle, weiß Niederlagen gegen die Großen einzuordnen und haut sich voll rein. Ja auch Spielglück war dabei, aber das brauchst du halt und wie es ist keins zu haben kennen wir ja auch.

    Ja wir hatten Gegner die dankbar waren, aber wie es Paulraul schon sagte, normalerweise endet deine Negativserie, wenn du gegen Köln spielst. Das man da auch mal ein klein wenig optimistisch sein kann und in der Form die letzten nötigen Punkte holt und das frühzeitig um nicht zittern zu müssen, sollte möglich sein.