Beiträge von d1g1talbath

    Hab nur den Zusammenschnitt im Sportstudio gesehen. Man kann wohl davon ausgehen, dass es den Elfmeter auf der anderen Seite nicht gegeben hätte, von Rot ganz zu schweigen. Lächerlich hoch 10, die Karte.


    Diese Saison nimmt schon wieder eklige Züge an. Abgesehen vom Spiel in Freiburg sind die Spielverläufe wieder so, dass man sich nach einem Spiel ohne Punkte auf die Schulter klopft. Zwei Tore quasi direkt nach Anpfiff braucht kein Mensch. Und dank einer einwandfreien Schirileistung fehlt der einzig brauchbare RV in einem wichtigen Spiel. Nervt einfach wieder nur noch.

    Dumm ist der RB Onkel nicht. Leipzig war der perfekte Nährboden für diesen Dreck. Wenn du nicht mal Bananen hast, nimmst halt Fussball an. In W`burg isst man wohl lieber Bananen.

    mich würden auch mal die Einschaltquoten nicht interessieren. Den Scheiß guckt sich doch keiner an. Eklig ist einfach, dass beim schlimmsten aller Konstrukte, RB, der lokale Zuspruch ziemlich groß ist. Keine Ahnung wie das deutschlandweit ist. Aber wenn die in den nächsten Jahren immer da oben mitspielen und Nationalspieler generieren, werden die Kiddies drauf abfahren.

    Ich weiß nicht, ob es zwingend der Rückstand war. Für mich war das gegen Dortmund anders, weil die Mannschaft stabil wirkte und gut gespielt hat. Und dann kamen so Szenen wie das Umholzen von Hazard dazu, das reißt ein Publikum mit. Und dann natürlich irgendwann auch die Führung. Aber insgesamt war da Mannschaft da einfach ganz anders im Spiel.

    Gegen BMG war bei mir recht schnell die Stimmung mau, einfach weil das Spiel der eigenen Mannschaft schlecht war. Das reißt den gemeinen Fan nicht mir und dann gibt's halt nur Ultra-Sing-Sang. Jeder hat doch gemerkt, dass es bei der Mannschaft nicht läuft, viel zu hektisch und aufgeregt war sie.

    Und bevor jetzt jemand damit um die Ecke kommt: Nein, durch Support wird eine Mannschaft in dem Zustand nicht besser. Man bekommt keine Ruhe oder Zielstrebigkeit ins Spiel, man kann damit nur den Kampf hochschrauben und im Zweifel den Gegner verunsichern. Das war aber beides hinfällig. Der Kampf beim FC hat gestimmt und BMG hat ja selbst nicht gut gespielt.


    Insgesamt einfach ein fussballerisch sehr schwacher Auftritt, den ich mir tatsächlich fast nur mit übertriebener Nervosität erklären kann. Glaube, die Mannschaft hat innerlich überdreht.

    Hector war heute aber bei weitem nicht der schlechteste.

    Er gehörte aber zu den schlechteren der schlechtesten .

    Sich nach so nem Spiel an einzelnen Spielern abzuarbeiten ist doch sinnlos. Das war insgesamt einfach nix. Taktisch und formtechnisch war das einfach Grütze. Das lässt sich in 2 Minuten analysieren und morgen erinnert sich keine Sau mehr an dieses Spiel. Nicht immer ist Derby drin, wenn Derby draufsteht.

    Die N11 ist ne ziemlich seelenlose Nummer, wobei man fairerweise sagen muss, dass die Notwendigkeit Hector mitzunehmen außerhalb von Köln auch nicht häufig gesehen wird.

    Aber zu diesen Spielern von Leipzig kann ich beim besten Willen keine positive Bindung aufbauen. Bestenfalls sind die langweilig, aber Werner z. b. ist wirklich ekelhaft. Dazu so Typen wie Kimmich, der ja wirklich hochgradig ekelhaft ist. Wenn ich sehe, wie behäbig der feine Herr Kroos durchs Mittelfeld stolziert und nicht mal die Eier hat, mit nem Nordiren in einen Zweikampf zu gehen, kriege ich Pickel.


    2014 wurde einiges begraben. Aber gibt schlimmeres.

    Würde auch die Reaktion Stögers erklären. Grundsätzlich finde ich es albern, wie die Stögers z. b. auch den Kollegen Friedrichs von FC Stammtisch angehen. Frau Kriegler schaut sich den an? Er möge sich doch bitte in seinem FC Stammtisch distanzieren. Was soll das? Ein YT Format, dass 1000 Leute schauen? Das ist kein offizielles FC Format und hat mit dem Verein genau 0,0 zu tun. Geht's noch?


    Am Ende des Tages ist mir aber egal, ob da was lief hat oder nicht. Das einzig relevante ist, dass keiner eingegriffen hat als klar war, dass Stöger und Schmadtke nicht mehr klarkommen. Das "Warum" ist mir grundsätzlich wumpe. Alles andere ist bekannt und zum Glück sind sie weg.

    Er wollte doch augenscheinlich nur verhindern, dass wieder kiloweise dreckige Wäsche durch den Boulevard gewaschen wird, und dieses hat-der-Schmaddi-die-jetzt-gebumst-oder-nicht-Thema wieder hochkocht.

    In solchen Fällen hat es sich schon immer bewährt, eine Reaktion zu zeigen. Wenn man dann noch bedenkt, dass diese Info früher oder später bei so feinen Herrschaften wie TS landet, muss man Stöger schon fast Dummheit unterstellen..

    Wenn wer nicht dement ist ist es doch drissegal wie alt er ist!

    Grundsätzlich richtig. Auffällig ist einfach nur, dass die Unterstützer vom TS ihn wohl noch auf dem Platz haben spielen sehen.

    Und anders als mit einer komplett verzerrten Wahrnehmung und/oder geistiger Verwirrung kann ich diese Treue nicht begründen.

    Sachliche Argumente gibt es dafür jedenfalls nicht.


    Zitat

    Keine Ahnung warum hier jede Personslentscheidung ohne das geringste Hintergrundwissen schlecht gemacht wird?!

    Siehe oben, dann sollen TS und MR doch mal Fakten schaffen. Sollte doch dann kein Problem sein, wenn Sie betrogen wurden und eigentlich doch großartige Arbeit geleistet haben.

    Was haben wir bekommen? "Ich habe ein komisches Gefühl, wie das hier gelaufen ist". Und: "Schaut genau hin was die machen, nicht was sie sagen". Beide haben bis zum Schluss doch teilweise gar nicht verstanden, wofür sie kritisiert wurden. Weil sie offensichtlich lieber Fanclubs besuchen, die ihnen den Hintern pudern. Und wenn es Gegenwind gab, waren es direkt Ultrachaoten.


    Mein Hintergrundwissen reicht jedenfalls dazu aus, TS und MR nicht in diesem Verein, zumindest nicht in einer offiziellen Funktion, sehen zu wollen. Manche, für mich, negativen Sachverhalte wiegen andere potentiell positive einfach nicht auf. Ich habe mir angesehen, was TS und MR machen. Und ich habe genug gesehen.


    Zitat

    Bin mal gespannt was jetzt so kommt, wo Spinner, Anfang, Schumacher usw. weg sind.

    Ach ja Veh, Czichos und Drexler sind ja noch da! :zahnluecke:

    Ich weiß gar nicht wo dein Problem ist: Wenn einem Dinge nicht gefallen, kritisiert man diese halt. Mal mehr, mal weniger launig. Das hängt auch immer von den Personen ab. Wenn Veh andere als Vollamatuere bezeichnet, darf er sich auch nicht wundern, wenn man in gleicher Härte antwortet. Gleiches gilt für Czichos, der sich ja offensichtlich für ziemlich geil hält. Oder wenn ein 19jähiger einen Stammplatz in der ersten Mannschaft fordert, aber bei seinem ersten Einsatz völlig blass blieb. Die Geschichten denkt sich doch keiner aus, das sind doch belegte Fakten.