Beiträge von Bart

    Das wird schwierig, schließlich sind ja ALLE Spiele hart und kompliziert. Man kann von einer so unerfahrenen Mannschaft wie der unseren nicht erwarten, dass man die Mannschaften auf den Plätzen 13 bis 17 souverän schlägt. :mrofl:

    Unsere Ergebnisse gegen Platz 9 - 18:


    in Regensburg 3:1

    gegen Fürth 4:0

    in Bielefeld 3:1

    gegen Dresden 8:1

    gegen Aue 3:1

    in Darmstadt 3:0

    gegen Magdeburg 3:0

    gegen Ingolstadt 2:1

    in Sandhausen 2:0

    gegen Dusiburg 1:2


    Neun Siege aus zehn Spielen bei 32:6 Toren! Keine Ahnung was da jetzt so superlustig ist? :weissnicht: Ich erwarte morgen jedenfalls auch einen Sieg, egal ob 2:0 oder 7:1!

    Und ja, wir haben jetzt zwei Spiele ziemlich dämlich verloren, vor allem das letzte.Aber man darf dann auch mal betrachten, daß beide gegner zu hause immer noch ungeschlagen sind. Fallobst sind die auf jeden Fall auch nicht!


    Und nicht anzunehmen daß alle Spiele hart und Kompliziert sind finde ich einfach respektlost! Aber gut, wir sind ein Fussballforum und kein Kirchenchor, als Fan darf man das wohl erwarten dass jeder weg geheftet wird!

    Davon ab ist ja bisher genau das passiert, was VOR der Saison von allen Experten erwartet worden ist. Nämlich daß die Spiele gegen uns und den HSV für die anderen die Saisonhighlights sind in denen sie noch mehr rein legen als sowieso schon! Leider muss man zugestehen, daß wir dagegen zu oft keine Lösung auf den Platz bekommen haben!


    Im übrigen hier noch die Ergebnisse im Pokal 2.Liga gegen Bundesliga, der besseren Vergleichbarkeit nach 90 Minuten:


    Aue gegen Mainz 1:3

    Fürth gegen Dortmund 1:1

    Darmstadt gegen Hertha 0:2

    Effzeh gegen Schlake 1:1

    Dortmund gegen Union Berlin 2:2

    Kiel gegen Freiburg 2:1

    HSV gegen Nürnberg 1:0

    Heidenheim gegen Pillen 2:1

    Kiel gegen Augsburg 0:1

    Insgesamt in neun Partien 3 x 2.Liga, 3 x remis, 3 x 1. Liga. Und alle Spiele waren recht knapp. Wenn die 2. Liga so Scheisse ist wie hier grundsätzlich behauptet wird, warum dann solche Ergebnisse? Alles nur Zufall? Dortmund z.B. müsste noch dazu bei der Hinrunde Union oder Fürth doch erst recht hoch geputzt haben?

    Was soll eigentlich dieses Horn Bashing? Bleibt er auf der Linie, der Ball kommt an den 5er und ein Bauer nickt ein, meckern auch alle.

    Was das soll? Wieso Bashing, das ist absolut berechtigte Kritik!


    Der Stadtanzeiger schreibt z.B.: "Bekam lange wenig zu tun - und kassierte dann drei Tore in den letzten zwölf Minuten. Sah bei den Distanzschüssen unglücklich aus."

    Und das ist noch sehr wohlwollend formuliert. Schliesslich üassieren ihm nicht zum ersten male solche Dinger. Z.B. in kiel und in Hamburg hat er auch jeweils den Ausgleich bzw. 0:1 Gegentreffer kurz vor Feierabend verschuldet und in zu vielen anderen Spielen so es oft nicht besser aus! Vielleicht reicht ja auch einfach die Konzentration nicht bis zum Ende? Was was denn ich. Fakt ist aber auch daß so ein (angeblicher) Topttorhüter, der oft als bester der Liga bezeichnet wird, viel zu wenig Schüsse für die enorme Anzahl an Toren auf seine Bude bekommt!

    Bitte schmeißt endlich Anfang raus. Der schafft es noch den Aufstieg zu vermasseln.

    Was kann der dafür wenn die sich so saudämlich anstellen? Das Spiel darf man nie aus der Hand geben!

    Und was ir Horn los ist weiß ich auch nicht! gegenn Pauli sah er auch nicht gut aus beim gegentor!

    Schlake - Bremen zeigen sie doch auch! Was hätten sie denn noch machen sollen?Bayern sollten sie jetzt mal per se nicht, und ein Zweitligaduell? Und da ist es auch schon wieder nicht richtig! :weissnicht:

    Insbesondere wenn man sieht wie bieder St. Pauli am Freitag gegen uns gespielt hat.

    Ach ja dazu noch:

    Zitat von von Bart

    Pauli ist überbewertet! Die haun mer weg.....

    :gruss: Und noch mal als Hinweis, wir haben die standesgemäß 4:1 weg geputzt. Auch wenn die bieder sind und das eine Pflichtaufgabe war, kann man da wohl nicht mehr verlangen.

    Genau so gut kann man allerdings auch die Frage stellen warum die so bieder waren! ;)

    Da gab es einfach zu viele Spiele wo wir absolut gar nichts auf die Kette bekommen haben.

    Sorry aber das ist mir viel zu sehr ergebnisabhängig betrachtet! Nach dem Motto verloren Scheissspiel gemacht, gewonnen Superspiel! Ich will da gar nicht groß ins Detail gehen das ist mir zu mühsam jetzt :gruss:, aber z.B. gegen Duisburg da darf man einfach nicht verlieren. Ja, korrekt. Aber auch da hatten wir genug Chancen das Ding auch mit 4:2 zu gewinnen. Dazu nicht gegebener Elfmeter, Eigentor! Oder inBberlin und gegen Bochum das Gegentor direkt in der 1. Minute. Keine Ahnung ob das nur Zufall war, oder Schusseligkeit oder was? Aber beide Spiele mussten wir trotzdem nicht verlieren!

    Das letzte was ich möchste ist über unsere Torzahl bzw. Chancenverwertung mosern, aber in manchen Spielen ist man da einfach schlampig mit umgegangen. Das wir hinten natürlich noch Verbesserungspotential haben darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Ich denke auch da wird im Sommer nachgebessert werden (müssen)?!

    Ich sehe das schon als Qualität. Ein gutes Pferd usw.


    Hohe Siege bei chancenlosen Niederlagen gegen Konkurrenten zeugen zumindest nicht von mehr Qualität...

    Was willst du genau damit aussagen? Dass unsere vielen hohen Siege alle glücklich gewesen sind? Und wie waren denn die Spiele gegen unsere Konkurrenten? Gegen Pauli haben wir beide Spiele klar und deutlich gewonnen, mit neun Toren. Bei Union und in Hamburg knapp verloren, vor allem durch eigene Dusseligkeit, ebenso das unentschieden in Kiel. Beim Heimspiel gegen Union war deren Punktgewinn genau so unverdient wie glücklich! Hamburg hat gestern übrigens mal wieder durch Gegners Dusseligkeit extren knapp gewonnen und nicht weil sie so überlegen gewesen sind! Gegen Heidenheim haben wir nur einen Punkt geholt, laut den Spieldaten war das aber auch eher dämlich. Ich glaube 31 (!!) Torschüsse dürften ziemlicher Spitzenwert sein? Aber ebnso umgekehrt die daraus resultierende Anzahl der Tore! Aber gut, passiert erstens eben, zweitens haben z.B. auch die Pillen gesehen wie stark Heidenheim tatsächlich ist, umsonst sind die auch nicht 4. jetzt!

    Ich bin jedenfalls schon recht froh so eine Qualität zu haben, daß wir im Torverhältnis konkurrenzlos sind!

    Und um noch mal auf den HSV zurück zu kommen, ich finde das schon einen Qualitätsunterschied ob man seine Siege alle deutlich gestaltet und die Pleiten fast immer eng sind. Noch mal zum

    Vergleich, die Hamburger haben zu Hause gegen Kiel 3:0 und gegen Regensburg 5:0 verloren, dann in Kiel und Bielefeld auch jeweils mit zwei Toren Unterschied. Und dann sag mir mal welches Spiel wir glücklich und/oder unverdient und/oder knapp gewonnen haben? Da wirst Du mir nicht viele nennen können!

    ich sehe da jedenfalls schon eine andere Qualität! Was nicht heissen soll daß alles perfekt ist!


    Edit: oder anders ausgedrückt, was glaubst Du was denn bei uns los wäre wenn wir solche Ergebnisse wie der HSV abgeliefert hätten? Also, immer knappste mühsame Siege, und dann mal wieder so richtig in die Fresse!

    Im übrigen solltest Du doch auch von Berufswegen wissen daß die These mit dem Pferd eine ganz ausgelutsche und gefährliche ist?! :wink: Bei einer früheren Firma hat da auch mal ein Prokurist in einer Besprechung gesagt, der ist vor versammelter Mannschaft aber sowas von zusammen gefaltet worden! :gruss::lol: Hatte er aber auch wirklich verdient, war eh ein Megaarschloch! :D Aber das ist ein anderes Thema....

    HSV die letzten Siege:


    Dresden 1:0 in der 84. Minute

    Sandhausen 2:1

    in Duisburg 2:1

    Paderborn 1:0

    in Ingolstadt 2:1

    in Aue 1:3

    gegen uns 1:0 in der 86. Minute

    in Magdeburg 1:0 in der 77. Minute

    in Darmstadt 2:1

    in Dresden 1:0

    Heidenheim 3:2

    und dazwischen gab es auch noch drei 0:0


    Die gehen mir mal so richtig auf den Sack mit ihren Duseldreiern! :evil: Das hat doch nichts mehr mit Qualität oder gar attraktivem Fussball zu tun??

    Cordoba steht ja nicht nur im Rückraum, sondern läuft da genau zur richtigen Zeit rein. Mein erster Gedanke war, dass man da vielleicht sehen konnte, was sich Anfang unter dem Spiel in Räumen vorstellt. Dass Clemens gar nicht genau sehen muss, wo Cordoba ist, sondern wissen muss, auf welchen Quadranten des Spielfelds er den Ball spielen muss. Und entsprechend wusste Cordoba auch, wo er hinlaufen muss. Und dann macht er es natürlich überragend.

    :D

    :weissnicht:


    Fakt ist wir haben jetzt nach 20 Spielen schon 51 Buden gemacht. Das kommt ja nicht von ungefähr. Und nur mal zum Vergleich, 2014 hatten beim Aufstieg 53, 2008 und 2005 je 62, 2003 63 und 2000 68 Tore. Nach jeweils 34 Spielen. jetzt kämen wir hoch gerechnet auf 87. Das dürfte dann Vereinsrekord sein?! Klar werden wir dieses Jahr mehr kassieren, vor allem wegen schlecht verteidigter Standards und auch viel Dusseligkeit. Muss man halt noch dran arbeiten. Was das Torverhältnis angeht, sind wir jedenfalls konkurrenzlos in der Liga! :arrow:

    Der Ball von Clemens ist aber schon recht hart und irgendwie auf Verdacht gespielt. Stark, wie Cordoba den ins Eck setzt.

    Ich hab das im Fernsehen noch mal beobachtet. Man sieht wirklich nicht daß er genau hin sieht wo er zu spielen hat. Entweder hat er wirkich nur ins blaue hinein geschossen, oder, was ich hoffe und eigentlich auch denke, beherrscht er einerseits peripheres sehen perfekt, dann muß er nicht ganz genau hinsehen, und er hat das super antizipiert, Cordoba natürlich ebenso. Aber ich denke Profifussballer trainieren beides, und sollten das auch grundsätzlich beherrschen?!