Beiträge von Bart

    25.000 zusätzliche Plätze kosten mindestens 200 Mio Euro

    Wirtschaftlichkeit sieht anders aus.

    Die Pillen haben für die Aufstockung Ihrer Pillenschachtel um 7.500 Plätze schon vor zehn Jahren 73 Mio. bezahlt. Da sind 200 Mio. für 25.000, heute, doch ein echter Schnapper!

    Finde ich aber im Vergleich zu den Kosten für das aktuelle Stadion (113 Mio.) trotzdem schon recht stramm! Und ein Neubau würde noch mehr kosten? :weissnicht:

    Da man in Köln baut würde ich die Summe eher verdoppeln.

    Unsere Bude hat exakt soviel gekostet wie zuvor veranschlagt. Und sogar die Bauzeit war damals kürzer als ursprünglich veranschlagt gewesen!


    Letzendlich wird aber viel geschrieben und nichts (konketes) gesagt. Alles sehr vage bisher....

    Niemand hat doch gesagt daß es 75.000 werden. Da steht nur daß es möglich wäre. Und mehr wissen wir doch gar nicht. Bild schreibt, t-online zitiert. Na das sind mal Quellen!


    Fakt bleibt, die Bude ist definitiv zu klein. Und 2024 ist das Stadion fast so alt wie das alte als es abgerissen worden ist. Muß man sich mal vor Augen halten.


    Wie das mit einer großen Stehtribüne gehen soll kann ich mir nicht vorstellen. Da wäre ich mal gespannt was sie sich da gedacht haben.


    Ich bleibe jedenfalls auf der Süd sitzen!!!!:termi:

    Nach 6 Spieltagen maximal 3 Punkte.

    Da wären wir schon mal besser als 2018! Da hat es immerhin 14 Spiele dafür gebraucht! :pfeif:


    Im übrigen hatten wir unser letztes Bundesligaspiel schon in Wolfsburg. Und das sensationelle Jahr davor war unser erstes Auswärtsspiel ebenfalls in Wolfsburg!

    Man muss jetzt nicht jede Aussage auf die Goldwaage legen. Im Prinzip sagt ja jeder mal irgend etwas.


    Sobiech würde ich auf jeden Fall noch ne Chance geben. Zu Saisonbeginn war er ja gar nicht so schlecht. Vielleicht bekommt ihn ein neuer Trainer ja richtig hn?! Mit Cordoba und Mere z.B. hat das ja auch funktioniert!

    Mit 28 Punkten hat man nicht mal ein Relegationsspiel verdient. Von daher ist der Abstieg auch hoch verdient.


    Erst Recht wenn man es nicht schafft gegen einen punktemäßig historisch ebenso schlechten dritten, aus einer schlechten 2. Liga nicht bestehen zu können.


    Ich denke trotz allem ist der Abstand zwischen 1. und 2. Liga nur marginal. Zumindest von den Plätzen 13 abwärts. Relegation und Pokal bestätigen das ja auch....


    Wenn man überlegt daß Stuttgart vor der Saison von so manchem "Experten" als EL-Kandidat gehandelt wurden?! :respekt:


    Wird nächstes Jahr jedenfalls ne spannende 2.Liga. Drei Großvereine runter, HSV drin geblieben. dann kommt sicher noch die obligatorische Überraschungsmannschaft dazu, da werden sich ein paar von den großen auf einen längeren Aufenthalt vorbereiten dürfen. Noch mal so gut, daß wir da einerseits so schnell wieder raus sind, andererseits hab ich auch lieber die beiden Mitaufsteiger und Düsseldorf als Konkurrenten um den Klassenerhalt, als Stuttgart oder Hannover.

    Ter Stegen? Ja is klar! :D


    Fakt ist aber auch Horn hat eine scheisssaison hinter sich. Aber das liegt ganz sicher als letztes am Stellvertreter!


    wie ich schon schrieb, da sollte er es mit Fussball lassen, wenn er solch Motivation benötigen würde! Oder meinst du er kommt deswegen so oft falsch aus dem Tor. Seine Paraden auf der Linie sind ja immer noch top.Mir scheint da oft eine Übemotivation im Spiel zu sein. Erinnert ein wenig an Schumachers WM-Finale 86. Nur da war es eben ein einziges Spiel.

    Hab ja sonst keine Freude im Leben.


    Du wirst es wissen, mir ist das egal....


    Weil???? :gruebel:

    Wenn Kessler einen bekommt, warum nicht Lehmann auch ? Beide haben Ihren Zenit überschritten, Kessler noch mehr wie Lehmann.

    Das weisst Du woher? Bist du bei den Trainings dabei? In den letzten mehr als zwei Jahren hat er jetzt ein einziges unwichtiges Spiel gemacht! Ich kann es daher keinesweg beurteilen, ich hoffe aber die Verantwortlichen und Fachleute, die ihn täglich sehen schon!

    33 ist für einen Keeper bekanntermassen kein Alter. Lehmann hat sich übrigens selber dafür entschlossen auf zu hören. Und zum Schluss ist gerade Kessler für das Team extrem wichtig. Trotzdem, (oder vielleicht gerade weil?) er nicht spielt! Aber das kann von uns keiner wirklich wissen. Und zum Schluss ist ein Einjahresvertrag doch recht überschaubar.


    Kessler ist darüberhinaus auch genau das was von den Profis so oft eingefordert wird. Nämlich Vereinstreue bis zum abwinken und weder Legionärstum noch das streben nach immer mehr Kohle, egal wer sie einem dann bezahlt! Soviel Charakter und Rückgrat wie er haben in der Bundesliga keine zehn andere!


    Und dann bleibt immer noch die Frage wer den 2. Mann dann machen soll? Da zahlt man nachher 3 Mio. für einen der es dann auch nicht besser kann...


    Ach ja, irgendwo las ich glaub ich mal was von Druck auf Horn aufbauen! Auch Unfug, wenn Horn einen starken Mann hinter sich bräuchte um sich Moivation für Toplistung und Weiterentwicklungen zu holen, dann wäre erstens nie soweit gekommen und zweitens grundsätzlich falsch im Profisport. Ich kann mir so etwas nicht vorstellen, das Tor ist doch auch bei uns keine Komfortzone!


    Ich finde es jedenfalls okay so wie es jetzt beschlossen wurde!

    Und man ein ziemlich ernstes Problem hat, sollte sich Horn verletzen.

    Welcher Verein hat das denn nicht wenn sich der Stammkeeper verletzt? Ob das aber jetzt so extrem schlimm wäre weiss ich nicht!


    Aber mglw. braucht man einfach die nächste Sau die man durchs Dorf treiben kann, nachdem Spinner, Anfang, Schumacher..... jetzt weg sind?! :roll:

    Gegen Paderborn und Union haben wir insgesamt einen Punkt geholt. Ich weiß jetzt nicht ob das unbedingt gut für uns ist, wenn die beide aufsteigen.

    Wir haben beide hinter uns gelassen. Das noch mal dann müssen wir nur vor den Dusseldorfern zu stehen kommen. :gruss:

    Da waren wir tatsächlich schon nach dem HSV-Spiel durch! :lol:


    Finde es aber ganz gut daß heute Paderborn aufgestiegen ist. Die rechne ich mir nächste Saison eher.... :gruebel: ,nein noch mehr, zum Abstiegskandidaten als Union. Paderborn wurde doch durch die Ausgeglichenheit der Liga hoch gespült. Union hat sich in den letzten Jahren doch immer mehr gesteigert, da ist glaub ich mehr Substanz drin, nicht zuletzt auch wegen des Umfeldes. Fände es aber geil wenn sie es gegen Stuttgart noch schaffen! :twisted:


    Und zum Schluß waren auch noch die beiden Pleiten gegen Paderborn, so unnötig sie auch waren, für etwas gut! :gruss:


    Aber gut dass dieser Scheiss endlich den Deckel drauf bekommt! :kruecken:

    Hoffentlich für immer.... :pfeif::versteck:

    Mal gespannt wie es jetzt mit Frankfurt weiter geht?!

    Eine sensationelle EL-Saison, aber womöglich haben sie auch absolut überperformt. Andererseits haben sie in der Liga auch sehr lange oben mit gespielt. Aber zuletzt aus 6 Spielen nur 2 Punkte und 4:17 Tore geholt. Trotzdem noch Platz 7 erreicht.

    Gab ja schon ein paar Experten, die Frankfurt für einen zukünftigen Bayernkonkurrenten halten. Aber letzendlich scheint dafür (noch?) die Substanz zu fehlen. Vor allem für nächste Saison wird man sehen müssen wie die startet. Erst mal das desaströse Saisonende verdauen, dann mitten in der Vorbereitung durch die Mühlen der EL-Quali gehen. Da sind schon so manche übel dran gescheitert.

    Mal schauen....

    Alleine schon die Tatsache daß Pillen, Frankfurt und Schalke heute, und so lange bis sie eine Klasse tiefer absteigen, in der CL mit machen würden, zeigt doch schon wie schwachsinnig diese ganze Ausgeburt ist!

    Mal ganz krass gesagt, könnte man ja die Bundesliga komplett vernachlässigen und alle Energie in die CL stecken. Wäre ja egal wenn man irgendwann in der 3. Bundesliga spielt, solange man nicht aus der CL absteigt!

    Was für ein unwürdiges Schauspiel.

    Es passt zu dieser Saison und dem Charakter dieser Mannschaft.

    Das erste: Ja, vom schiri. Was für ne Pfeife war das denn?


    Und das zweite? Keine Ahnung was man gegen den Charakter haben will? Sonst hätten sie sich in Hälfte 2 kaum so rein gehängt und in Unterzahl nicht 3:1 Buden gemacht. Das 5. für den Gegner kann man in dem Zusammenhang vergessen Wie auch Horns Leistung überhaupt. Und hier? Warum zum Teufel muß er da vorne rein rennen? Soll er den Freistoss von der Mittellinie selber schiessen, aber das war absoluter Mumpitz!

    Überhaupt hat er mal ne schöne Auszeit verdient. Keine Ahnung was mit dem los ist, aber eine mögliche Ausstiegsklausel kann man wohl gegtrost vergessen! :zahnluecke:

    War ja dann auch der einzige der bei der Ehrung Pfiffe geerntet hat!

    Das wird sich doch kein Mensch mehr angucken.

    Menschen schauen sich RB an. Menschen schauen sich PSG. Wird schon.

    Das ist ja gar nicht das Problem. Weltweit werden es genügend Leute sein die das schauen, da ist der Fan vor Ort vollkommen egal. Und daß die stimmung in den Stadien inzwischen auch überwiegend eglist, zeigt ja die englische Liga mit ihrem Theaterpublikum.


    Das Probelm ist doch, daß das eine geschlossene Gesellschaft sein wird.So ein Team wie jetzt Frankfurt, oder auch Ajax werden da nie mehr so weit kommen, sie werden vielleicht gar nicht dabei sein können. Die nationalen Ligen werden ziemlich uninteressant werden, wenn man sich wenn überhaupt, nur für die 3. Liga qualifizieren kann. Wofür sollten wir dann, wie 2017 z.B., um den 5. Platz kämpfen. Zählt genauso viel wie der 11. dann. Und selbst ein Sensationsmeister, wie z.B. Kaiserslautern 98 würde ja ganz unten einsteigen müssen. Selbst wenn sie tatsächlich eines stärksten europäischen Teams wären.


    Laaaaaaangweilig......