Kaiserslautern

  • Zitat

    Original von Barmer


    Weg mit denen. :twisted:


    :lol::lol:


    und jäggi nach gladbach - dort kann er sein werk vollenden :?:

  • Leute, mal den Ball flach halten.


    1) An den hohen Schulden ist nicht Jäggi, sondern Friedrich, sein Vorgänger, schuld.


    2) Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die die Lizenz entzogen bekommen...Der Kurt Beck, Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und eingetragenes FCK-Mitglied, wird doch wieder mit einigen Millionen an Steuergeldern den FCK vor dem Aus retten, weil ja ein Abstieg für die arme Westpfalz ein Riesenkatastrophe wäre.


    Mit solchen Atrikeln macht man Lautern-Hassern, wie mir, nur unnötig Hoffnung. Geht mal davon aus, dass der FCK ausschließlich sportlich absteigen wird.

  • Zitat

    Original von Pillenkiller


    Mit solchen Atrikeln macht man Lautern-Hassern, wie mir, nur unnötig Hoffnung. Geht mal davon aus, dass der FCK ausschließlich sportlich absteigen wird.


    Damit wär ich auch schon zufrieden. :arrow:


    Wobei ich fürchte, daß die irgendwann vielleicht wieder ne kleine Erfolgswelle kriegen ....

  • Halte das auch wie Dake.


    Und zu jäggi: ohne den wären die schon längst alle!

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Zitat

    Unglaubliche Szenen in der Halbzeit! Ein Teil des Stadiondachs löst sich und wird vom starken Wind auf das Feld getrieben. Es trifft einen Ordner, der verletzt abtransportiert werden muss. Schon der dritte Zwischenfall dieser Art - und das in einem WM-Stadion! Der betreffende Block wird nun geräumt, die Feuerwehr sieht sich die Sache an.


    :shock:

  • Hab die Szene live bei Premiere gesehen. Dem Ordner gings aber gut. Der konnte sogar zu Fuß vom Platz gehen. Aber schon heftig wenn man sich vorstellt, wenn er oder ein Spieler von einer Kante der Plane getroffen worden wär! :shock:

  • Zitat

    Original von Fußballgott2


    Wahrscheinlich wurde das Stadion mit Schwarzarbeitern .....


    :lol::lol::lol:


    Nö, ich hab in England darauf gewettet, dass sowas passiert! Was meint ihr, wie da die Quoten waren :wink:

    Erste Runde Arsenal, dann zu Roter Stern, nach Borisov da fahren wir auch gern. Danach ist's eh vorbei, scheißegaaal, der FC war internationaaal.
    EUROPAPOKAAAAL!

  • :shock:


    Saisonrückblick 2002/03
    von Thomas am 10.06.2003 um 22:16


    Zitat

    ...
    Die Meldung von Schwarzarbeitern auf der Stadion-Baustelle wurde da angesichts der grösseren Probleme kaum noch zur Kenntnis genommen, zumal wenige Wochen später sowieso der Bauvertrag mit der Holzmann AG gekündigt und die Baustelle erstmal stillgelegt wurde.
    ....


    Quelle : http://www.der-betze-brennt.de

  • Zitat

    Original von fck.de


    Michael Henke wird zur kommenden Saison 2005/2006 neuer Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Der langjährige Assistent von Ottmar Hitzfeld bei Borussia Dortmund und beim FC Bayern München erhält bei dem Traditions-Verein einen Ein-Jahres-Vertrag mit einer leistungsbezogenen Option für die Verlängerung um eine weitere Spielzeit. Der 48 Jahre alte Fußball-Lehrer wird am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz beim 1. FCK vorgestellt.

  • Da bin ich ja mal gespannt, ich halte eigentlich nix von dem, aber sein Name fiel ja auch mal ab und zu in den Medien als wir einen Trainer suchten.

  • ob das den kaiserslauterern hilft? also, alleine der trainer kann es nicht richten...


    nicht, das ich besondere sympathie für diese bolzer empfinde. aber: michael henke kann was - und endlich ist er aus dem schatten des ach so grossen ottmar getreten.

  • Zitat

    Original von fussballfan




    nicht, das ich besondere sympathie für diese bolzer empfinde. aber: michael henke kann was - und endlich ist er aus dem schatten des ach so grossen ottmar getreten.


    Findest du? Für mich war das ímmer ne klare Rollenaufteilung beim FCB: Hitzfeld gab den Grandseigneur und die Taktik vor und Henke war der gutbezahlte Kasper, der rumhüpfte, sich mit dem Schiri anlegte und beim Training die Hütchen aufstellte.

  • Zitat

    Original von Agrippinensier



    Findest du? Für mich war das ímmer ne klare Rollenaufteilung beim FCB: Hitzfeld gab den Grandseigneur und die Taktik vor und Henke war der gutbezahlte Kasper, der rumhüpfte, sich mit dem Schiri anlegte und beim Training die Hütchen aufstellte.


    da bin ich auch mal äußerst gespannt, ob der was auf dem Betze zustande bringt und genau dieses Image als Hütchenaufsteller ablegen kann. Meiner Meinung nach ist das eine Nummer zu groß für ihn, da das Umfeld in Lautern ja auch nicht gerade zimperlich ist.

  • Ich mag Henke auch nicht, aber interessant was ihm alles NICHT zugetraut wird. Ich denke das wird sich erstmal zeigen. Ist nämlich genau wie bei uns mit nem neuen Trainer. Immer die gleiche Diskussion (ich weiß, Rapolder ist schon länger Cheftrainer). Aber viele von den heutigen Cheftrainern sind früher mal Co-Trainer gewesen. Nicht das ich Henke irgendwas tolles wünschen würde, wie gesagt ich mag ihn nicht, aber vielleicht wird er ja auch überschätzt?


    Was ich eigentlich eher krass finde ist, daß die Lauterer ihn holen. Bei nem kleineren Verein hätt ich gedacht, ok, das ist für'n Anfang nicht schlecht, aber Lautern? Ich meine die haben doch immer so riesen Ansprüche (höhö). Da müßten die doch nen erfahreneren Cheftrainer holen.


    Obwohl....Jara ist ja auch so ne Pflaume.....naja....vielleicht paßt es ja doch.



    Aule

  • Zitat

    Original von Aule



    Was ich eigentlich eher krass finde ist, daß die Lauterer ihn holen. Bei nem kleineren Verein hätt ich gedacht, ok, das ist für'n Anfang nicht schlecht, aber Lautern? Ich meine die haben doch immer so riesen Ansprüche (höhö). Da müßten die doch nen erfahreneren Cheftrainer holen.


    das meich ich ja, Rapolder ist auch nicht in die Bundesliga eingestiegen, sondern erst mal weiter unten. Ungewöhnlich ist es auf alle Fälle, aber am Beispiel Sammer sieht man ja auch, dass es gut klappen kann. Ich lass mich mal überaschen...

  • Henke auffem Betzte :!:


    Das passt wie die Faust aufs Auge, so bleiben die Unsympathen unter sich. :twisted:


    Spätestens nach der ersten Niederlagen-Serie wird der Kerl rausgebrüllt, selber Schuld wenn er sich auf die Bauern einlässt. :?:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!