Fussball im TV, Vermarktung, Arena, Premiere, sky


  • Hmm, ich glaube dass der FC wohl noch relativ gesund dasteht, zumal der Einfluss der TV-Einnahmen nach offiziellen Statements zufolge ja auch "nur" 25 Prozent vom Gesamtetat ausmacht ..... für andere Vereine sieht es da wohl deutlich (!!) düsterer aus. Bin gespannt, wie dieses Hickhack endet.

  • Zitat

    Original von Rume



    Hmm, ich glaube dass der FC wohl noch relativ gesund dasteht, zumal der Einfluss der TV-Einnahmen nach offiziellen Statements zufolge ja auch "nur" 25 Prozent vom Gesamtetat ausmacht


    Da bin ich eigentlich auch recht optimistisch, nach dem was ich vom FC zu dem Thema so gehört habe. Offenbar hat man sich früh genug eingestellt, nicht von den TV Einnahmen bedingungslos abhängig zu sein, was uns hoffentlich jetzt zu Gute kommt.


    Darüber hinaus kann ich mich mit dem Thema nicht auseinandersetzen, mir zu müßig, Dimensionen und Hintergründe die ich nicht bewerten kann. Ich will nicht 8)

  • War ja diese Saison sowie so nicht so wild, oder?
    Der FC hat mit den Zuschauereinnahmen wahrscheinlich mehr Kohle gemacht als mit den TV Vermatktungsrechten. Inwieweit aber diese Gelder in die Saisonplannung 03/04 eingeflossen sind wage ich nicht zu beurteilen. Kann mir aber schon vorstellen das sie nun einen höheren Anteil ausmachen, als "25%".

  • Hat jemand einen Tip, wo man in Colonia gut Premiere gucken kann? Ich bin zwar nicht oft drauf angewiesen, aber heute z.B. mal wieder! Klar, Geissbockheim ist da erste Wahl allein schon wegen der Stimmung. Aber oft ist es mir dort einfach zu überfüllt, gerade bei Spielen wie heute, wo nicht so superviele Fans unterwegs sind!

  • Versuchs doch mal in der Altstadt, da hat sich ein Kumpel von mir vor einiger Zeit noch des öfteren Spiele angeschaut, bevor aus Köln weggezogen ist. Kann dir jetzt aber keine bestimmte Kneipe nennen.


    Mann ist heute wenig los hier, woran liegt das bloß? :roll::lol:

  • Ich habe noch nie in der Stadt Premiere geguckt, aber ich glaube im Joe Champs am Rudolfplatz kann man auch die Spiele sehen. Aber keine Gewähr.

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Nun ja, Kneipen gibts ja genug wo Premiere läuft. Sind dann irgendwo in Deutz gelandet. Aber bevor ich wieder neben meckernden Rentner sitze fahre ich beim nächsten mal doch lieber wieder bis an den Zülpicher Platz oder direkt ins GBH! Zum Glück bin ich mindestens bei den nächsten drei Auswärtsspielen live dabei :D:D:D

  • In Berlin setze ich mich manchmal in die Mercedes-Welt am Salzufer in Tiergarten. Da gibts immer die Premiere-Konferenz auf ner Mega-Leinwand. Da kann man sich einfach hinsetzen, muss nix bestellen oder sonst bezahlen und kann sich in der Halbzeitpause in Mercedes reinsetzen und den ein oder anderen kaufen. :lol:


    Guter Service von der Marke mit dem Stern (da musste ich einfach mal werbung machen, hab da während der WM mit Freunden oft Stunden verbracht).

  • Stadtanzünder meldet:


    Berlin - Die Diskussionen um neue Spielzeiten der Fußball-Bundesliga geht in die nächste Runde. Nach einem Bericht des Magazin "Stern" plant die Deutsche Fußball-Liga (DFL), Samstagsspiele künftig in die Mittagszeit vorzuziehen. "Dieses Modell ist vorstellbar", zitiert das Hamburger Magazin Liga-Präsident Werner Hackmann.


    Hintergrund sind offenbar die Pläne, die Partien im fußballbegeisterten Asien besser zu vermarkten. Derzeit spielt die DFL 15 Millionen Euro pro Saison mit Auslandsrechten ein. Außerdem habe die DFL dem Bericht zufolge vor, eines der Samstagsspiele auf Freitagabend vorzuziehen.


    Ob der ARD, die alle Samstagsspiele in ihrer "Sportschau" zusammenfasst, in diesem Fall eine Entschädigung zusteht, sei noch umstritten. Die TV-Sender lehnen die Freitagsspiele in der Bundesliga dagegen ab. Ein Wechsel der Sonntagsspiele auf den Freitag würde beispielsweise die Sportsendungen der Dritten ARD-Programme am Sonntag "schwächen", sagte ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf dem "Tagesspiegel". Die Aktualität der Magazine sei größer, wenn über die Bundesliga-Spiele des frühen Sonntagnachmittags berichtet werden könnte. Für das DSF würde ein eventueller Verlust der Sonntagsspiele einen herben Verlust bedeuten. Die Akzeptanz des Senders hat sich durch den Erwerb der Sonntagsspiele erheblich gesteigert.


    Premiere-Chef Georg Kofler hatte nach dem Ausstieg der Schweizer Agentur Infront aus der Bundesliga vorgeschlagen, die Sonntagsspiele auf den Freitag vorzuziehen. Kofler will damit für seinen Bezahlsender mehr Exklusivität erreichen und hatte in Aussicht gestellt, diese dann auch besser zu bezahlen. Der Abo-TV-Sender Premiere ist mit im Schnitt 150 Millionen Euro pro Jahr größter TV-Geldgeber der Liga. (ddp)


    Ist denn schon der 1. April?? :shock::shock::shock:
    Wir sollen früher ins Stadion, damit Japaner und Chinesen BuLi kucken, können? Fehlt nur noch, daß die die Pause dann machen, wenn in Tokio werbung laufen soll! :evil::evil::evil:

  • Ist doch Bullshit.


    Die können da sicher jetzt schon die Spiele sehen, vielleicht nicht live, aber zumindest können die die da sehen, wie alle anderen Mannschaften in Europa auch.


    Manchester mit Beckham hat auch nicht angefangen plötzlich nachts zu spielen.


    Ne das ist quark, das ist Stadtanzünder, das ist panne.


    Freitagsspiele fände ich aber prima, weil man dann Sonntags den Amateuren mehr aufmerksamkeit schenkt, sofern die dann auch Sonntags Spielen.

  • Das habe ich eben auch gelesen und mich aufgeregt! Was in der letzten Zeit für verkappte Vorschläge von der DFL oder Blatter etc. kommen ist wirklich ganz großer Rotz.
    Scheiß egal was die Fans hierzulande davon halten, hauptsache die Chinesen können Buli zur Primetime gucken... :evil:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von Bart



    Ist denn schon der 1. April?? :shock::shock::shock:


    Ja. Definitiv, anders kann man sich diesen Schwachsinn nämlich nicht erklären.



    Der Hackmann müsste doch wirklich schreien wenn der den Mund aufmacht und so ein Unsinn rauskommt, das übertrifft echt alles was in der Richtung bisher gehört habe, Spiele zu verlegen damit die in Asien gesehen werden können. Absolut lachhaft, die haben doch den Schuß nicht gehört. :lol:

  • Demnächst kommt jeden Tag (Montag bis Freitag) eine BuLi-Partie und am Samstag / Sonntag zwei BuLi-Duelle, bei denen dann die noch vorhandenen Eurocupteilnehmer vorrangig spielen .... :?

  • Ich plane in der Saison 2005/06 (also nach meinem Diplom) eine 34er-Saison mit dem FC, unabhängig davon, wo ich wohnen werde und in welcher Liga der FC spielt!


    Sollte dieser Schwachsinn mit den Sa. mittag-Spielen durchkommen und ich dann immer noch in Berlin wohnen sollte und nicht wie es mir wünsche im Rheinland, könnte ich dieses Vorhaben vollends vergessen. Denn von Berlin nach München ist 12 Uhr nicht zu schaffen.


    Freitagsspiele sind ansich geil wegen der Atmosphäre (Flutlicht usw.), aber oft wesentlich teurer, weil die WE-Ticket-Option wegfällt.


    Mein Wunschspielplan wäre Sa. 15.30 Uhr 7 Spiele und So 15.30 Uhr 2 Spiele.


    Die 2. Liga Fr. 19 Uhr 2 Spiele, Sa. 15 Uhr 3 Spiele und Sonntag 15 Uhr 4 Spiele!


    Regionalliga sollte verstärkt freitags und sonntags spielen, die FC Amas konnte man diese Saison kaum besuchen, weil es eine komplette Samstag-Liga geworden ist.

  • Hmmm... gegen Samstags mittags hätte ich nichts einzuwenden! Ob wir das für oder wegen den Chinesen machen ist mir relativ egal! Aber es wäre doch cool! Man steht auf, frühstückt 'ne Wurst im Stadion, ist am Nachmittag wieder zu Hause und kann noch andere Spiele im TV live sehen.


    Ist halt blöd für alle die weiter weg wohnen und für die, die samstags morgens noch knechten müssen, aber beides betrifft mich zum Glück nicht.


    Sonntags fände ich früher auch generell besser als später und freitags ist ein göttlicher Fussballtag!


    CU Chris

    Holt die Stars zurück!!!


    Startelf: Kraft - "Balou" Kostner, Dollberg, Scherr, Happe - Heinrich, Vukomanovic, Rösele - Luciano Emilio, Kohn, Donkov


    Bank: Ananiev, Hutwelker, Bähr, Rytschkov, Bulajic, Reeb, Baranek, Grujic

  • Zitat

    Original von GBF_Chris


    Ist halt blöd für alle die weiter weg wohnen und für die, die samstags morgens noch knechten müssen, aber beides betrifft mich zum Glück nicht.


    Genau das ist es !
    12:00 Uhr Anstoß bedeutet für uns, daß wir spätestens um 9:45 Uhr auf der Autobahn sein müssen. Da ich aber bis 12:30 Uhr in der Schule hocke, könnte das ganz schön knapp werden ! Wir kommen ja jetzt z.T. schon zu spät in Kölle an !
    Einem meiner Mitfahrer wird es ähnlich gehen. Der muß auch oft Samstaga bis 12:30 Uhr malochen.
    Nur Povlsen hat es da besser. Bis 09:30 Uhr mit dem Hintern im Bett liegen und dann nach Kölle fahren. :? ...und dann den ganzen Samstag zum ausnüchtern haben !


    Da kann man mal wieder sehen, wie wichtig der DFL die Fans sind !
    Ich könnte :kotz:

  • Meinen Kotzreiz hat folgendes noch verstärkt :


    Zitat

    Original von Jörg Butt


    „Das überrascht mich. Aber eine große Umstellung wäre das nicht. In der Champions League im Pokal oder bei den Sonntagsspielen haben wir auch unterschiedliche Anfangszeiten. Für die Fans wird das wohl kein großes Problem sein.“


    Wie weit ist der eigentlich von seinen "Fans" entfernt ?? Klar, bei Bayer ist das kein Problem, dann wird eben die Samstags Frühschicht gestrichen und dafür die Leute ins Stadion geprügelt!
    Aber bei einem richtigen Verein mit richtigen Fans wirds doch ungleich schwerer !!

  • Sorry aber Anstoß um 12.00 Uhr ist doch megascheiße. Wenn wir in München spielen muß ich schon um 5.00 Uhr aufstehen, da man ja gegen 6.30 auf der Autobahn sein sollte. Nun müsste ich locker um 3.00 Uhr aufstehen. Und darauf habe ich nun wahrlich keinen Bock.
    Und um 12.00 Uhr Fußball gucken ist doch an sich schon scheiße, denn da ist man ja noch nicht mal richtig wach am WE. :evil:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von FanaticoColonia


    Und um 12.00 Uhr Fußball gucken ist doch an sich schon scheiße, denn da ist man ja noch nicht mal richtig wach am WE. :evil:


    :lol::lol::lol: Kannst ja mal für ein WE auf unseren Kleinen aufpassen, da wirst Du staunen wie wach man um 12 Uhr (oder auch 8 Uhr) sein kann! :lol::lol:

  • Zitat

    Original von Bart



    :lol::lol::lol: Kannst ja mal für ein WE auf unseren Kleinen aufpassen, da wirst Du staunen wie wach man um 12 Uhr (oder auch 8 Uhr) sein kann! :lol::lol:


    Ok das mag sein! :lol:
    Aber dieses "Problem" (bitte nicht falsch verstehen) habe ich momentan noch nicht. :wink:


    P.S.: Und an einem Samstag auf den Kleinen aufpassen möchte ich auch nicht wirklich... :roll::wink:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von Pillenkiller


    Wie ich sehe, scheint sich die Anzahl der Anhänger von PRO 15:30 in diesem Forum in Grenzen zu halten. :(


    Hm, also für diese neue Regel hat sich doch keiner ausgesprochen. Lediglich Chris und Barmer wäre es irgendwo egal. Der Rest bezieht doch eigentlich klar Stellung gegen diesen idiotischen Vorschlag.

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von FanaticoColonia



    Hm, also für diese neue Regel hat sich doch keiner ausgesprochen. Lediglich Chris und Barmer wäre es irgendwo egal. Der Rest bezieht doch eigentlich klar Stellung gegen diesen idiotischen Vorschlag.


    :oops: Hast recht, wo ich mir die oberen Posts nochmal durchlese...
    Hatte nur die letzten Äußerungen in Erinnerung :roll: