• Zitat

    Original von Kölsche Jung


    So bleibt zumindest ein Team, neben Stuttgart, dem es gelingen lönnte den Bayern auf Dauer gefährlich zu werden. :arrow:


    Naja, das mit den Stuttgartern wird sich bald erledigt haben. Da als sicher gilt, dass Kuranyi nicht gehalten werden kann, wenn der VfB nicht in der CL spielt (was seit heute klar ist), Hleb von etlichen Mannschaften umworben wird etc. denke ich, dass da wieder einige triste Jahre auf den VfB zukommen.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    Original von Dominik



    Naja, das mit den Stuttgartern wird sich bald erledigt haben. Da als sicher gilt, dass Kuranyi nicht gehalten werden kann, wenn der VfB nicht in der CL spielt (was seit heute klar ist), Hleb von etlichen Mannschaften umworben wird etc. denke ich, dass da wieder einige triste Jahre auf den VfB zukommen.


    Abwarten....


    Kuraniy und Hleb sind zwar gute Leute, aber nicht unersetzbar.


    Hleb kann ein Spiel gestalten und zählt zu den absoluten Leistungsträgern des VfB - aber trotzdem sehe ich ihn nicht stärker als z.B. Micoud oder Marcelinho.


    Kuraniy ist auch ein guter, aber er hat öfters mal ne Durststrecke und vergibt zu viele Chancen. In der Rückrunde hat er, find ich, bis auf das Spiel gegen S04 nur selten überzeugt.


    An Stelle von Staudt und Sammer würde ich die beiden ziehen lassen und mit der erzielten Ablöse 2 richtige Kracher holen.
    Dann dürfte der VfB auf Dauer oben mitspielen können. Sie haben in dieser Saison oft gegen abstiegskanditaten geschwächelt, in den Spielen gegen die Topteams zeigten sie aber was sie drauf haben.



    Die größte Schwäche des VfB ist das Offensivspiel.
    Sie brauchen zu viele Torchancen, wenn da 2-3 Kracher geholt werden (inc. Hitzelsperger) ist vielleicht 2006 ein CL-Platz drin.

  • Zitat

    Original von Kölsche Jung


    Kuraniy und Hleb sind zwar gute Leute, aber nicht unersetzbar. Hleb kann ein Spiel gestalten und zählt zu den absoluten Leistungsträgern des VfB - aber trotzdem sehe ich ihn nicht stärker als z.B. Micoud oder Marcelinho.


    Das kann man so stehen lassen, es unterstützt aber meine Sichtweise. Leute von dieser Qualität hat der VfB eben nicht in doppelter Ausführung.


    Zitat

    An Stelle von Staudt und Sammer würde ich die beiden ziehen lassen und mit der erzielten Ablöse 2 richtige Kracher holen. Dann dürfte der VfB auf Dauer oben mitspielen können. Sie haben in dieser Saison oft gegen abstiegskanditaten geschwächelt, in den Spielen gegen die Topteams zeigten sie aber was sie drauf haben.


    Das macht der VfB grundsätzlich. Ich erinnere an die Saison des "magischen Dreiecks", da führten Niederlagen z.B. gegen Düsseldorf dazu, dass Stuttgart am Ende nur Vierter wurde.


    Wen sollte Stuttgart als Ersatz holen? Für Kuranyi gibt's etwa 8 Millionen, die 8,5 Millionen, die transfermarkt.de für Hleb ansetzt, halte ich für zu hoch gegriffen. Das wäre kein schlechtes Geld, nur müssten die genannten Spieler MINDESTENS gleichwertig ersetzt werden, wenn Stuttgart oben mitspielen will. Und wenn du Hleb auf eine Stufe mit Micoud stellst, siehst du ja selber, dass das wohl kaum einfach wird. Von dem her kann der VfB froh sein, wenn er nächste Saison um den Uefa-Cup mitspielt.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • @ Dominik :


    Mit der von dir genannten Ablöse lassen sich auf jeden Fall 2 Topleute verpflichten.


    Ich kann deinem fast zustimmen, mit einer Ausnahme :


    ich hatte NICHT erwähnt, dass ich Hleb so stark wie Micoud einschätze. Das Gegenteil ist der Fall :?:

  • Anyway...das hier wird etwas OT.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Macht doch nen Pro Stuttgart Thread auf. So mit Berichten von der off. Homepage und allem drum und dran! :wink:

  • Zitat

    Original von Dake


    Macht doch nen Pro Stuttgart Thread auf. So mit Berichten von der off. Homepage und allem drum und dran! :wink:


    http://www.gbf-forum.de/viewtopic.php?t=1352 :wink:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Schalke hat die Griffel nach Kurany ausgestreckt, weil der VfB die CL verpasst hat und nun rund 8 Mio. fehlende Einnahmen vor sich herschiebt :shock:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Kuranyi hat wohl aber auch eine Austiegsklausel, wenn der VFB die CL nicht erreicht, hab gelesen das er dann so um die 5 Millionen kostet.


    So gesehen sicher nicht dumm von Schalke sich Gedanken um ihn zu machen.


  • Interessanterweise hat Kuranyi ja durch schwache Leistungen zuletzt den Schalkern geholfen, damit diese noch in die CL kommen :roll:


    Ausserdem wird der VfB sich jetzt sicherlich den Mintal holen .....

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Ein 5 Jahresvertrag finde ich schon erstaunlich, das wird sich KK sicher gut bezahlen lassen.
    Gut heißt heutzutage nichts, wie lange man sich bindet und Schalke macht sicher noch den ein oder anderen Euro, falls man ihn ins Ausland verkaufen kann in ein paar Jahren, dennoch finde ich es wirklich erstaunlich, wie man ihn 5 Jahre binden konnte.

  • Tja, die Hoffnarren haben offenbar eine Dukatenesel im Keller. Wenn sie aber weiterhin international so abschmieren wie in den letzten Jahren sind sie in ca. 3 Jahren weg von der BL-Spitze. So wie Schalke letztes Jahr die Vizemeisterschaft geschafft haben, dürfte die CL ein kurzes Vergnügen werden. :P


    Mit Kuraniy haben sie auf jeden Fall einen guten Mann verpflichtet, er dürfte Sand den Platz im Sturmzentrum streitig machen; wenn jetzt noch Ailton gehalten werden kann bzw. für ihn ein Goalgetter wie Forsell kommt ist Schalke nächstes Jahr ein heißer Titelkanditat. :soccer:

  • Zitat

    Original von Kölsche Jung


    wenn jetzt noch Ailton gehalten werden kann bzw. für ihn ein Goalgetter wie Forsell kommt ist Schalke nächstes Jahr ein heißer Titelkanditat.



    Wär besser für Schalke unruheherd Ailton abzugeben. Scheint ihn nur keiner haben zu wollen...

  • Zitat

    Original von Horndog




    Wär besser für Schalke unruheherd Ailton abzugeben. Scheint ihn nur keiner haben zu wollen...


    Selber schuld wenn sie einen Stürmer in diesem Alter verpflichten. :twisted:


    Toni kriegste in dem Alter nicht mehr verkauft, allerdings ist er noch locker in der Lage 1,2 Jahre auf höchstem Niveau zu spielen. Mit seinem Torriecher ist er auf jeden Fall einer der Topstürmer der Liga, Rangnick scheint aber nicht mit ihm zu recht zu kommen... :?


    Schwierige Sache das ganze... :arrow:




    Einerseits riskiert Rangnick sein Gesicht zu verlieren wenn er Toni trotz anhaltend schwacher Leistungen und Lustlosigkeit im Training/Spiel trotzdem aufstellt.


    Andererseits, ein Toni auf der Bank ist eine gehörige Schwächung des S04-Sturms. Die restliche Stürmer sind nicht so torgefährlich wie Toni in guter Form. :idea:

  • Zitat

    Original von Kölsche Jung


    Toni kriegste in dem Alter nicht mehr verkauft, allerdings ist er noch locker in der Lage 1,2 Jahre auf höchstem Niveau zu spielen. Mit seinem Torriecher ist er auf jeden Fall einer der Topstürmer der Liga, Rangnick scheint aber nicht mit ihm zu recht zu kommen... :?


    Hab grade gelesen das die noch Kezman für 4mios Ablöse verpflichten wollen. Die sind niese Saison echt zum Erfolg verdammt. Kann mir aber schon ausmahlen wie das Unternehmen CL verlaufen wird. :lol:

  • Und schon ist der gute Toni wohl doch weg - Zumindest fast. Laut Kicker ist das Ding so gut wie durch. 3,5 Mio aufn Tisch und ab in die Türkei...

  • Schalke hat heute übrigens nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.
    Meiner Meinung nach ein echtes Schnäppchen (1 Mill. €), das wir hier in Köln auch bräuchten.


    Zum Nachlesen:


    Zitat

    Original von kicker.de


    Ooijer schließt die größte Baustelle


    100.000 kamen zur Saisoneröffnung von Schalke 04. Euphorie pur trotz einer turbulenten Vorbereitung mit vielen offenen Baustellen. Brennpunkte: die Abwehr, der Sturm, das Kapitänsamt. Jetzt soll mal wieder ein Holländer helfen - André Ooijer. Von der PSV Eindhoven kommt der 16-malige holländische Nationalspieler André Ooijer (31), der für etwa eine Million Euro wechseln darf. Ooijer kann zentral und rechts in der Viererkette verteidigen. Für die PSV machte Ooijer in der vergangenen Saison 24 Spiele (zwei Tore).

  • hm war jetzt einige zeit verhindert. ich dachte, das hier wäre das anti-forum? wird das jetzt der pro-schalke-thread?


    fakt ist doch nach wie vor. dass, selbst wenn schalke jemals deutscher meister würde (2005/2006 sicher nicht!). sie ein grosses finanzielles problem haben. fast schon so gross, wie das des bvb.


    und wenn ich mir die aktuellen spielergehälter anschaue, die schalke 04 in der kommenden saison zahlen wird (quelle bild-zeitung, ja ich weiss... :roll: , aber in diesem falle sind die zuverlässig!) ...


    dann werden die schulden nicht weniger. dazu müsste man ja jahrelang international spielen, um das zu amortisieren. und dazu müsste man erstmal meister oder regelmässig zweiter werden.

  • Zitat

    Original von fussballfan


    .... oder regelmässig zweiter werden.


    So wie die Pillen? Komisch nur, dass selbst die um die 200 Millionen in den letzten vier Saisons verbraten haben.

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Rume : :lol:


    jooo! genau so wie die pillen... ich sehe, wir verstehen uns.


    diese schnellfinazierungen amortisieren sich nicht! (siehe mein thread zu bundesliga-spielergehältern). es bedarf kontunierlichen aufbaus - und das haben all diese mannschaften nicht gemacht.

  • Zitat

    Original von fussballfan


    es bedarf kontunierlichen aufbaus - und das haben all diese mannschaften nicht gemacht.


    Ist es deiner Meinung nach noch möglich kontinuierlichen Aufbau zu betreiben in unserer heutigen fast schon Zweiklassen-Gesellschaft Bundesliga ? Ich habe da manchmal ehrlich gesagt so meine Zweifel. Zu groß erscheint mir da die finanzielle Kluft zwischen einzelnen Vereinen. Klar die Großen kaufen bei den Kleinen ein, die Kleinen bei den noch Kleineren. Aber ist es nicht viel schwerer als kleiner Verein mit diesem Geld auch sinnvoll umzugehen ? Mein Respekt z.B. an den SC Freiburg der mit einer ganz anderen Philosophie trotzdem noch im bezahlten Fußball spielen kann.


    Trotz allem bin ich nicht Schalke-freundlich eingestellt. So wie sich das im Moment auf dem Transfermarkt, im Marketing, im Öffentlichkeitsbereich entwickelt wird das der neue (Sorry Fußballfan!) FCB II.

  • @ fussballgott2:


    also... ohne wieder neiddiskussionen auslösen zu wollen.


    der fc bayern münchen hat sich das net einfach so verdient... der hat es schwer erarbeitet.


    so gehasst ein gewisser manager ul h. ist. so kompetent ist er auch. wenn nur alle so wären wie er an der säbener strasse...
    :roll:



    was ich meine ist: ja, man kann sich so etwas kontinuierlich erarbeiten. und der 1. fc köln hat dafür einen präsidenten, der sich auskennt und kontakte knüpfen kann.


    aber es ist eine arbeit auf jahre! erst der klassenerhalt, dann weiterschauen... und das geld wohl verwalten... und nicht schnelleinkäufe um des schnellen erfolges willen.


    so haben sich bvb schalke und kaiserslautern auch... letztendlich ruiniert. okay?

  • Hab ich da eben was vom FCB gelesen? :nono:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo