Frankfurt, Hertha, Hannover usw...... alle die keinen eigenen Thread haben...



  • :lol:



    Greetings


    KD

  • Irgendwie tun mir die Frankfurter schon leid. Sind genauso ein Traditionsverein und eine Diva wie der FC und sind ähnlich brutal abgestürzt und zur Fahrstuhlmannschaft verkommen und haben geile Fans.


    Kann nur hoffen, dass die auch bald wieder hoch kommen.

  • Zitat

    Original von Pillenkiller


    Irgendwie tun mir die Frankfurter schon leid. Sind genauso ein Traditionsverein und eine Diva wie der FC und sind ähnlich brutal abgestürzt und zur Fahrstuhlmannschaft verkommen und haben geile Fans.


    Kann nur hoffen, dass die auch bald wieder hoch kommen.


    Siehste, und das macht den Unterschied bei uns beiden...... diese Worte (bis auf die Diva) fallen mir zu St. Pauli ein, die du wiederum nicht ausstehen kannst.....



    Greetings


    KD

  • Zitat

    Original von KölnerDom



    Siehste, und das macht den Unterschied bei uns beiden...... diese Worte (bis auf die Diva) fallen mir zu St. Pauli ein, die du wiederum nicht ausstehen kannst.....


    St. Pauli hat bei weitem nicht die Tradition wie Frankfurt. Was hat Pauli denn bisher Großartiges erreicht?
    St. Pauli ist nicht brutal abgestürzt, die sind einfach nur wieder dahin, wo sie Mitte der 80er standen. Frankfurt dagegen war mal im UEFA-Cup, Meisterschaftsanwärter, ewiger Bundesligist u.ä.
    Und St. Pauli ist bestimmt keine Fahrstuhlmannschaft. Denn die haben es auch mal geschafft, mehr als 3-4 Jahre in einer Liga zu bleiben.


    Also zwischen St. Pauli und Frankfurt sind doch schon gewaltige Unterschiede.

  • Ok.....mit der Tradition bezgl. der Bundesliga und dem was sie erreicht haben, da hast du wohl recht, aber der Verein ist mir halt mitsamt seinen Fans echt sympathisch, im Gegensatz zu Frankfurt, wo ich die Fans nicht soooo dermassen geil finde....


    Wenn es nur nach Tradition geht, da könnte ich ja auch Mitleid mit Nürnberg haben oder mich mit Kaiserslautern freuen usw.


    Und auch, wenn mich einige jetzt schlagen wollen..... mir sind unsere Ostholländer mit allem drum und dran 10 mal lieber als die Frankfurter..... :P



    Greetings


    KD

  • ...... obwohl die wiederum (ich will nicht extra 'nen neuen Thread aufmachen....lohnt nicht) mindestens genauso dämlich sind wie der FC, wenn sie sich mit 'nem Flachmann wie Neuville "verstärken"......



    Greetings


    KD

  • Neuville und für´s Tor Kampa und noch nen Fliegenfänger dessen Namen mir entfallen ist.

  • Zitat

    Original von KölnerDom


    Ok.....mit der Tradition bezgl. der Bundesliga und dem was sie erreicht haben, da hast du wohl recht, aber der Verein ist mir halt mitsamt seinen Fans echt sympathisch, im Gegensatz zu Frankfurt, wo ich die Fans nicht soooo dermassen geil finde....


    OK, das ist Geschmackssache. Ich find die Stimmung in Frankfurt aber um einiges geiler.


    Zitat

    Wenn es nur nach Tradition geht, da könnte ich ja auch Mitleid mit Nürnberg haben oder mich mit Kaiserslautern freuen usw.


    Nürnberg ist aber nicht so eine Diva wie Köln und Frankfurt. Und Kaiserslautern ist ein krimineller Drecksverein, der nur durch Steuergelder noch existiert. :evil:


    Zitat

    Und auch, wenn mich einige jetzt schlagen wollen..... mir sind unsere Ostholländer mit allem drum und dran 10 mal lieber als die Frankfurter..... :P


    Damit habe ich kein Problem! :wink:
    Die Gladbacher sind mir mittlerweile auch um einiges sympathischer als so manch anderer Verein in der Liga (Lev, WOB, Hertha, Lautern, Bielefeld, Nürnberg, Mainz).

  • Zitat

    Original von Dake


    Neuville und für´s Tor Kampa und noch nen Fliegenfänger dessen Namen mir entfallen ist.


    Ramovic von Wolfsburg! :lol:
    Da haben die zwei gleichschwache Torhüter eingekauft...


    @Frankfurt: Rettig hat dies bei Frankfurt doch schon in der Winterpause prognostiziert...wenn die trotz der teuren Neueinkäufe wie Hertzsch und Amantidis absteigen, werden die finanzielle Probleme kriegen. Und genau so scheint es auch zu kommen.
    Somit kann man Rettigs Sparkurs vielleicht ein wenig nachvollziehen, denn man sieht wie unnötig Geld die Hessen rausgeworfen haben.

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von Pillenkiller



    Nürnberg ist aber nicht so eine Diva wie Köln und Frankfurt. Und Kaiserslautern ist ein krimineller Drecksverein, der nur durch Steuergelder noch existiert. :evil:


    Aber ist es bei Frankfurt anders ?


    Eigentlich dürften die schon lange keine Lizenz mehr haben ! :evil:


  • Die hatten 2002 Lizenzprobleme, haben es aber durch Bürgschaften der Stadt geschafft, im Prinzip das Gleiche wie St. Pauli.


    Bei Lautern dagegen wurden ordentlich Steuergelder von Stadt und Land reingebuttert. Darüber hinaus hat in der Saison 02/03 die Staatsanwaltschaft gegen das halbe Präsidium ermittelt.

  • Ich kann die alle nicht ab, ausser Pauli. Skandale, Schulden, Strafanzeigen usw. Pauli hat zwar auch Schulden, aber ein Klub mit Symphatie. Und Fans die nicht rumpöbeln, wenn ich da an die Frankfurter denke.

  • Zitat

    Original von Dake


    Neuville und für´s Tor Kampa und noch nen Fliegenfänger dessen Namen mir entfallen ist.


    Jo....und jetzt noch diesen: :lol:


    Zitat

    Original von http://www.kicker.de


    Gladbach: EM-Fahrer unterschrieb Zweijahresvertrag - 09.06.2004 10:36
    Ziege wechselt nach Gladbach
    Nationalspieler Christan Ziege kehrt in die Bundesliga zurück und verstärkt Borussia Mönchengladbach. Der 32-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim fünfmaligen deutschen Meister einen Vertrag bis 30. Juni 2006.


    Mann.... das ist ja der Kracher schlechthin....ein Nationalspieler.... boah eh....


    Ich habe den Eindruck, die sind sauer, dass sie den Abstieg verpasst haben und arbeiten jetzt mit allen Mitteln darauf hin.... :lol:



    Greetings


    KD

  • Is ja geil. Die kaufen tatsächlich gleich mehrere Heinrichs ein. :lol:


    Bin echt gespannt, wie deren Saison verlaufen wird.

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von FanaticoColonia


    Is ja geil. Die kaufen tatsächlich gleich mehrere Heinrichs ein. :lol:


    Mich wundert, dass sie den einzig echten Heinrich noch nicht verpflichtet haben.... aber wahrscheinlich kommt der als Krönung obendrauf.... :lol:



    Greetings


    KD


  • Das wäre in der Tat die logische Konsequenz. Aber dann hätten die wohl die stärkste linke Seite der Liga!!! :lol:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von FanaticoColonia



    Das wäre in der Tat die logische Konsequenz. Aber dann hätten die wohl die stärkste linke Seite der Liga!!! :lol:


    Ok....die brauchen sie dann auch..... was ist z.B. wenn 1-4 linke Spieler verletzt, gesperrt oder noch wahrscheinlicher nicht arbeitswillig sind, dann brauchen die schon genug adäquaten Ersatz.... :wink::wink::wink:



    Greetings


    KD


  • Und den haben sie dann ja auch. :wink:
    Und wenn es knüppeldick kommt kann der Allrounder Neuville auch auf der linken Seite "spielen". :lol:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von http://www.kicker.de



    Frankfurt: Vertrag bis 2005 - Vier ehemalige Kölner bangen jetzt um ihre Eintracht-Zukunft - 10.06.2004 11:01


    (...)Für Zündstoff sorgte die Nachricht der Funkel-Verpflichtung bei den Spielern. Mit Unglauben nahm Torhüter Markus Pröll die Kunde auf. Als er telefonisch vom kicker erfuhr, wer sein neuer Chef ist, fehlten ihm die Worte. Einziges Zitat: "Dazu will ich im Moment lieber nichts sagen." Hintergrund: Funkel hatte Stammkeeper Pröll beim 1. FC Köln in der Saison 2002/03 ins zweite Glied versetzt. Gleiches widerfuhr Markus Kreuz. Der Mittelfeldspieler verließ Köln 2003 ebenfalls frustriert. Nun hofft der 27-Jährige auf ein klärendes Gespräch, "damit ich weiß, wie es weitergeht, oder ob ich etwas anderes machen soll." Ebenso Routinier Jens Keller, der unter Funkel 2002 ausgemustert wurde und in Frankfurt nach einer Knieverletzung sein Comeback plant. "In Köln war ich nicht mehr gut genug. Jetzt muss ich abwarten", so der 33-Jährige. Auch der jetzige Eintracht-Co-Trainer Jan Kocian zitterte am Mittwoch um seinen Job. Er musste 2002 in Köln nach einem halben Jahr an der Seite Funkels gehen.


    :lol::lol::lol:



    Greetings


    KD

  • Tja.... es geht schon los:



    :lol::lol::lol:



    Greetings


    KD