Der FC Bayern .....

  • https://www.kicker.de/754769/a…ancho---kovacs-erkenntnis


    Zitat

    Der 24-Jährige sagte, dass er nur den Ball holen wollte und "Sancho seinen Körper reinstellte, um zu verhindern, dass ich an den Ball komme. In dem Moment habe ich aber schon gestochert und treffe ihn unten. Es war nicht so, dass sein Fuß da schon stand. Ich wollte den Ball mit der Sohle mitnehmen, deshalb habe ich ihn auch mit den Stollen getroffen." Über die Gelbe Karte, die er für seine Aktion erhalten hatte, war Kimmich "auch ein bisschen sauer, weil es von mir überhaupt keine Absicht war".

    Junge, Junge, ist der Kerl fertig. Uli Hoeneß hätte wahrscheinlich wieder von einem Attentat gesprochen.


    Bei Bayern fehlten Gnabry, Martinez und Hernandez. Dafür saßen auf der Bank nach den Einwechslungen von Davies, Renato Sanches und Pavard noch so Kaliber wie Johansson, Singh und Arp. Das dürfte selbst für die Bayern ein ziemlich knapper Kader sein. Zumal Leroy "wenn sie schon wüssten, wen wir alles für die neue Saison verpflichtet haben" Sané heute im Spiel gegen Liverpool mit Knieverletzung ausgeschieden ist. :D


  • Finde es ja unglaublich, dass er aufgestellt wurde. Gestern wurde ja schon geschrieben, dass er auf keinen Fall spielt wegen Verletzungsrisiko. Und dann verletzt er sich angeblich nach 9 Minuten?

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Für mich klar rot.

  • Die Spieler sind halt auch Markenbotschafter solch feiner Firmen wie Quatar Airways. Da muss man Verständnis dafür haben, dass es mit fairem Handeln nicht so weit her ist.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Bei Kimmich muss man ein bisschen nachsichtig sein, den darf man jetzt nicht kritisieren oder so. Alles andere wäre eine Menschenwürdeverletzung.

  • Sowas Bescheuertes, einen Spieler für ein wertloses Spiel aufzustellen, wenn man erwartet, ihn zu verkaufen. Dem Spieler gehen ggf. viele Millionen Handgeld flöten.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Dem Spieler gehen ggf. viele Millionen Handgeld flöten.

    Jo, hoffentlich muss der Arme nicht unter ner Brücke pennen. Und ist so ne OP überhaupt Kassenleistung? Wie lange er wohl auf nen Termin warten muss?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • :gruss:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Dem Spieler gehen ggf. viele Millionen Handgeld flöten.

    Jo, hoffentlich muss der Arme nicht unter ner Brücke pennen. Und ist so ne OP überhaupt Kassenleistung? Wie lange er wohl auf nen Termin warten muss?

    Nein, Verarmung droht sicher nicht, und auch den Bayern gönne ich irgendwie, dass sie mit ihrer wiederholten Großkotzigkeit auf die Fresse fliegen. Dennoch ist das schon ein sehr skurriler und unprofessioneller Vorgang gewesen. Alles rechnete damit, dass der Spieler nicht mehr zum Einsatz kommt, und wohl als Druckmittel in den Verhandlungen ("unser Spieler") hat man ihn eingesetzt. Eine Verletzung mit Ansage.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Naja, grds. wäre es ja nicht verkehrt, wenn die Bayern sich verpokert hätten und diese Saison nicht Meister/Pokalsieger werden, aber auf der anderen Seite sollte der Kader eigentlich auch so reichen. Und wenn nicht, werden wir es wahrscheinlich nicht sein, die in die Bresche springen. Mit Dortmund könnte ich da zwar noch leben, aber Leipzig, Gladbach oder Leverkusen wäre schon eher unschön bis hin zum Supergau. Dann lieber solange die Bayern, bis wir irgendwann (träum) an der Reihe sind!

  • Dem Spieler gehen ggf. viele Millionen Handgeld flöten.

    Jo, hoffentlich muss der Arme nicht unter ner Brücke pennen. Und ist so ne OP überhaupt Kassenleistung? Wie lange er wohl auf nen Termin warten muss?

    Also ich war gestern um 10:15 beim Orthopäden und hatte um 18:20 einen CT-Termin....:ok: