Der FC Bayern .....

  • Zitat

    Original von Bart
    Das ist ja mehr ein Aufwachgähnen, ich meinte wir hätten mal einen Langeweilegähner gehabt?! :weissnicht:


    Ich glaube, der wurde mal nach der großen Smiley-Diskussion terminiert.

  • Das geht natürlich unter, weil die Bayern ausgeschieden sind, aber Robben hat mal wieder gezeigt, dass er der König der Lüfte ist. Zugegeben, für den Schiri sauschwer zu sehen, in der realen Bewegung war ich auch skeptisch. Aber letztlich liegt es ja auch am Spieler sich dann so perfekt hinzuwerfen. Der trainiert das doch. Der soll sich nochmal aufregen, wenn man ihn einer Schwalbe bezichtigt. Wichser.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Naja, für mich sah es schon so aus, als hätte ihm der Gegner auf dem Fuß gestanden - also Elfmeter. Allerdings fällt er generell sehr leicht - das war aber auch bei einigen Madrilenen so.


    Wenn man sich die Gegentore ansieht scheint zumindest der Bayernbonus international nicht so zu funktionieren...

  • Eben im Sportstudio:


    Live-Schaltung zum Flughafen München.


    Frau Müller-Hohenstein erzählt: Die Meistermannschaft sei schon gelandet und gleich in den Bus Richtung Innenstadt. Aber kein großer Empfang am Flughafen, sie habe genau e i n e n Fan gezählt. :megalol:

  • Zitat

    Original von Bobtail
    Eben im Sportstudio:


    Live-Schaltung zum Flughafen München.


    Frau Müller-Hohenstein erzählt: Die Meistermannschaft sei schon gelandet und gleich in den Bus Richtung Innenstadt. Aber kein großer Empfang am Flughafen, sie habe genau e i n e n Fan gezählt. :megalol:


    Ist mir deutlich lieber als feiernde Leipziger, Hoffenheimer etc.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zitat

    Original von d1g1talbath


    Ist mir deutlich lieber als feiernde Leipziger, Hoffenheimer etc.


    Ich hätte es geil gefunden, wenn Leipzig gleich Meister geworden wäre.
    Dann hätten sich nämlich auch die ganzen Bayern-"Fans" augeregt, die es ja jetzt so toll finden, dass endlich mal wieder eine Mannschaft da ist, die die Liga aufmischt.

    Ich will kein Mitleid - ich will gehasst werden, so wie ich euch alle hasse!
    brian, FC-Fan
    18. März 08


    Einmal editiert, zuletzt von Bauernbub ()

  • Will the real Hoeneß please stand up?



    Ich bin der einzige Deutsche, der Selbstanzeige gemacht hat und trotzdem im Gefängnis war. Ein Freispruch wäre völlig normal gewesen. Aber in diesem Spiel habe ich klar gegen die Medien verloren


    http://www.spiegel.de/sport/fu…al-gewesen-a-1147033.html


    Fuck you, Uli :effe:

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Ich hab das Thema schon für den Newsflash vorbereitet, stelle hier aber gerne vorab meinen Senf dazu online :D


    Zitat: "Ich bin der einzige Deutsche, der Selbstanzeige gemacht hat und trotzdem im Gefängnis war. Ein Freispruch wäre völlig normal gewesen."


    Davon abgesehen, dass seine Selbstanzeige weder vollständig, noch VOR den Ermittlungen der Steuerbehörden eingereicht wurde - und somit keine einzige der Mindestbedingungen für eine mögliche Straffreiheit (was ein weiterer Skandal ist) erfüllt war. Aber es zeigt ganz hervorragend, was die obersten 10 Prozent von unseren Gesetzen, der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit halten. Aus der Sicht eines Top-Bonzen und Multimillionärs wie Uli Hoeneß ist es schon "völlig normal", dass man sich mit viel Geld freikaufen kann - egal welches Verbrechen man begangen hat. Man lebt ja schliesslich im Kapitalismus. Alles ist Käuflich.


    Zitat: "Wir hätten ja Revision am Bundesgerichtshof machen können. Das wäre vielleicht ein Jahr gegangen. Dann wäre es vielleicht wieder zurück ans Landesgericht gegangen. Dann wäre vielleicht wieder ein Jahr vergangen. So wäre ich vielleicht jetzt noch im Gefängnis."


    Ganz richtig, denn dann wäre es nicht bei den geschätzten (!) 28 Millionen an hinterzogenen Euros geblieben, sondern man hätte sich mal alles etwas genauer angeschaut. Und im direkten Vergleich ist es wohl besser, direkt ins Gefängnis zu gehen - bevor dann doch noch deutlich mehr ans Tageslicht gerät :sarkasm:


    Zitat: "Mein wirtschaftliches Ergebnis bei der Bank Vontobel von 2001 bis 2010 war minus drei Millionen Euro. Ich habe über 40 Millionen Strafe gezahlt, inklusive 18 Millionen Zinsen und 2 Millionen Kirchensteuer. Trotzdem entschied ich mich, ins Gefängnis zu gehen."


    Seht ihr: Ich war zwar kriminell, hab damit aber keinen Gewinn gemacht. Und in einem Rechtsstaat der Marke Uli Hoeness bleiben Verbrechen straffrei, wenn man dabei keinen Profit macht. Ist doch logisch, oder? :sarkasm:


    Ach übrigens: In jedem Rechtsstaat ist mangelnde Einsicht und fehlendes Rechtsverständnis ein Grund für Haftverschärfung. Zum Glück aber lebt Uli Hoeneß in Deutschland. Da geniessen schwerreiche Kriminelle haufenweise Sonderprivilegien und verbringen noch nicht einmal die minimalste Mindeststrafe im Knast - aber können sich anschliessend trotzdem komplett schamlos präsentieren.


    Schönes System, oder?

  • Grundsätzlich und im Großen und Ganzen hast Du wohl Recht.


    Aber


    Zitat

    Original von Rume
    Aber es zeigt ganz hervorragend, was die obersten 10 Prozent von unseren Gesetzen, der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit halten.


    zum einen ist das absolut verallgemeinernt und Vorurteil behaftet. Und zum anderen, Du glaubst wohl kaum ernsthaft, daß sie die anderen 90 %, wenn sie die Gelegenheit bekommen, nicht in selbem Maße verhalten würden? :roll:
    Was halten wohl z.B. AfD-Wähler von Demokratie? Oder Ultras von Gesetzen, oder, oder, oder? Oder gehören die auch alle zu den von Dir s.g. "oberen 10 %", und wie definieren die sich? :roll:

  • Zitat

    Original von Bart
    absolut verallgemeinernt und Vorurteil behaftet


    Auch polemisch genannt :D

  • Dass Philipp Lahm nie Deutschlands Fußballer des Jahres war, ist eigentlich auch unfassbar.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Die Bayern nehmen zur neuen Saison 90 Euro fürs Trikot und 20 Euro für nen Flock. Krank.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zitat

    Original von d1g1talbath
    Die Bayern nehmen zur neuen Saison 90 Euro fürs Trikot und 20 Euro für nen Flock. Krank.


    Wieso weißt du das?

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Hab halt nen Bericht dazu gelesen.


    Du glaubst doch nicht ernsthaft, ich würde mir so nen Dreck kaufen? :evil:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)