Laberthread Saison 2022/2023

  • Punkt eins, ganz sicher werden wir im Herbst wieder mindestens vor halbleeren Rängen spielen. Die Politik und große Teile der Gesellschaft haben aus den letzten zwei Jahren Corona nichts gelernt, Corona wird unser Leben und das des Effzeh weiter stark einschränken! Da sehe ich keine Erholung, höchstens wenn es ziemlich gut läuft, eine Konsolidierung!


    Punkt zwei, seit 1990 hat es keine Führung geschafft wirtschatlich wirklich konkurrenzfähig zu bleiben, sein oder wieder zu werden! Daraus ergibt sich


    Punkt drei. entweder öffnen wir uns für Investoren in welcher Form auch immer, oder


    Punkt vier, wir akzeptieren daß wir in erster Linie nur noch ein Folkloreclub sind, der auf Dauer das Schicksal von Duisburg, Düsseldorf oder Lautern teilen wird....

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • https://www.express.de/sport/f…it-niklas-hauptmann-98126


    Niklas Hauptmann, für den wir damals 3,5 Millionen Euro ausgegeben haben. Reiht sich ein in die glorreichen Transfers von Quieros (3 Mio), Jannes Horn (7 Mio), Koziello (3 Mio), Drexler (4,5 Mio), Andersson (6,5 Mio) oder Limnios (3,5 Mio).


    Ist eigentlich egal ob mit oder ohne Investor. Wenn man so viel Geld für solche Pfeifen ausgibt (Gehälter und Abfindungen nicht mit eingerechnet) braucht man sich eigentlich nicht wundern, warum wir pleite sind.

  • https://www.express.de/sport/f…it-niklas-hauptmann-98126


    Niklas Hauptmann, für den wir damals 3,5 Millionen Euro ausgegeben haben. Reiht sich ein in die glorreichen Transfers von Quieros (3 Mio), Jannes Horn (7 Mio), Koziello (3 Mio), Drexler (4,5 Mio), Andersson (6,5 Mio) oder Limnios (3,5 Mio).


    Ist eigentlich egal ob mit oder ohne Investor. Wenn man so viel Geld für solche Pfeifen ausgibt (Gehälter und Abfindungen nicht mit eingerechnet) braucht man sich eigentlich nicht wundern, warum wir pleite sind.

    Wahnsinn.


    Eigentlich muss der FC doch nur sagen, dass er topfit zur Vorbereitung erscheinen muss. Das ganze Jahr konnte er sehen wie der FC nunmehr spielt. Hohes Pressing, Tempo, Verschieben etc.


    Warum er dann keine Option sein könnte erschließt sich mir nicht (vorausgesetzt die volle Leistungsfähigkeit ist gegeben). Immerhin haben Schmitz oder Özcan es ja auch geschafft aus dem Nichts empor zu steigen.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • https://www.express.de/sport/f…it-niklas-hauptmann-98126


    Niklas Hauptmann, für den wir damals 3,5 Millionen Euro ausgegeben haben. Reiht sich ein in die glorreichen Transfers von Quieros (3 Mio), Jannes Horn (7 Mio), Koziello (3 Mio), Drexler (4,5 Mio), Andersson (6,5 Mio) oder Limnios (3,5 Mio).


    Ist eigentlich egal ob mit oder ohne Investor. Wenn man so viel Geld für solche Pfeifen ausgibt (Gehälter und Abfindungen nicht mit eingerechnet) braucht man sich eigentlich nicht wundern, warum wir pleite sind.

    Gut, Andersson würde ich dank Kiel da nicht in die Liste aufnehmen.

  • Er war halt auch zu einem gewissen Teil dafür verantwortlich, dass wir überhaupt Relegation spielen mussten. ;)


    Aber im Ernst. Es ist bei uns nie an mangelndem Geld gescheitert sondern ausnahmslos an der mangelnden Kompetenz der Entscheidungsträger.

  • Vielleicht hat sich unser Scouting ja tatsächlich mal gewandelt und das ist ein ungeschliffener Rohdiamant.


    Herzlich Willkommen!

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Hoffe nicht dass sich alle auf den Wundertrsiner verlassen. Ein Gerüst an bunfesligatauglichen Spielern muss schon bleiben. Sonst hätte Baumgart mit Paderborn auch locker die Klasse gehalten....

  • Letztes Spiel gegen München!


    Da war doch was? 2012! Hoffentlich kein schlechtes Omen?! :/

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Da gabs doch auch mal eine Klatsche kurz vor Ende einer Abstiegssaison. :0 oder so und die kamen allen Ernstes dann mit Rückerstattung der Ticketpreise um die Ecke.


    Ist aber alles in allem unser drittletztes Spiel, danach kommt noch Bayern und dann irgendwer in Prag

  • Da gabs doch auch mal eine Klatsche kurz vor Ende einer Abstiegssaison. :0 oder so und die kamen allen Ernstes dann mit Rückerstattung der Ticketpreise um die Ecke.


    Ist aber alles in allem unser drittletztes Spiel, danach kommt noch Bayern und dann irgendwer in Prag

    Viertletztes. Irgendwer in Berlin! 8o

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Hector hats wohl im letzten Spiel gegen Stuttgart doch übler erwischt. Er fehlt zum Trainingsauftakt, soll wohl frühestens im Trainingslager einsteigen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!