Das Endspiel - Köln gegen Schalke - keine Ausreden mehr

  • Die Zeit der Ausreden ist vorbei. Es kann nur darum gehen gegen Schalke zu gewinnen. Ohne Jakobs und Skhiri würde ich es so versuchen:


    Horn

    Eazy Bornauw Czichos Katterbach

    Özcan Hector

    Wolf Duda Kainz

    Andersson


    Jannes Horn stand mir persönlich zu viel auf dem Schlauch in letzter Zeit. Ich würde Katterbach spielen lassen. Özcan kam in den letzten Spielen immer mit einer ganz guten Zweikampfführung die Spiele rein. Steht aber sonst leider auch gerne mal auf dem Schlauch. Meyer kann ich nicht beurteilen, aber wird schon irgendeinen Grund haben, dass er in der Rückrunde kaum gespielt hat. Elvis hat mich seit dem Gladbach Spiel irgendwie gar nicht mehr überzeugt. Da scheint auch die Luft raus zu sein.

    Auf den offensiven Positionen kommen wir eigentlich nicht an der Hoffnung auf einen fitten Kainz vorbei. Duda sollte sein Phlegma am Samstag auch wieder mal ablegen. An Wolf scheiden sich die Geister. Meiner Meinung bringt er trotzdem immer noch Schwung auf die Position. Eventuell könnte man da auch Thielmann starten lassen.


    Wie dem auch sei. Sieg oder Spielabbruch. ^^

  • Bin bei Deiner Aufstellung. Wir haben das Spiel, das wir vor ein paar Wochen prophezeit haben.


    Ich habe kein Gefühl in die eine oder andere Richtung wie das ausgehen wird.


    Gut dass Hector wieder dabei ist. Der trifft ja regelmässig gegen S04.

  • Ganz wichtig daß Hector und Andersson dabei sind.


    Wobei ich bei letzterem jetzt nicht unbedingt zwei Tore erwarten würde, er die aber gerne amchen darf. Aber alleine daß Duda so nicht ganz vorne spielen muß ist ein absoluter Mehrwert. Kommt ihm absolut entgegen.


    Daher denke ich schon wir haben gute Chancen den Dreier zu machen. Offen bleibt was die Konkurrenz anbietet.

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • 0:2...


    Schalke will sich vernünftig verabschieden und wir sind zu blöd Tore zu schießen.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

    Einmal editiert, zuletzt von Dominik () aus folgendem Grund: Verboten

  • 0:2...


    Schalke will sich vernünftig verabschieden und wir sind zu blöd Tore zu schießen.

    Selbsterfüllende Prophezeiungen sollten hier absolut verboten werden! ?(

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Daher denke ich schon wir haben gute Chancen den Dreier zu machen. Offen bleibt was die Konkurrenz anbietet.

    Ehrlich gesagt habe ich weniger Befürchtungen, dass die beiden anderen mehr als einen Punkt holen, sondern eher, dass wir das Ding verdaddeln

  • Ganz wichtig daß Hector und Andersson dabei sind.


    Wobei ich bei letzterem jetzt nicht unbedingt zwei Tore erwarten würde, er die aber gerne amchen darf. Aber alleine daß Duda so nicht ganz vorne spielen muß ist ein absoluter Mehrwert. Kommt ihm absolut entgegen.


    Daher denke ich schon wir haben gute Chancen den Dreier zu machen. Offen bleibt was die Konkurrenz anbietet.

    Unterschreibe ich so.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • ich sitze hier mit einem Kumpel im Biergarten in München, bin schon blau und habe beschlossen: wir packen das. Mark my words. 😎

  • Die Gladdis machen ihren Job, aber wenn wir nicht....


    Tooooor....

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!