FC - Freiburg 9.5.2021

  • Weiter gehts. Freiburg hat die letzten 4 Auswärtsspiele verloren und befindet sich jetzt im Niemandsland der Tabelle. Kann weder absteigen noch in den europäischen Wettbewerb noch kommen. Vielleicht könnte das ja ein Vorteil werden.

    Funkel steht der ganze Kader zur Verfügung. Es gibt eigentlich wenig Grund die Mannschaft groß zu ändern. Ich könnte mir vorstellen, dass Eazy wieder für Schmitz reinkommt und eventuell Jannes Horn für Jakobs oder Katterbach ausweicht.


    Horn

    Eazy Bornauw Czichos Horn

    Skhiri Hector

    Wolf Duda Kainz

    Andersson

  • Weiter gehts. Freiburg hat die letzten 4 Auswärtsspiele verloren und befindet sich jetzt im Niemandsland der Tabelle. Kann weder absteigen noch in den europäischen Wettbewerb noch kommen. Vielleicht könnte das ja ein Vorteil werden.


    Vielleicht spielt bei denen dann aber auch die E keine Rolle mehr und es ist ihnen eine H, richtig gut aufzutreten?

  • Oder wie zu Saisonende 2005 oder 1991 oder 1957! :rolleyes:

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Katterbach, Dennis und Höger nicht im Kader. Dafür neu Jakobs, Thielmann und Eazy. Funkel scheint Jakobs eher als linken Verteidiger zu sehen.

  • Der hat sich beim Tanzen in der Kabine verletzt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Sehe nichts....

    Ne Niederlage heute wäre echt schlimm.

    Andersson jetzt zum 1:2...


    Come on FC !!!

  • durch Pech und Beschiss verloren, schade dat wars wohl.

  • Wie immer halt, wenn es ein extrem wichtiges Spiel ist wo man einen grossen Schritt machen kann wird auf ganzer Linie versagt!

    Die Gisdolabfindung hätten wir sehr gut einsparen können!

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Halbzeit verpennen, zurückkämpfen, maximal blöd Elfer verschießen, Ausgleich durch VAR aberkannt bekommen, Torverhältnis versauen. Hmmm, kommt mir bekannt vor.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Wenn Bielefeld gleich gewinnt haben wir wenigstens schon mal Planungssicherheit

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Weiß nicht, finde Bremen und Augsburg sind auch noch gut in der Verlosung. Sofern der FC 6 Punkte holt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Dicker Tritt in die Eier. Da sieht man mal wieder, welche Rolle das Spielglück spielt. War natürlich eine indiskutable Versagerleistung in der ersten Halbzeit. Aber wenn Duda den Elfer reinmacht, haben wir ja wirklich gute Chancen, das Spiel zu gewinnen. So gibts am Ende eine fette Klatsche.


    Denke auch, dass wir noch gute Chancen haben, zumindest die Relegation zu erreichen, wenn wir die letzten beiden Spiele gewinnen. Mir fehlt aber nach dem Spiel die Phantasie, wie wir gegen Hertha gewinnen sollen.

  • Sofern der FC 6 Punkte holt.

    Merkste selber, oder?

    Hab das Elend heute nicht gesehen. Aber ist ja nicht so als spiele man noch gegen Bayern und Dortmund. Hertha qird körperlich hoffentlich abbauen und Schalke...tja...wenn man das nicht packt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zitat

    Jonas Hector hatte den Ball mit der Schulter angenommen, was erlaubt ist. In einer der vielen Kameraeinstellungen sah es später aus, als sei der Ball womöglich noch Hectors Armbeuge hinabgerollt. Doch Thielmanns Tor dann einfach abzupfeifen, wurde weder der Spielsituation noch der dramatischen Lage der Kölner im Abstiegskampf gerecht. Funkel nahm es dennoch mit der Gelassenheit eines 67-Jährigen. „Das ist bitter für uns“, sagte er nur. Als er später ein weiteres Mal zu der Szene befragt wurde, ging er zwar ein wenig mehr ins Detail, blieb aber tapfer. „Man kann darüber streiten, aber ich will das gar nicht thematisieren. Es scheint nicht immer nur die Sonne“, sagte er milde.

    Jonas Hector war weniger gelassen. „Ich habe auf dem Spielfeld gesagt, dass ich das Gefühl habe, der Ball kommt an die Schulter. Für mich ist es kein Handspiel. Es ist traurig, dass das dann ohne Begründung so gepfiffen wird. Man hat ohnehin das Gefühl, dass die alles besser wissen“, befand der Kölner Kapitän.


    https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-hadert-mit-dem-schiedsrichter-brutale-1-4-niederlage-gegen-freiburg-38372256

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!