Heimsieg gegen Bremen !!! Ansonsten sollte man sich sofort von ....

  • 3:1 Bremen. Ein Elfmeter, ein Freistoß, eine Ecke.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zitat

    Dabei ließ sich der Kreativspieler, der zum ersten Mal überhaupt gegen den FC im Rhein-Energie-Stadion aufläuft, auch eine kleine Liebeserklärung an seinen ehemaligen Verein entlocken: „Ich habe bei Werder einen Vertrag, aber natürlich kann ich mir vorstellen, noch mal für den FC zu spielen“, sagte Bittencourt.


    Zitat

    „Der Abschied aus Köln ist mir in der Tat sehr schwer gefallen. Ich wollte auch erst trotz des Abstiegs beim FC bleiben, doch dann erhielt ich das Angebot aus Hoffenheim mit der Aussicht, erstmals in der Champions League zu spielen.“ Dreimal lief der Offensiv-Techniker schließlich für die TSG in der Königsklasse auf.

    Ausm express :D

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • ... Gisdol und Held trennen.

    Beide tragen die volle Verantwortung !


    Bremen ist eine Wundertüte,deshalb schwer einzuschätzen.

    Ich tippe auf ein 0:0

    Aber so was von..., wer einem Drexler zum Beispiel nicht beibringen kann einen Ball ins leereTor zu schieben, hat als Trainer ja komplett versagt!

    Allerdings, damit ist es noch lange nicht getan, Wehrle und Wolf und Kollegen müssen ebenfalls sofort gehen, die haben die beiden ja schliesslich installiert. Ausserdem und unbedingt Hennes IX. natürlich. Als Maskottchen und Glücksbringer ist er ja wohl mal der allergrösste Versager!

  • "Alle raus - immer" wäre immerhin eine Strategie, an der man langfristig festhalten kann.


    Das Dilemma wäre jetzt ja nur noch ein Heimsieg, dann müssten wir den Plan auf das nächste Wochenende verschieben.


    Ich tippe mal auf ein knackiges 1:1 Unentschieden in einem unansehnlichen Spiel

  • Zitat

    Dabei ließ sich der Kreativspieler, der zum ersten Mal überhaupt gegen den FC im Rhein-Energie-Stadion aufläuft, auch eine kleine Liebeserklärung an seinen ehemaligen Verein entlocken: „Ich habe bei Werder einen Vertrag, aber natürlich kann ich mir vorstellen, noch mal für den FC zu spielen“, sagte Bittencourt.


    Zitat

    „Der Abschied aus Köln ist mir in der Tat sehr schwer gefallen. Ich wollte auch erst trotz des Abstiegs beim FC bleiben, doch dann erhielt ich das Angebot aus Hoffenheim mit der Aussicht, erstmals in der Champions League zu spielen.“ Dreimal lief der Offensiv-Techniker schließlich für die TSG in der Königsklasse auf.

    Ausm express :D

    Im Stadtanzeiger ist die längerer Version des Interviews zu lesen, da kommt dann auch noch das übliche "tolle Stadt", "zweite Heimat geworden " usw.


    Interessant ist aber, dass er bei der Entscheidung des Wechsels Peter Stöger um Rat gefragt hat

  • Sportlich war der Wechsel doch nachvollziehbar, er hätte einfach vorher die Klappe halten sollen, dann wäre das allen egal gewesen.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zeigt meiner Meinung nach aber auch ein bisschen das Dilemma, was wir hier in Köln haben. Die Stadt ist für junge Spieler ja ziemlich attraktiv (im Vergleich zu Wolfsburg oder Hoffenheim), das Stadion immer voll, die Bezahlung ziemlich gut. Darauf lässt es sich dann leichter ausruhen und den guten Vertrag Genießen als wenn man jetzt unbedingt weg will.

  • Zeigt meiner Meinung nach aber auch ein bisschen das Dilemma, was wir hier in Köln haben. Die Stadt ist für junge Spieler ja ziemlich attraktiv (im Vergleich zu Wolfsburg oder Hoffenheim), das Stadion immer voll, die Bezahlung ziemlich gut. Darauf lässt es sich dann leichter ausruhen und den guten Vertrag Genießen als wenn man jetzt unbedingt weg will.

    Apropos junge Spieler und gute Bezahlung. Im Stadtanzeiger stand am Wochenende zu lesen, dass die Kaderkosten des VFB Stuttgart höher sind als sie es jemals in unserer Vereinsgeschichte waren

  • Ich glaube auch nicht daß wir bei den Gehältern weit oben stehen. Denke sogar das geht mit dem Tabellenstand ziemlich konform.


    Fakt ist aber daß definitiv bei etlichen deutlilch mehr bezahlt wird. Trotzdem sind natürlich die Gehälter ALLER Fussballer viel zu hoch, aber das ist ein anderes Thema.

  • Ich sage ja auch nur, dass die Kombination von guter Bezahlung, vollem Stadion und lebenswerter Stadt (zumindest vor Corona) dazu führen kann, dass manche Spieler vielleicht nicht immer alles geben was es benötigt um den nächsten Schritt zu gehen.

  • Ich würde gerne mal ne Doppelspitze sehen. Arokodare neben Thielmann oder Dennis. Der hat bei den letzten beiden Einsätzen gar keinen schlechten Eindruck hinterlassen. Schien recht passsicher und konnte auch mal nen Ball festmachen.


  • 4 Jahre her. Es ist wie aus einem anderen Leben. Ich kann mich noch gut daran erinnern. Ich war damals im USA Urlaub in Clarksdale, Mississippi, am Ende der Zivilisation und stand vor einer Bar an so Bahnschienen und habe da die letzten 15 Minuten am Handy im WLAN verfolgt. Legendär.

  • Ja gegen Werder gab es schon bemerkenswerte Heimsiege: Mir fallen da spontan das 7:2 mit dem Torrekord, das 3:2 mit Litti-Dribbeltor und das 5:0 (wo das Stadion Olli Reck wegen seiner Fehler feierte und Otze versuchte zu beschwichtigen.

    Ich befürchte, wir werden am Wochenende nichts Vergleichbares erleben

  • Ich würde mir wünschen, wenn wir endlich mal einer spielfreudigen und optmistischen Aufstellung in die Partie gehen, um nicht anschließend was von Angsthasen-Fussball zu hören


    Horn

    Cestic Mere Horn

    Shkiri Özcan

    Wolf Meyer Duda Jakobs

    Dennis


    Ich denke mit Meyer & Duda im Zentrum (eventuell ein bisschen versetzt), könnte Dennis öfters die Bälle bekommen, die er benötigt.

    Anstelle von Dennis kann anfangs natürlich auch Thielmann beginnen...


    Unsere Aussenverteidiger Easy & Noah sind aktuell leider nicht unbedingt die Spieler, die das Offensiv-Spiel voranbringen, deshalb würde ich auf die Dreierkette mit Doppel-Sechs umstellen.

  • Ich kann die Aufstellung nicht ganz deuten. Sieht ein wenig nach 4er Kette aus.


    Horn

    Wolf Mere Horn Katterbach

    Skhiri Meyer

    Elvis Duda Jakobs

    Thielmann

  • Denke auch, dass es ein 4-2-3-1 sein wird. In deiner Aufstellung Meyer und Rex tauschen und vorne spielt jeder spielt alles.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

    Einmal editiert, zuletzt von d1g1talbath ()

  • Wundert mich dann aber doch, dass man Horn und nicht Cestic spielen lässt. Sind beide nicht wirklich groß. Und ist Füllkrug nicht 2 Köpfe größer als Mere und Horn?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!