FC - VfB Stuttgart - 20.2.2021

  • Ne das ist nicht perfekt gemacht wenn man ihn frei zum Kopfball laufen lässt. Da hat Skhiri, glaube ich gepennt.


    Unser Spiel ist wieder eine Zumutung. Wir pöhlen die Bälle einfach ohne Idee einfach irgendwie nach vorne und hoffen, dass der Ball irgendwie mal gefährlich wird. Das hat doch mit Bundesligafussball nichts zu tun.

  • Alles normal. Spielen gegen den Abstieg. Das passt schon so.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Alles normal. Spielen gegen den Abstieg. Das passt schon so.

    Genau. Wir sollten einfach nicht erwarten, dass man gegen Stuttgart siegt.

    Zuhause? Sollte man wirklich nicht erwarten.


    Ganz abgesehen von der bekannten langfristigen Serie (zuhause verlieren, auswärts siegen gegen den VfB): wir sind die zweitschlechteste Heimmannschaft mit erst einem Saisonsieg. Der VfB ist die drittbeste Auswärtsmannschaft.

  • Gut, Stuttgart hatte die letzten drei Auswärtsspiele, darunter Bielefeld auch verloren. Ist mir eigentlich auch relativ egal, wie Stuttgart vorher gespielt hat. Es wäre schön, wenn man wenigstens versuchen würde das Spiel zu gewinnen und nicht erst anfängt Fußball zu spielen, wenn man nach 70 Minuten 0:1 hinten liegt. Der Schuss von Özcan war natürlich Pech, aber sonst waren unsere Angriffsbemühungen doch wirklich äußerst überschaubar. Wir haben mit Jakobs und Eazy zwei sehr schnelle Spieler auf dem Feld, aber keiner wird mal in eine Situation gebracht wo er mal mit Tempo aufs Tor zulaufen kann. Da wird lieber der lange Ball nach vorne geprügelt und Dennis muss versuchen da hinterher zu kommen. Vielleicht war das auch die Taktik und ich habe es nicht verstanden. Aber solche Spiele lassen mich maximal unzufrieden zurück, weil Stuttgart jetzt auch nicht gerade den Powerfussball spielt.

  • Nix gesehen, alles richtig gemacht. :)


    Aber nachdem was man so liest, wars ja insgesamt ein Grottenkick mit nem glücklichen VfB, der aus nem Freistoß ein Tor macht und nem FC, der halt nur den Pfosten trifft.


    Bisschen blöd halt, das Mainz in BMG gewinnt.


    Hat jemand was anderes erwartet?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • 1:2 habe ich erwartet.

    Bei Kicktipp hat einer auf Sieg für den FC getippt. Damit kamen Trainer und Mannschaft nicht zurecht.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ich hab seit Saisonbeginn kein Spiel mehr geschaut, nur Radio verfolgt.

    Zum Gladbachspiel hab ich dann auch DAS gelassen.

    Und jetzt: Niedelage gg Frankfurt und nun gegen Scheißfucking Stuttgart?

    Kein Bock mehr.

    Ich schau mir am 34. Spieltag nochmal die Tabelle an und hoffe, dass wir nicht abgestiegen sind.

    Und für die nächste Saison hab ich irgendwie jetzt schon keinen Geist.

    Nur noch Zirkus ohne Zuschauer und ein dilettantisch heruntergewirtschafteter Effzeh.

    Nö.

  • Ich weiß nicht ob ich es schon einmal erwähnt habe, aber kann das sein, dass wir die Mannschaft sind, die am häufigsten den Weg zurück zum eigenerer Torwart suchen ?


    Ich finde alleine das sagt ja schon sehr viel aus, was Spieleröffnung angeht.


    Die Frage ist, liegt es an der Laufbereitschaft der Mittelfeldspieler, liegt es an der Passivität der Abwehrspieler oder liegt es an der defensiven Ausrichtung des Trainers?


    Beim nächsten Heimspiel trinke ich bei jedem Rückpass auf Timo einen Kurzen.

    Bin gespannt wie viel ich vom Spiel sehen werde.

  • Ja das find ich auch grausam. Nach der Ballannahme folgt dann in der Regel die Drehung nach innen und ein Rückpass.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!