Road to Rainsborough - DFB Pokal

  • Vielleicht lag das ja auch am Theater mit dem Presseoffizier.... konnte sich nun auch wirklich niemand konzentrieren. :cursing:<X

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Ich hab mir die Abseitsregel des DFB jetzt dreimal durchgelesen - ich verstehe es nicht...


    Das muss irgendein hochstudierter Antifussballer definiert haben...

  • Ich dachte immer Fussball soll einfach sein. Aber wenn man dann diese haarsträubende Begündung nimmt, die niemand wirklich versteht, bzw. auch Exprten da weiter anderer Meinung sind, offensichtlich muss man mindestens Jura dafür studiert haben, dann kann man es auch ganz lassen. Das ist so weit her geholt....

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Das Spiel ist wie eine Kurzfassung des FC der 2000er Jahre.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Gegen den 11 der zweiten Liga spielen wir eine Halbzeit ganz gut, geben das Spiel dann auch dank der blöden Entscheidung aus der Hand und stellen uns in dem überwiegenden Teil der restlichen 75 Minuten ziemlich dämlich an,. So gelingt weder, das Spiel für uns zu entscheiden noch es zu dominieren (von einem Teil der Verlängerung mal abgesehen).


    Vielleicht deutet es ja darauf hin, dass wir genau das Niveau haben, um uns mit Mittelfeldteams der zweiten Liga auf Augenhöhe zu messen.


    Mir graut schon vor dem Derby!

  • War doch klar daß das ein ganz enges ding wird.Andere haben ja auch Probleme gegen Zweitligisten gehabt. so riesig ist der Unterschied dann auch wieder nicht.

    Für mich war die Verletzung von wolf der Knackpunkt. da hab ich noch gedacht, hoffentlich kippt das jetzt nicht. Lag aber wohl nicht unebdingt daran. wir hatten ja genügend 100%ige Gelegenheiten das zu gewinnen. Unsere übliche Dusseligkeit eben!

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • In diesem Spiel ist einfach alles "typisch FC". Wobei es schon krass war, wie kaltschnäuzig man die zwei Tore gemacht hat. Aber danach, alles wie immer. Kein Fussball mehr. Keine Dominanz. Der VAR greift mit einer Regel ein, die vermutlich die Hälfte der Schiris nicht kennt. Man verhält sich bei zwei Toren wurstig. Nimmt das Elfergeschenk nicht an. Ist dann in der Verlängerung deutlich überlegen, macht aber nichts draus. Erfahrene Spieler wie Drexler trauen sich den Elfer nicht zu. Horn hält mal einen, man ist im Vorteil und man trottelt sich dann mit zwei Fehlschüssen noch raus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Erfahrene Spieler wie Drexler trauen sich den Elfer nicht zu.

    Woher weisst Du das, wurde doch nicht kommuniziert auf welcher Basis die schützen ermittelt worden sind? Können doch erst mal nur fünf!!

    Und die anderen, Horn und Mere, sind wohl auch lang genug Profi um dann den Ball aufs/ins Tor zu bekommen.


    Aber schon Wahnsinn wie abgezockt Tolu seinen versenkt hat!


    Allerdings war mir spätestens bei Dennis Elfmeter klar, daß das nichts werden wird, als der sagte der Keeper hätte 5 der letzten 6 Elfer gehalten. Das war denn der 6. aus 7 in dem Moment, so geshen liess sich das Elfmeterschiessen erst noch gut an.... Nochmal um so schlimmer!!!

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Ich finds nicht weiter wild. Pokal halt. Das "wie" ist sehr ärgerlich.

    Nicht weiter wild ? Ich bitte Dich, die eine Mio. fürs Viertelfinale hätten wir gut gebrauchen können.


    Und bei möglichen Gegnern RWE, Werder und Kiel hätten wir bei Losglück vielleicht sogar eine 50 / 50 Chance aufs Halbfinale gehabt.


    Ich bin jetzt 66, so langsam habe ich die Befürchtung, kein FC-Halbfinale mehr zu erleben.

  • Ja, natürlich hoffe ich, dass die Million uns am Ende nicht das Genickt bricht finanziell. Aber die Bundesliga ist mir sportlich und finanziell halt viel wichtiger.

  • Erfahrene Spieler wie Drexler trauen sich den Elfer nicht zu.

    Woher weisst Du das, wurde doch nicht kommuniziert auf welcher Basis die schützen ermittelt worden sind? Können doch erst mal nur fünf!!

    Laut Gisdol haben sich die Spieler freiwillig gemeldet.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Wenn uns diese Million das Genick bricht, dann wird das so oder so beschehen, eben drei Wochen früher.

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Wenn uns diese Million das Genick bricht, dann wird das so oder so beschehen, eben drei Wochen früher.


    Ja, das dachte ich mir auch. Insofern, ja, es ärgert mich ein bisschen. Und ich freue mich ein bisschen über das Pillen-Aus. Aber Punkte in Frankfurt oder zuhause gegen den VfB wären mit da viel wichtiger.

  • Woher weisst Du das, wurde doch nicht kommuniziert auf welcher Basis die schützen ermittelt worden sind? Können doch erst mal nur fünf!!

    Laut Gisdol haben sich die Spieler freiwillig gemeldet.

    Das heisst ja erstens gar nix, und zweitens wenn sich acht melden ist es doch okay, und drittens ist es erst Recht in ordnung wenn sich einer nicht so sicher ist, anderen den Vortritt zu lassen die es sind, hat auch was mit Charakterstärke zu tun diese Schwäche zu zu geben! Ich weiß jetzt auch nicht wieviele Elfmeterschiessen Drexler schon mitgemacht hat, kommt ja nicht gerade jede Woche vor, und lässt sich vor allem mental nicht trainieren, sowas nach 120 Minten, voll mit Adrenalin, abgekämpf und platt... auch wenn letzteresbei ihm gestern nicht so der Fall war. Trotzdem nicht trainierbar.

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Mental untrainiert, nach etwas mehr als 80 Minuten, voll Adrenalin, abgekämpft und platt war Lothar Matthäus ja 1990 auch.


    Und der Schuh war neu^^


    Ich denke auch, dass es richtig ist, dass die Schützen selber entscheiden sollen wer schiesst und wer nicht.


    Den sichersten Elfer hat ja unser junges, noch nicht bundesligareifes Talent versenkt .

  • Wenn uns diese Million das Genick bricht, dann wird das so oder so beschehen, eben drei Wochen früher.


    Ja, das dachte ich mir auch. Insofern, ja, es ärgert mich ein bisschen. Und ich freue mich ein bisschen über das Pillen-Aus. Aber Punkte in Frankfurt oder zuhause gegen den VfB wären mit da viel wichtiger.

    Logisch, die LIGA ist wichtiger.


    Und wenn man gegen RBL, BVB oder Wolfsburg rausgeflogen wäre - ok.

    Aber gegen einen maximal mittelmäßigen Zweitligisten ?

  • Mental untrainiert, nach etwas mehr als 80 Minuten, voll Adrenalin, abgekämpft und platt war Lothar Matthäus ja 1990 auch.


    Und der Schuh war neu^^

    Der Loddar denkt aber auch nicht groß nach, eigentlich gar nicht! Nicht mal beim vielen und schnellen reden! :D

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

  • Weil wir uns verfahren würden? So wie damals der Nürnberger Fanbus, der in Aalen statt in Ahlen ankam? :D

    „Wenn vor dem Stadion gefühlt 10.000 Fans stehen und uns empfangen, dann musst du in den Krieg ziehen“

    Sebastiaan Bornauw 22.05.2021

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!