S04 : FC - Offensiv Spezialisten unter sich ...

  • Beide 13 Tore nach 16 Spielen

    S04 hat allerdings 5 dieser Tore in den letzten beiden Spielen erzielt - wir sind seit 5 Spielen torlos.


    Verkacken wir das Spiel , haben wir gute Chancen, als Tabellenletzter abzusteigen.


    0:0 , wäre super, trifft Schalke, verlieren wir ...

  • Tippe, dass wir endlich wieder treffen und knapp 1:2 verlieren.


    Angesichts unserer derzeitigen Verfassung würde ich das Spiel trotzdem wieder mit Fokus auf Gegentorverhinderung angehen.

    Das wird wieder so ein Spiel, in dem beide die Hosen voll haben und irgendein Glückspille das Spiel entscheidet.

  • Zitat

    Update 18. Januar, 17:09 Uhr: Nach Informationen von „Sport1“ befindet sich der 37-jährige Niederländer bereits auf dem Vereinsgelände der „Königsblauen“ und absolviert in diesen Stunden den Medizincheck. Noch am Montag werde die Vertragsunterschrift erwartet, damit der Angreifer am Dienstag bei der Trainingseinheit und am Mittwoch zum Hinrunden-Abschluss gegen den 1.FC Köln dabei sein kann. Laut „Sky“-Reporter Dirk große Schlarmann ist es derweil möglich, dass die offizielle Vorstellung erst am Dienstag erfolgt.

    Quelle: transfermarkt

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Das Alter ist egal. Wie alt war Ibisevic als der uns letzte Saison in der Hinrunde 2 oder 3 reingemacht hat? Vor Huntelaar habe ich jetzt keine wirkliche Angst, der hat doch gegen der FC nicht übermäßig häufig getroffen?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Das Alter ist egal. Wie alt war Ibisevic als der uns letzte Saison in der Hinrunde 2 oder 3 reingemacht hat? Vor Huntelaar habe ich jetzt keine wirkliche Angst, der hat doch gegen der FC nicht übermäßig häufig getroffen?

    Wenn er einmal trifft, könnte reichen.....

  • Gisdol redet Schalke auf der PK bemerkenswert offensiv schwach. Ganz neue Taktik von ihm.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Morgen ein Sieg und wir hätten ein schönes Polster auf 04 und 05.

  • Du könntest dafür aber das Ende von Gisdols Trainerschaft verpassen!

    Glaube ich aber nicht dran, wir ergurken uns einen Punkt und mit ein wenig Glück und einem Tor zum richtigen Zeitpunkt auch etwas mehr.


    Im letzteren Fall kann an angesichts der Form von Mainz und Schalke den direkten Abstiegsplatz bis weit nach Ostern außer acht lassen

  • Nun das Spiel gegen Hertha war Not gegen Elend und Gisdol sieht das wir defensiv wieder gut aufgestellt sind, das sehe ich anders

    Hertha hatte Abschlusspech und definitv mehrere Chancen als wir.

    Schalke spielt schnelle Konter und ist bei Standards durch Uth sehr gefählich und haben einen besseren Torwart.


    Es wird kein 5:1 werden aber wir verlieren 2:0.


    Habe mir noch die Pressekonferenz angeschaut, Held & Gisdol sind sowas von unmotivert und unsicher was sich meiner Meinung

    auf die Mannschaft wiederspiegelt.

  • Mutige Aufstellung. 8o Aber ok, schlimmer als nicht zu gewinnen, wäre das Spiel zu verlieren. Rational verstehe ich das, als Fan kotzt es mich aber maximal an.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • spielen ja nicht schlecht unsere Jungs - 1:0 zur Halbzeit, hoffe nur nicht auf eine Wiederholung von 2011 ;-)

  • Bis jetzt verdiente Führung. Am Anfang war es doch gruselig, aber so ab 15_20 Minuten war es passabel.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Jetzt schießt Schalke fast das zweite Tor für uns.


    Und wäre super, wenn vielleicht bei unseren Ecken jemand eine Extremität hinhält..

  • Jaaa! Einfach nur Erleichterung. Ein unfassbar wichtiger Sieg.


    Ich hatte vorher noch überlegt, ob wir nicht noch irgend jemanden Schnellen auf der Bank haben, den man einwechseln könnte..

    Thielmann hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm in diesem Nervenkitzel. Abgezockt und mit Willen wie er den versenkt hat.


    Für Gisfol spricht der Sieg nicht, war nur noch Panik am Ende und Schalke war näher dran am Siegtreffer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!