FC : Fortuna - Da ist noch was gutzumachen

  • Das Hinspiel war wirklich der Tiefpunkt der Hinserie: Vor dem Spiel markige Sprüche, auf dem Platz eine völlig insdiskutable Leistung und eine völlig verdiente Niederlage gegen die Altbier-Gurkentruppe.


    Zeit, die auf dem Relegationsplatz festzunageln. Im Idealfall holt Werder dann noch was auf

  • Sehr wichtiges Spiel. Wenn wir da nicht gewinnen oder sogar verlieren, dann ist die Stimmung direkt wieder scheisse und es droht ein Negativlauf. Ausserdem habe ich genug Düsseldorfer in der Verwandschaft. Die müssen weggefidelt werden.

  • Vom Hinspiel erinnere ich mich nur noch an die absolute Ekel-Schauspieltruppe, flankiert vom Schiedsrichtergespann um Azubi Jablonski.


    Bitte Vergeltung!

  • Easy und Jakobs kommen für Schmitz und Thielmann in die Mannschaft. Gefällt mir sehr gut diese Aufstellung.

  • Wie im Hinspiel. Die schmeißen sich bei jedem Mist hin, schreien rum und reklamieren für jeden Rotz. Widerlich.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Die ersten 23 Minuten waren nicht so prickelnd.

    Leistner wirkt nicht unbedingt sicher heute. Nach vorne kein Kombinationsspiel

  • Die ersten 23 Minuten waren nicht so prickelnd.

    Leistner wirkt nicht unbedingt sicher heute. Nach vorne kein Kombinationsspiel

    Beim Spiel bin ich dabei. Aber Leistner finde ich, bis auf einen gefährlichen Pass, defensiv sehr sicher. Repariert auch vieles von Katerbach, der heute wieder ziemlich schwach spielt, sowohl defensiv wie offensiv.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Was für ein stümperhafter Aufbau hinten links. Wenn nicht sicher, dann bitte hoch und weit nach vorne.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Offensiv ist das einfach grottig vom FC. Düsseldorf kann nur laufen, mit Fussball haben die ja nix zu tun. Aber das reicht. Und dann so ein Gurkentor. Erinnert vieles an den FC unter Beierlorzer.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

    Einmal editiert, zuletzt von d1g1talbath ()

  • Easy hat auch die Beierlorzer-Form wiedergefunden.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Tja, da war wohl viel Lauf und durchs Publikum gepusht.

    Jetzt ist das eingetreten, was viele gefürchet haben - der FC kann den Lauf nicht retten und kommt wieder in nen Negativstrudel.

    Abstieg wird wohl hoffentlich nicht kommen, aber Niederlagen gegen Düsseldorf tut schon weh. Meine Fresse.

  • Ok, habe ich falsch verstanden

    Hat ja ziemlich gut funktioniert. :o:


    Wo ist das sichere, zielstrebige Offensivspiel hin?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Was Zählbares hat der FC auch nicht verdient.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!