Der Corona-Thread

  • Da war ein Chart mit den Impfquoten, um zu zeigen, dass man doch total top im Durchschnitt bzw. drüber liegt im Vergleich zur EU/Welt. Blöd nur, dass man einige Länder rausgenommen hat, die weit vor Deutschland liegen. Und eine höhere Quote als die Welt (im Schnitt) zu haben ist kein Kunststück.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Die Tierärzte haben ihr Angebot erneuert, beim Impfen mitzumachen.

    Angeblich könnten in den Tierarztpraxen bis zu 2 Mio. pro Monat geimpft werden.


    Würde ich begrüßen. In den USA läuft das schon und auch Frankreich hat die Genehmigung wohl erteilt.

  • Der Mann einer Bekannten wollte zum Friseur. Hat nen Schnelltest an ner Station machen lassen, positiv. Gesundheitsamt angerufen, laut denen muss die Familie 1-3 Tage zu Hause bleiben, man meldet sich dann wieder. Sie dürfen aber nicht zum 5 Minuten entfernten Drive-In PCR Zentrum fahren, obwohl die nen Termin hätten. Denn Termine koordiniert nun das Gesundheitsamt und das dauert. Ich applaudiere zu dieser Meisterleistung.


    Edit: Achja, ne Freundin hat ihnen nun Schnelltests vor die Tür gelegt. Gemacht, alle negativ. :rolleyes:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Jepp.


    Und schau dir das Dilletieren vom Laschet an. Holt sich für seinen "Expertenrat" fast nur Wirtschaftslobbyisten plus den sich seit Monaten um Kopf und Kragen schwatzenden Streeck. Wer bitte erwartet ernsthaft, dass dabei was vernünftiges herauskommt?


    Was uns allen dann unter einem Bundeskanzler Laschet blühen wird, mag ich mir gar nicht ausmalen.

  • Hab mir die ganze Folge angesehen und muss sagen, dass ich da relativ wenig Neues mitnehmen konnte.


    Edit: Was nicht heißen soll, dass das Interview qualitativ schlecht ist.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

    Einmal editiert, zuletzt von d1g1talbath ()

  • Seit Freitag bin ich mit Frau und Kind für 2 Wochen in Quarantäne. Der Schwiegervater wurde positiv getestet (symptomfrei). Laut Gesundheitsamt müssen Kontaktpersonen ersten Grades für 14 Tage in Quarantäne. Aber erst Kontaktpersonen ab dem Tag des PCR Tests, es spielt keine Rolle, wen er 24 h vorher getroffen hat. Macht total Sinn. :S


    Der Test war Mittwoch, meine Frau war mit unserer Kleinen am Donnerstag bei ihren Eltern (wegen Arbeit/Kinderbetreuung). Sie ist also Erstkontakt und muss entsprechend in Quarantäne. Ich bin nur Zweitkontakt, muss aber trotzdem in Quarantäne. Ihre Schwester, die meine Frau am Freitag kurz vor dem Anruf des Gesundheitsamts getroffen hat, muss als Zweitkontakt aber nicht in Quarantäne. Klingt ziemlich nachvollziehbar. :S


    Geil finde ich, dass wir nun zu PCR Tests geladen werden, die aber erstmal keinerlei Einfluss auf irgendetwas haben. Sind sie negativ, sind wir mindestens 2 Wochen in Quarantäne. Sind sie positiv, sind wir auch mindestens 2 Wochen in Quarantäne. So sammelt man also potentiell Infizierte an einem Ort, ohne das das irgendeinen Sinn hat. Außer vielleicht für die Statistik. Warum sagt man nicht "2 Wochen Quarantäne. Entweder Test am Ende oder zwischendrin 2 Tests und wenn die negativ sind, ist die Quarantäne beendet?" Vielleicht kann mir hier jemand den Sinn dieser Regelung erklären?


    Ach ja, Sahnehäubchen: Wenn mein Arbeitgeber mir eine Unzerzichtbarkeitserklärung ausstellt, muss ich nur eine Woche in Quarantäne. Wenns der Wirtschaft hilft, gehts dann also doch und es ist alles halb so wild.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Vielleicht sollte unsere Politik mal beim Boris auf der Insel in Lehre gehen?! =O


    Die haben es trotz viel höherer Zahlen in den Griff bekommen! Inzidenz landesweit unter 30 und weite Öffnungen jetzt.....

  • Klingt für mich alles reichlich konfus. Bei meinem Sohn gab es einen Fall im Kindergarten, also alle Kids als KP 1. Grades im Quarantäne. Wir nicht. Zu Tests hat uns niemand geladen (haben wir trotzdem gemacht), aber auf die Q-Dauer für den Kleinen hatte es keine Auswirkung.

  • Vielleicht sollte unsere Politik mal beim Boris auf der Insel in Lehre gehen?! =O


    Die haben es trotz viel höherer Zahlen in den Griff bekommen! Inzidenz landesweit unter 30 und weite Öffnungen jetzt.....

    Dort wurde halt frühzeitig auf das einzig richtige gesetzt: impfen,was das Zeug hält.


    So langsam läuft es aber an. Kenne jetzt einen Haufen Leute,die geimpft wurden, vor einem Monat waren es noch 0.

  • Ich war gerade beim Blut abnehmen in einer eher kleinen Arztpraxis, da wurde jeder, der so aussah, als ob er sich mit dem Begriff "Rentenbescheid" was anfangen kann, gefragt ob er schon geimpft sei. Gibt Astra Zeneca, nur wenn man angab, schon einmal eine Thrombose oder Schlaganfall gehabt zu haben, Biontech


    Edit. Und so ganz vorbildlich war es dann beim guten Boris auch nicht: Zuerst hatten die Todeszahlen deutlich über unserem Nivau, und auch der Impfstart war etwas holperig. Der große und wichtige Unterschied ist wohl, dass sie halt Unmengen frühzeitig bestellt haben

  • Das gelobte Land des Fürsten ist aber auch nicht vergleichbar mit Duisburg-Marxloh, Essen-Nord oder Köln-Mülheim. "Fahr mal auswärts, du Otto", möchte ich ihm zurufen.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Das gelobte Land des Fürsten ist aber auch nicht vergleichbar mit Duisburg-Marxloh, Essen-Nord oder Köln-Mülheim. "Fahr mal auswärts, du Otto", möchte ich ihm zurufen.

    :/ Was willst Du sagen? In dem Zusammenhang glaube ich allerdings Du hast eine komplett falsche Vorstellung von Mülheim?


    Zitat

    Mülheim ist ein Paradies für Familien mit Kindern

    Familien mit Kindern sind hingegen in Mülheim bestens aufgehoben. Nicht nur die Spitzenreiterplatzierung mit 42 Schulen, 4752 Kitaplätzen und 76 öffentlichen Spielplätzen locken die Familien an. Mülheim gilt zudem auch noch als einer der grünsten Bezirke. Grüner ist nur Lindenthal, das nach Mülheim auf Platz drei der Gesamtbewertung liegt.

  • Welch Rattenschwanz ein vermeintlich falsches Testergebnis nach sich zieht ...


    Ich finde es besorgniserregend, wie uns suggeriert werden soll , dass sich viele testen lassen, um Geschäft x oder y besuchen zu können, oder um sicher zu sein, an diesem Tag nicht erkrankt zu sein.


    Ich habe bisher keinerlei Test gemacht, und habe dies auch nicht vor.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!