1. FC Köln - Werder Bremen - Fussball bleibt ein Hahnenkampf

  • Ich bin jetzt schon komplett pumped und high energy wenn ich an das Spiel denke. Das geht wohl nur als FC Fan! :D

  • Pizarro, Osako und vor allem Bittencourt nach der Hinrunde mit 3 Punkten Vorsprung hinter sich zu lassen , sollte Ansporn genug sein.

    Kohlfeld wird seine Spieler am heiligen Abend trotzdem zu sich nach Hause einladen.

    5:1 FC

  • Kann ein richtig geiles, aber auch ein richtig Kackspiel werden.

    Hoffe auf zwei schnelle Tore durch Cordoba und Kainz mit anschließendem dahingeplätschere.

    3:1 FC

  • Wer hätte gedacht, dass wir es noch selber in der Hand haben, nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern.

    Den nötigen Punkt dafür sollten wir angesichts der Moral der letzten beiden Spiele schon holen, wenn es mehr wird, umso besser.

  • Hauptsache nicht verlieren. Schwer zu sagen, wie Werder auf das 0:5 reagiert. Theoretisch könnte man die kaum zu nem besseren Zeitpunkt bekommen. Wenn man die ersten 15 Minuten gut ins Spiel kommt, sollte das machbar sein. Die Stimmung darf halt nicht kippen. Werder muss schnell demoralisiert werden.


    Unglaublich, dass man nach der Hinrunde noch auf 17 Punkte kommen könnte. Damit könnte man tatsächlich leben.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Bin morgen noch mal live dabei.

    Nimmt noch jemand das Spiel von euch mit?

    Wenn ja, könnte man sich vor dem Spiel auf ein Kölsch treffen.

  • Bin kurz vor dem Spiel da, du erkennst mich an den braunen Schuhen:D


    Ne, Quatsch, ich bin noch zum Weihnachtsbaumkauf verdonnert worden, ich denke, ich schaffe es so um halb drei da zu sein.


    Ich komme aus Richtung Süden, muss dann in Ost.

  • Ich stelle mal die These auf, dass nach dem Spiel der Podolski Transfer verkündet wird. :D

  • Ehizibue wieder im Team, dafür Schmitz raus. Ansonsten die gleich Aufstellung wie gegen Frankfurt.

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  • Das sieht doch sehr ordentlich aus. Werder ist wirklich extrem verunsichert. Wäre bitter hier keinen Dreier einzufahren. Finde es aber gut, dass die Mannschaft das relativ konservativ spielt. Man muss mit den leichten Ballverlusten und riskanten Aktionen aufpassen, die sich immer mal einschleichen.


    Thielmann ist für mich kein Faktor und braucht noch Zeit. Da wäre mir jemand mit mehr Präsenz lieber. dafür macht er weniger Fehler.

    Horn wieder im Klebemodus. Warum kommt der kurz vor Schluß nicht raus? Cordoba ist schon irre, zwischen Genie und Wahnsinn. Heute wieder mehr Genie.

    Starke Vorarbeit auch von Czichos und Drexler. Die linke Seite insgesamt deutlich präsenter. Den Elfer hätte ich gerne mitgenommen. Aber gut, wir kriegen halt nur die, die eindeutig sind. Ach nee, die ja auch nicht.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

    Einmal editiert, zuletzt von d1g1talbath ()

  • Gut, dass Thielmann durchgespielt hat. Was der am Ende noch gelaufen ist. Dazu dann Horn doch noch als Matchwinner, auch zweimal stark im Rauskommen.


    Am Ende alles Wurscht, Bremen is kacke und der Traum lebt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Puh. Das war kein Hahnenkampf sondern richtiger Abstiegskampf. Entscheidend war, dass wir den Kampf auch angenommen haben. Am Ende fragt niemand mehr wie das zustande gekommen ist. 3 Spiele, 9 Punkte, damit konnte nach Berlin niemand mit rechnen.

  • Wie ist es denn zustande gekommen?

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!