2. Spieltag: FC gegen Borussia Dortmund - 23.8.2019

  • Erstes Heimspiel in dieser Saison und ich habe verschiedene Szenarien im Kopf.


    a) am Ende steht es 1:6 (ähnlich wie der zweite Spieltag 94/95)

    b) wir zeigen eine gute Leistung, verlieren 0:3 und am Ende heisst es "mit der Leistung hätten wir Wolfsburg weggehauen"

    c) ein magischer FC Tag und wir gewinnen 2:1 (so wie 15/16 als Modeste eingewechselt wird und das Siegtor schießt)


    Es werden wahrscheinlich wieder über 10.000 Dortmunder im Stadion sein. Da krieg ich schon wieder zu viel, wenn ich nur daran denke wie viele von denen auf der Süd noch rumlaufen werden. Wie dem auch sei, Szenario c ist das Ziel. Ich würde folgende Aufstellung bevorzugen:


    Horn

    Ehizibue Mere Bornauw Hector

    Skhiri Verstraete

    Schaub Kainz

    Modeste Cordoba


    Ich halte eigentlich wenig davon in so einem Spiel mit 5er Kette oder übertrieben defensiver Ausrichtung reinzugehen. Das hilft einem meist auch nicht weiter nicht überrollt zu werden.


    Von daher wünsche ich mir einfach nur, dass man mutig in dieses Spiel geht und sich nicht direkt in sein Schicksaal ergibt.

  • Das 1:6 am 2. Spieltag der Saison 94/95 war übrigens auch am 23.8 , allerdings in der Woche.

    War damals mit ein paar Dortmund Freunden dabei.

  • Es werden wahrscheinlich wieder über 10.000 Dortmunder im Stadion sein. Da krieg ich schon wieder zu viel, wenn ich nur daran denke wie viele von denen auf der Süd noch rumlaufen werden.

    :dozent: Das sind doch unsere "Freunde"! :roll::irre::kotz:

    Wer hat sich eigentlich den Scheiss ausgedacht? :roll:

  • Es werden wahrscheinlich wieder über 10.000 Dortmunder im Stadion sein. Da krieg ich schon wieder zu viel, wenn ich nur daran denke wie viele von denen auf der Süd noch rumlaufen werden.

    :dozent: Das sind doch unsere "Freunde"! :roll::irre::kotz:

    Wer hat sich eigentlich den Scheiss ausgedacht? :roll:

    Das kommt, glaube ich, eher von Dortmunder Seite als von uns. Und ich glaube "Freunde" sind wirklich nur die Boyz und die Desperados, bzw. RVT0221 und 0231Riot. Also grundsätzlich sympathische Jungs. :zahnluecke:

  • Diese Szenarien hab ich auch im Kopf. Das 1:6 war zu meiner Bundeswehr-Zeit. Da bin ich extra nach Dienstschluss aus Kusel da hingeheizt (mit einem D-Kadett)... Paar Jahre später gab es glaube ich nochmal ein 1:6. :gruebel:


    Die Aufstellung finde ich auch prima. Nur wird das mit Schaub ja nix. Da wird wohl Drexler in der Startelf stehen.

  • Laut Bild + stehen alle Neuzugänge in der Startelf und Mere sitzt erstmal auf der Bank.

  • Dann wünsche ich allen die Heute im Stadion sind ein gutes und erfolgreiches erstes Heimspiel :fahnenmeer:


    Heimdebüt für Trainer & Maskottchen !

  • War bei mir auch so. War auch beim Bund und bin aus Coesfeld angereist mit meinem Feldwebel der BVB Fan war. Wir kamen zu spät und liefen hinter der Tribüne zu unseren Plätzen als ein Tor gefallen war, es so laut war, das ich schon feierte.....wie waren aber im Dortmund Block:rolleyes:

  • Laut Bild + stehen alle Neuzugänge in der Startelf und Mere sitzt erstmal auf der Bank.

    Gibt es dafür seriösere Quellen? Etwa Madame Mystica vom Jahrmarkt mit ihrer Glaskugel?


    Aufstellung laut Express:

    Horn

    Ehizibue, Meré, Bornauw, Hector

    Schindler, Skhiri, Verstraete, Drexler

    Córdoba, Modeste

  • Heute rechne ich mir nicht viel aus. Ein Tor machen wir aber.


    1:3

    Cordoba


    Zu den Förderungen nach Bornauw:

    Er ist nicht eingespielt im Abwehrverbund und eine Wundertüte. Kann nicht nachvollziehen warum der jetzt der Heilsbringer sein soll. Hoffe mehr darauf, dass Hector sich fängt und mehr liefert als gegen VW.

  • Wann soll er sich denn einspielen, wenn er auf der Bank sitzt? Er wurde ja schließlich geholt um uns von Czichos zu erlösen, also lieber so schnell wie möglich. Gleiches gilt ja auch für Skhiri.

  • Sehe ich ähnlich. Dem Jungen tut mal keinen Gefallen damit, dass er sich gegen den BVB im Defensivverbund einarbeitet. Dann lieber ein letztes Mal Czichos, da weiß man, was man nicht hat und kann entsprechend vorab drauf reagieren.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Dem Jungen tut mal keinen Gefallen damit, dass er sich gegen den BVB im Defensivverbund einarbeitet.

    Wenn er schneller ist als Czichos, werden wir ihn gegen Dortmund benötigen. Um Bälle zu gewinnen und halbwegs unfallfrei weiterzuleiten muss man nicht groß eingearbeitet werden. Die Position des Sechsers ist anspruchvoller und da wurden Verstraete und Skhiri früh eingebaut.

  • Ich würde gern Terodde statt Modeste sehen. Hatte den Eindruck das er besser drauf ist. Und er arbeitet meines Erachtens auch besser nach hinten mit.

    Modest hat letzte Saison ja auch hauptsächlich nach Einwechslungen genetzt.


    Suche mir gleich ne Kneipe in Dortmund zum schauen. Hoffe auf viele frustierte Gesichter.

  • Czichos möchte ich nicht in der Startelf sehen.

    Er ist ja nicht nur langsam, sondern schafft es noch nicht mal einen Pass über 10 Meter ohne Gefahr zu spielen.