Aktuelle Lage 2019/2020: Nicht guth

  • Ich sage ja, er zeigt aufsteigende Form. Letzte Saison hatte er da schon einige Böcke bei, die er in seinen ersten Jahren nicht hatte.


    Gestern hat man aber auch gesehen, dass wir wenig Qualität von der Bank hatten. Terodde sich hat wenigstens noch 1-2 gute Möglichkeiten erarbeitet. Risse war ein kompletter Totalausfall. So sehr ich ihn auch mag, aber so reicht das einfach nicht mehr. Da würde ich eher noch versuchen Schindler aufzubauen. Auch Kainz wirkte in den, zugegebenermaßen, wenigen Minuten absolut blass. Da kann man vielleicht auch mal einen Churlinov reinwerfen.

  • Man weiß halt nicht so genau wo wir dran sind, finde ich. Bei dem Auftaktprogramm konnte man natürlich nicht mit 10 Punkten rechnen, das ist klar. Aber so wirklich vom Hocker hat es mich bisher noch nicht gerissen. Ist aber natürlich auch zu früh für ein Fazit jetzt.

  • Sind halt ein wenig unglücklich auch gestartet. Gerade gegen Dortmund war's ein Super Spiel. Nur hatten die leider das absolut bessere Team, bzw. Spieler.

    So wie in Union? :clown:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Sehe nicht, dass die Mannschaft keinen Bock auf das Trainerteam hat. Wenn man aber nach 12-13 Spieltage noch eine einstellige Punktzahl hat, wirds wohl nur über den Trainer gehen. Die B-Elf ist zurecht die B Elf und Beierlorzer stellt sinnvoll und leistungsgerecht auf, soweit ich das von außen beurteilen kann.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Na das es jetzt so ist wie es ist war doch schon nach Veröffentlichung des Spielplans klar und ich habe nicht gedacht, das wir in Freiburg nach 23 Jahren gewinnen, also hätte es noch schlimmer kommen können. Ja wäre schön gewesen irgendwo mal zu überraschen und noch ein Punkt mit zu nehmen, aber erwartet haben das doch die wenigsten. Die Saison geht doch eigentlich jetzt erst für uns los und natürlich müssen wir nun zusehen, das wir ein paar Dreier holen.


    Ich bin von der ersten Elf soweit überzeugt, das diese mit Mannschaften wie Mainz, Düsseldorf, Augsburg und den Mitaufsteigern mithalten kann und auch das Trainerkonzept finde ich ok. Sorgen macht mir nur das Spiel nach vorne und die Chancenverwertung. Man belohnt sich zuwenig. Wenn das mal besser klappt, dann wird es auch was in der Tabelle. Wenn nicht, dann denke ich, das die Führung schneller handeln wird, als noch beim letzten Abstieg, aber ich denke man sollte jetzt erstmal die Spiele bis November abwarten.

  • Für mich ist das Fußballgeschehen arg ritualisiert.


    Spielt der FC in der 1. Bundesliga, bange ich um den Klassenerhalt.

    Spielt der FC in der 2. Bundesliga, erwarte ich den problemlosen Durchmarsch und bin von jedem Stolperer angepisst.


    Ein paar Stunden nach Abpfiff eines FC-Spiels, wenn mir gerade danach ist, gucke ich die Partie in minderwertiger Bildqualität auf FC-TV an.

    In der Totalen fällt es da oft schwer, die einzelnen Spieler voneinander zu unterscheiden.


    Ansonsten gucke ich kaum noch Fußball.


    "The thrill is gone" (B. B. King)

  • Mit Union hat ja gestern dankbarer Weise der erste Berliner Club schon mal keinen Punkt geholt.


    Ob das am Wochenende so bleibt, da bekomme ich mehr Zweifel, je näher das Spiel kommt.


    Mir scheint die Stimmung angesichts des Startprogramms dann doch etwas zu entspannt. Jetzt kommen die Spiele mit schlagbaren Gegnern scheint mir mitunter zu viel Zuversicht zu enthalten, dass wir das auch tun. Angesichts der bisher gezeigten Leistungen bin ich mir da nicht so sicher.


    Na ja, morgen werden wir schlauer zu sein

  • Ein ähnlich blutleeres Spiel wie gegen Gladbach wäre auf jeden Fall ein fatales Signal für die kommenden Spiele.

  • Es wird auf jeden Fall interessant sein zu sehen, wie die Mannschaft dieses Spiel angeht. Das man jetzt noch entspannt ist, finde ich gar nicht so schlimm und auch in Ordnung. Niemand hat ernsthaft nach 5 Spielen erwartet, das wir besser da stehen und auch wenn im Nachhinein der ein oder andere Punkt drin gewesen wäre, geht es doch jetzt erst wirklich los. Wir haben als nächstes bis November, Hertha, Schalke, Paderborn, Mainz und Düsseldorf, da sollten 9-10 Punkte bei rausspringen, wenn nicht war es das eh mit der Lockerheit.

  • Ich hab jetzt nicht nachgezählt, aber da waren sicherlich mehr als 5 Großchancen dabei, oder?