DFB-Pokal ab 2019

  • Eines meiner ersten Spiele live im Stadion war die Relegation Dortmund : Fortuna Köln , da war ich schon FC Fan.

    Deshalb, und natürlich wegen der langen 2.Liga Zugehörigkeit der Fortuna , inklusive unvergessenen FC Niederlagen, und dem Rausschmiss in der Halbzeitpause, kann ich mit der Fortuna deutlich mehr anfangen, als mit Viktoria.

    Die habe ich erst seit dem langjährigen Aufstiegskampf zu Liga 3 auf dem Schirm.

    Es ist egal, ob das Glas halbvoll ,oder halbleer ist - Wichtig ist, wie viele Flaschen noch da sind :!:8)

  • Das ist das Hauptproblem von Viktoria. Seit spätestens Mitte der 90er waren sie im Amateurfussball komplett versunken. Da fehlt eine komplette Fangeneration. Ich bin da das erste mal gewesen als sie 2. Liga gespielt hatten. Und war vor zehn Jahren ja fast der jüngste dort. Und die alten wurden immer weniger.

    Aber inzwischen hat sich da einiges getan, gerade im Kölner Osten!


    Zur Fortuna bin ich früher auch gegangen. Sogar Bundesligaspiele haben wir gesehen, und beide Relegationsspiele 86...., und zum KEC und früher zu Saturn....

    Wie gesagt, in Köln ist das oft anders.


    Trotzdem ist der Effzeh uneingeschränkt und bedingungslos die absolute Nummer eins!

  • Witzig auch , dass Mavropanos nach seiner Auswechslung, auf der Bank schon seine Rolex Sky Dweller trägt ...

    Fast so , wie der Lindner mit seiner Rolex , als er diese nach der Sendung direkt anlegen musste ...

    Es ist egal, ob das Glas halbvoll ,oder halbleer ist - Wichtig ist, wie viele Flaschen noch da sind :!:8)

  • Mich ärgert das Ausscheiden der Bayern und der Leipziger, weil die Ostholländer und die Pillen noch drin sind. Jetzt muss man wohl für Dortmund halten, um einen Titel für die auf jedem Fall zu verhindern!

  • Den Kommentar "Bayern raus, Leipzig raus, was ist das nur für eine Pokalsaison" sollte man mal ganz genau auf sich wirken lassen.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Auch dieses Jahr wäre es mal wieder einfach gewesen weit zu kommen. Ich will doch nur einmal in meinem Leben einen Titelgewinn sehen. Und nicht so etwas wie den Florida Cup :(

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • da sind noch genügend die uns hätten schlagen können.

    Ja, alle halt. Gegen Bundesligisten kann man sowieso verlieren und gegen Unterklassiges fliegt man auch regelmäßig raus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Hatte das gar nicht so auffm Plan, tatsächlich nur noch sechs Bundesligisten dabei, acht aus der 2, einer der 3. Und ein Regionalligist. Und es gab nur drei direkte Duelle. Im Umkehrschluss ist die Hälfte gegen umterklassige raus. Und wiederum nur Lachbach aus der unteren Tabellenhälfte noch dabei, wohl auch nur weil sie einen Gegner aus eben dieser hatten.

    Ein weiteres Zeichen für die geteilte Gesellschaft? Die zweite Tabellenhälfte scheint nicht wesentlich stärker als die 2. Liga zu sein?

  • Saarbrücken braucht für Frankfurt nicht mal eine Verlängerung. :D


    Nur drei Bundesligisten im VF. Sehe es schon kommen die IG-Farben bekommt noch zwei Zweitligisten zu Hause und im Finale den Drittligisten! Wie damals. :rolleyes:

  • Es kann außer Saarbrücken nur noch ein richtig übler Kackverein Pokalsieger werden.

    Steile These, wenn LEV, BMG und Düsseldorf noch dabei sind.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!