FC gegen Kiel

  • gehe mal von einem Sieg in Duisburg aus und eröffne den Thread mal, damit die FC und meine Siegesserie weiter gehen.



    mein Tipp:


    3:1 Heimsieg :arrow:

  • Erwarte ein torreiches Spiel. Kiel ist nicht ohne, ähnlich unangenehm wie Paderborn.

    Von 4:3 bis 3:5 ist da alles möglich.

  • Terodde oder Modeste? Bin da ehrlich gesagt unschlüssig. Verdient hätte es auf jeden Fall Terodde. Hat gegen Bielefeld ja auch mächtig Werbung für sich gemacht. Schaub sollte auch auf jeden Fall wieder spielen. Aber egal wer spielt, ich erwarte eine funktionierende Mannschaft mit einer Spielidee.

  • Allein von den Namen schon ne krasse Bank. Finde die Aufstellung ganz gut, auch wenn ich gerne Schaub für Clemens sehen würde.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Verdienter Sieg. Hätte auch 6 oder 8:0 ausgehen können

    Joa, eher 6:3 oder 7:4 oder so. Der Sieg ist natürlich verdient, aber so eindeutig wie das Ergebnis es suggeriert, war es dann auch nicht.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Hm, ein komisches Spiel. Hätte durchaus 7:4 ausgehen können. Kiel im absoluten Harakiri Modus und wir machen die Tore im richtigen Moment. Trotz allem fühlt es sich irgendwie nicht richtig an. Man hat nicht wirklich das Gefühl, dass da irgendwas in der nächstes Saison als Fundament dienen könnte. Stimmung auch absolut mau. Komischer Nachmittag.

  • Finde auch, man hatte heute ziemlich viel Spielglück. Häufig wurde eine Großchance vergeben und im direkten Gegenzug hätte auch ein Tor fallen können. Die Kieler haben einige Situation sehr schlecht ausgespielt. Bauchschmerzen bereiten mir weiterhin die Flügel (auch wenn Kainz da noch Bonus hat) und das gesamte Defensivverhalten.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Bauchschmerzen bereitet mir Höger im Abwehrzentrum. Der lief heute allen Kielern nur hinterher und konnte froh sein, wenn Mere und Czichos ihn gerettet haben. Clemens und Kainz waren heute auch eher schwach. Am schwächsten heute eigentlich Drexler, aber der ja immer durchspielen. Schade. Cordoba wieder mit einer guten Leistung, auch wenn er aus seinen Chancen viel mehr machen muss. Bei Teroddes Tor hatte ich mich schon abgedreht, als ich gesehen hatte wie er den Ball trifft. Aber der Kieler Torwart war heute glücklicherweise der schwächste Mann auf dem Platz.

  • Wir gewinnen völlig verdient mit 4:0 !

    Hätten die Kieler einen besseren Torwart würden 2 Tore nicht fallen, oder mit mehr Glück hätte Kiel mindestens 2 Tore machen müssen ... sorry , wir haben deutlich und verdient gewonnen, und haben einen großen Schritt Richtung Aufstieg gemacht

  • Verdient war es auf jeden Fall. Aber wir hätten locker 2-3 Gegentore bekommen können. So fair muss man schon sein.


    Irgendwie lässt mich das trotzdem überhaupt nicht euphorisch zurück.

  • Wenn Cordoba alleine aufs Tor zuläuft, merkt man, dass er nachdenkt: "Ogottogott, wie kriege ich den Ball bloß rein."

    Modeste würde in ähnlicher Situation überlegen, was er sich Schönes für die Torprämie kauft.

  • Dachte ich mir heute auch. Er hatte zu viel Zeit um nachzudenken. Dafür war sein Tor aber wirklich ein toller Schuss!

  • Hm, ein komisches Spiel. Hätte durchaus 7:4 ausgehen können. Kiel im absoluten Harakiri Modus und wir machen die Tore im richtigen Moment. Trotz allem fühlt es sich irgendwie nicht richtig an. Man hat nicht wirklich das Gefühl, dass da irgendwas in der nächstes Saison als Fundament dienen könnte. Stimmung auch absolut mau. Komischer Nachmittag.

    Mau ist noch gnädig formuliert, eigentlich war sie absolut scheisse. Selbst bei einer 3:0 Führung und eigentlich gutem und auch unterhaltsamen Spiel waren die Kieler mehrmals deutlich lauter. Das betraf aber nicht nur die "normalen" Zuschauer auf den Geraden , mir schien auch die Kurve bis auf die im Zentrum eher ruhig. Selbst Lieder mit Potenzial das ganze Stadion mitzunehmen, blieben eigentlich völlig unbeachtet vom Rest.


    Keine Ahnung, woran es gelegen hat, ist aber kein gutes Zeichen. Im schlimmsten Fall deutet es drauf hin, dass die verschiedenen Ansichten jetzt auch ins Stadion getragen werden, wenn es an der Überheblichkeit der Zuschauer liegt, ist es auch nicht viel besser

  • Sehe das auch eher mit gemischten Gefühlen. Der Sieg ist sicher so zu hoch ausgefallen, wenn auch verdient gewonnen wurde. Doch Kiel brauchte in einer Situation nur 3 Ballkontakte um auf Horn zu zulaufen. Da wurde unsere gesamte Spielhälfte mit 3 Pässen überbrückt. Dann wurde mir stellenweise zu passiv agiert und Kiel das Feld überlassen. Wenn die vorne cleverer gewesen wären, hätte es mehrfach geklingelt. Klar hätten wir auch mindestens 2 Tore mehr schiessen können, aber das war schon phasenweise schlecht verteidigt hinten. Das macht Sorgen und ist ja kein neues Problem. Stimmung war auch nicht gut, zumindest am TV. Euphorie sieht dann doch anders aus.

  • Bezeichnenderweise lobt Anfang explizit die Stimmung gestern im Stadion.


    Ich glaube aber nicht dass die Stimmung was mit der Vorstandswahl zu tun hat. Ich glaube eher dass auch das Publikum im Stadion merkt, dass die Lifa grottig ist und unsere Leistungen nicht wirklich zur Euphorie beitragen.

  • Ich muss auch ehrlich sagen, dass bei mir kaum so etwas wie Euphorie aufkommt, solange Anfang noch Trainer ist. Was der gestern auch schon wieder nach dem Spiel von sich gegeben hat. :roll:


    https://fc.de/fc-info/news/det…-werden-nicht-nachlassen/


    Zitat

    Markus Anfang: „Es klingt ein bisschen blöd, wenn ich das sage, aber in der ersten Halbzeit hätten wir auch einen kriegen können.

    Das klingt in der Tat sogar ziemlich blöd. In den ersten 20 Minuten haben die sich immer mal wieder lockig, flockig durch unsere Abwehr gepasst, ohne dass mal jemand nennenswert dazwischen gegangen wäre. Dazu kam noch eine große Konterchance am Ende der ersten Halbzeit, wo wir froh sein konnten, dass wir nicht mit 2 Gegentoren in die Halbzeit gehen.


    Ich sehe wirklich rabenschwarz für die nächste Saison mit diesem Trainer.