1. Bundesliga 2018/2019

  • Brutal. Damit dürfte die Meisterschaft entschieden sein. Sehe nicht, wie man sich davon als BVB erholt.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Es ist immer noch nur ein Punkt. Aber sollen die Bayern ruhig 15 Mal am Stück Meister werden. Würde der Attraktivität des "Premiumprodukts" weiterhin dienen!

  • Man muss ja auch mal die Alternativen sehen. Abgesehen vom BVB und auf Sicht auch RB kommt da ja keiner ran. Dann lieber Bayern und es interessiert keine Sau.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Es ist immer noch nur ein Punkt. Aber sollen die Bayern ruhig 15 Mal am Stück Meister werden. Würde der Attraktivität des "Premiumprodukts" weiterhin dienen!


    Ja, ich seh da aber auch psychoogische Auswirkungen.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Da hast Du recht. Das war allerdings auch ne ziemlich erbärmliche Leistung der Dortmunder gestern.

  • Ich bin vor allem gespannt, wie das mit Schalke ausgeht. Hab mir gestern mal das Restprogramm von denen angesehen und das ist echt nicht ohne.

    Zum Schluss gibt’s dann am 34. Spieltag den Showdown gegen Stuttgart:)

  • Leider sind Stuttgart, Nürnberg und Hannover so unfassbar schlecht, dass Schalke nix passieren wird.

    Da hätten ja selbst wir letzte Saison noch den Klassenerhalt geschafft.

  • Es ist immer noch nur ein Punkt. Aber sollen die Bayern ruhig 15 Mal am Stück Meister werden. Würde der Attraktivität des "Premiumprodukts" weiterhin dienen!


    Ja, ich seh da aber auch psychoogische Auswirkungen.

    Nach 25 Minuten scheinen die Dortmunder aber ganz gut erholt. :D

  • Wäre Dieter Hecking nicht ein guter Nachfolger für Markus Anfang? Ich finde ihn zwar sympathisch wie Fußpilz, aber er scheint wenigstens Ahnung von dem zu haben, was er tut.

  • Wäre Dieter Hecking nicht ein guter Nachfolger für Markus Anfang? Ich finde ihn zwar sympathisch wie Fußpilz, aber er scheint wenigstens Ahnung von dem zu haben, was er tut.

    Kann ich mir gut vorstellen.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Ich hoffe ja immer noch, dass man nach der Saison schlau genug ist um sich von Anfang zu trennen. Aber das wird wohl nicht passieren.

  • Wäre Dieter Hecking nicht ein guter Nachfolger für Markus Anfang? Ich finde ihn zwar sympathisch wie Fußpilz, aber er scheint wenigstens Ahnung von dem zu haben, was er tut.

    :shock:


    Hecking? Hast Du gesoffen?

  • Im Gegensatz zu Anfang ist der doch ein guter Trainer. Und Anfang wird sowieso spätestens im Oktober fliegen.

  • Weiss nicht. In Gladbach ist der jetzt auch nicht gerade der Held.

    Heckings Team kacken normalerweise zuverlässig in der Rückrunde ab. In Gladbach hat er jedenfalls Probleme gehabt, sein Spielsystem anzupassen, nachdem die Gegner sich darauf eingestellt haben. Und es ist auch nicht gerade so, dass er bei den Gladbachern für seinen klaren Offensivplan gelobt wird.

    Klingt für mich eher so, als wäre er hier auch ganz schnell in der Kritik. Dann lieber Anfang zumindest die Chance geben, sich in der ersten Liga zu beweisen.

  • Hecking hat in Gladbach tolle Arbeit geleistet. Also wenn man es als FC-Fan beurteilt. Zweimal Platz 9 mit einer Mannschaft, die mit etwas Glück sicherlich um die CL-Plätze mitspielen kann, das hat sie ja in den beiden Jahren vor Hecking gezeigt, ist nun nichts, was Anlass zum Wunsch für mich gibt, den her zu sehen.