Aktuelle Lage 2018/2019

  • Mir fehlt einfach die Phantasie da etwas zu erkennen, was in der Bundesliga funktionieren soll, was in der zweiten Liga noch so starke Ausschläge nach oben und unten zeigt.

  • Ich glaube man wird aus dem Auftreten in der zweiten Liga kaum Rückschlüsse auf die Bundesliga ziehen können! Da müssen wir ja in 90 Prozent der Spiele eine ganz andere Spielweise an den Tag legen - im Zweifel wesentlich defensiver und abwartender. Inwieweit das mit diesem Kader möglich ist, muss Veh (hoffentlich!) im Sommer beantworten!

  • Zum Glück haben wir Spieler wie Drexler und Czichos für die nächsten 3,5 Jahre noch an uns gebunden! :wink:

  • Bilanz gegen Bochum, Berlin, Pauli und Paderborn:


    Hinrunde: 7 Punkte, 11:9 Tore

    Rückrunde: 3 Punkte, 8:9 Tore


    Gegen Sandhausen, Aue und Ingolstadt gab es in der Hinrunde zusätzliche 9 Punkte und 7:3 Tore

    Und in der Rückrunde?

  • Es wird Zeit, dass die sportliche Führung aus ihrer Wohlfühlzone aufwacht. Anfang muss ganz dringend weg. Dieser Typ ist komplett überfordert mit dem was er tut. Wir haben kein taktisches Konzept, die Spieler wissen nicht was sie tun sollen und in dieser Phase der Saison dürfen wir uns keine Krise mehr erlauben. Veh wird wieder damit kommen, dass diese Liga angeblich ja so unglaublich stark ist, aber andere Mannschaften haben keinen Modeste, Terodde, Cordoba, Drexler, Schaub, Hector oder Mere. Veh selber hat gesagt, dass wir die stärkste Mannschaft der Liga sind. Es ist einfach unakzeptabel, was da momentan abläuft. Dieses Gesülze von der ausgeglichen Liga kann ich einfach nicht mehr hören. Tut endlich was!

  • Pauli und Heidenheim geben ihre Führungen aber direkt wieder her.