Aktuelle Lage 2018/2019

  • Wir müssen allerdings dringendst an der defensiven Abstimmung arbeiten. Für die zweite Liga reicht es noch. Aber im Pokal gegen Schalke gehen wir nach 20 Minuten wie heute 0:6 unter.

  • Wir müssen allerdings dringendst an der defensiven Abstimmung arbeiten. Für die zweite Liga reicht es noch. Aber im Pokal gegen Schalke gehen wir nach 20 Minuten wie heute 0:6 unter.

    und gewinnen 8:7

  • Wir müssen allerdings dringendst an der defensiven Abstimmung arbeiten. Für die zweite Liga reicht es noch. Aber im Pokal gegen Schalke gehen wir nach 20 Minuten wie heute 0:6 unter.

    Gegen diese Schalker? Niemals.

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  • 5 Gegentore zu Hause gegen einen Aufsteiger. 8 Gegentore aus den letzten 2 Spielen. Anfang kann gerne auch mal die Defensive trainieren lassen. Denn unsere tolle Taktik hat mittlerweile auch der letzte Trainer entschlüsselt. Wenn sich das innerhalb der nächsten drei Spiele nicht bessert können wir wahrscheinlich die nächste Abfindung zahlen. Ich bin echt mittelschwer genervt von diesem tollen System.

  • 5 Gegentore zu Hause gegen einen Aufsteiger. 8 Gegentore aus den letzten 2 Spielen. Anfang kann gerne auch mal die Defensive trainieren lassen. Denn unsere tolle Taktik hat mittlerweile auch der letzte Trainer entschlüsselt. Wenn sich das innerhalb der nächsten drei Spiele nicht bessert können wir wahrscheinlich die nächste Abfindung zahlen. Ich bin echt mittelschwer genervt von diesem tollen System.

    Ich würde da gar nicht so viel auf das System schieben. Das sind ja teilweise absolute Basics, die da fehlen. Gegner alleine aufs Tor laufen lassen, alberne Elfer verteilen, Schüsse schlecht parieren hat mit dem System an sich eher weniger zu tun. Auch die Tore gegen Pauli waren ja systemunabhängig (Fehler Risse, abgefälschtes Kack-Tor). Die Jungs machen einfach sauviele Fehler, das ist das Problem.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Es passieren so viele Fehler, weil wahrscheinlich keiner genau weiß, was er machen soll. Aber das ist doch völlig abstrus. Es stehen alle Spieler, bis auf die Innenverteidiger, in der gegnerischen Hälfte und es gibt keine Absicherung. Dann kommt der erste Fehlpass und der Gegner läuft mit 3 Spielern alleine aufs Tor zu. Das war schon gegen Union Berlin dramatisch. Und bei aller Liebe, wir haben heute gegen einen Drittligaaufsteiger gespielt. Was soll denn bitte gegen Schalke passieren? Das System ist sicherlich nicht schuld an den individuellen Fehlern, aber es führt sicherlich dazu, dass die Spielern zu häufig darüber nachdenken wo sie eigentlich stehen sollen. Und es ist einfach so dermassen durchschaubar. Es mag ja gegen defensive Mannschaften effektiv sein, aber gegen offensive Mannschaften endet es momentan noch im Desaster.

  • Ich weiß auch nicht, ob Höger auf der Position des alleinigen Sechsers der richtige ist. Die Position ist in dem Anfang System extrem laufintensiv und da hat Höger gegen Hector schon massive Schnelligkeitsdefizite.


    Wir haben das Spiel heute sicherlich nicht nur wegen des Systems verloren. Terodde hätte in der zweiten Halbzeit noch zwei Tore machen müssen. Ich weiß gar nicht wie man aus der Position den Torwart überhaupt noch anschiessen konnte. Aber wenn man sich schon 3 überaus dämliche Gegentore eingefangen hat, muss man bei 3:3 in der 86. Minute nicht jede taktische Disziplin aufgeben und mit Mann und Maus nach vorne rennen. Das war pure Dämlichkeit und da rege ich mich immer noch massiv drüber auf. Und dass wir nach 5 Spieltagen schon zwei gelb rote Karten bekommen haben, lässt schon auf die nächsten Spiele hoffen. Denn bei den dämlichen Ballverlusten sind taktische Fouls vorprogrammiert.

  • Naja, entschlüsselt sehe ich das System jetzt nicht, denn anscheinend hat auch noch kein Trainer herausgefunden, wie man unsere Offensive verteidigen kann. Aber die Defensive ist natürlich ein Witz und macht mir auch Sorgen. 5 Tore gegen einen Drittligaaufsteiger zuhause, WTF

  • Zumal unser Spiel hin und her ging. Das hätte auch 6:5 für uns ausgehen können. Der HSV war chancenlos.

  • Zumal unser Spiel hin und her ging. Das hätte auch 6:5 für uns ausgehen können. Der HSV war chancenlos.

    Wenn da einer nach dem 2:1 eine der vielen Chancen nutzt und wir das 3:1 machen (mussten), dann geht das eher, und auch absolut verdient, 4:1 aus! Zumal wir ja auch noch einen glaskaren Elfer nicht und einen zweifelhaften gegen uns bekommen haben!