Aktuelle Lage 2017/2018

  • Die beiden letzten Saisons haben wir jeweils von einem guten Saisonstart und der entsprechenden Ruhe profitiert. Mal gucken, wie es diesmal wird... :o:

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Die beiden letzten Saisons haben wir jeweils von einem guten Saisonstart und der entsprechenden Ruhe profitiert. Mal gucken, wie es diesmal wird... :o:


    Genauso, mit 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen hat mal erst mal Ruhe

  • 33. Spieltag zuhause gegen die Bayern.
    34. Spieltag auswärts in Wolfsburg.


    Der Klassenerhalt sollte möglichst früh feststehen :frier:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Zitat

    Original von Rume
    33. Spieltag zuhause gegen die Bayern.
    34. Spieltag auswärts in Wolfsburg.


    Der Klassenerhalt sollte möglichst früh feststehen :frier:


    Hab mir auch so gedacht, das das ziemlich krass ist, wenn es noch um was gehen sollte.

  • Zitat

    Original von Rume
    33. Spieltag zuhause gegen die Bayern.
    34. Spieltag auswärts in Wolfsburg.


    Der Klassenerhalt sollte möglichst früh feststehen :frier:


    Seit wann interessierst Du Dich für Wolfsburger Probleme ?

  • Harter Start, hartes Ende.Mal schauen.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Gerade gelesen: "Egal wie das erste Spiel ausgeht, wir singen einfach 2 ½ Stunden vom Europapokal und fahren dann lächelnd nach Hause…"
    Beruhigend!


    Außerdem könnte das der Auftakt für einen mal wieder miserablen Saisonstart der Gladbacher werden...


    Angst habe ich jedenfalls keine: Wir sind der 1. FC Köln und können gegen jeden gewinnen. Wenn es doof läuft, halt auch mal verlieren, aber das muss es ja nicht!

  • So ein paar Stunden später denke ich auch, es ist ja doch egal. Man weiß ja nie wann ein bestimmter Gegner besser kommt und wann nicht so. Klar ist es nett wenn man zu Beginn leichtere Gegner bekommt und dann von oben herab grüßt, aber ob wir dann im November in Dortmund oder gegen München verlieren würden, vielleicht ja aber auch eben nicht, oder im August oder Mai. Unterm Strich irrelevant...

  • Zitat

    Original von Rume
    33. Spieltag zuhause gegen die Bayern.
    34. Spieltag auswärts in Wolfsburg.


    Der Klassenerhalt sollte möglichst früh feststehen :frier:


    14. Spieltag :D

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Ich finde es gut das sich die vermeindlich schweren Gegner recht gut verteilen und nicht hintereinander finden, so dass man von vornerein eine Niederlagenserie befürchten muss.

  • Also besonders an letzter Saison kann man doch sehen, daß das total egal ist. Da haben wir gegen einige kleine Gegner Punkte gelassen und bei dem ein oder anderen großen welche geholt. Das hat doch keine Aussage und ist, so denke ich, immer tagesformabhängig (schreibt man das eigentlich zusammen?). Nur Schade, daß wir Stuttgart nicht als erstes haben. Denen haben wir bis jetzt immer den Saisonstart versaut. :D

  • Saisonziel einstelliger Tabellenplatz
    „Das Saisonziel war klarer als in der letzten Saison, weil wir offensichtlich alle gleich bewertet haben, dass unser fünfter Platz nur durch eine außergewöhnliche Saison zustande gekommen ist und einige Gegner normalerweise vor uns gereiht sein könnten“, erklärte der FC-Coach. „Deswegen peilen wir wieder eine Top-Ten-Platzierung an und wären damit zufrieden.“

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Zitat

    Original von Rume
    Saisonziel einstelliger Tabellenplatz
    „Das Saisonziel war klarer als in der letzten Saison, weil wir offensichtlich alle gleich bewertet haben, dass unser fünfter Platz nur durch eine außergewöhnliche Saison zustande gekommen ist und einige Gegner normalerweise vor uns gereiht sein könnten“, erklärte der FC-Coach. „Deswegen peilen wir wieder eine Top-Ten-Platzierung an und wären damit zufrieden.“


    Finde ich gut und realistisch. Damit wäre ich angesichts der Doppelbelastung durch den Europapokal sehr zufrieden.

  • Zitat

    Original von Aule
    Ich wär auch schon mit sowas wie Platz 14 zufrieden.


    Je nachdem, wie die Saison läuft, wäre ich das definitiv auch! Nur als Ziel würde ich das dann nicht ausgeben.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Dieses Understatement .... erschreckend :lol:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Da sind sie beim Abendblatt ja mal sehr optimistisch, was den FC angeht.


    Ich halte einen erneuten einstelligen Tabellenplatz schon für sehr ambitioniert, mit dem Klassenerhalt wäre ich zufrieden. Andererseits habe ich bisher jedes mal das Saisonziel, das die Spieler vereinbart haben, für sehr ambitioniert gehalten, wahrscheinlich habe ich einfach keine Ahnung. :D

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Ich halte einen erneuten einstelligen Tabellenplatz schon für sehr ambitioniert


    Joah, man hat den Top-Torjäger verloren und zudem eine Doppelbelastung. Platz 9 auszurufen ist schon völlig in Ordnung.

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo