DFB POKAL HSV : Effzeh

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Wir sind zwar nur drei Punkte hinter dem Dritten


    Und mindestens der spielt bzw. punktet schon die ganze Saison über seinem Niveau. Ob die das bis zum Schluss durch halten können?

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer


    Plus eine potenzielle Riesenchance für Rudnevs ohne Grund abgepfiffen. Wobei da natürlich sehr fraglich ist, ob er die gemacht hätte, so wie gestern die Scheisse am Schuh geklebt hat.


    Achja, Zoller war übrigens auch nicht im Abseits...

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Zitat

    Original von Bart


    Und mindestens der spielt bzw. punktet schon die ganze Saison über seinem Niveau. Ob die das bis zum Schluss durch halten können?


    .... und der FC ebenfalls?

    "Wer sich über den Tod eines abgeschobenen Menschen freut, ist ein Arschloch. Wer die NSU-Morde mit brennenden Autos beim G20-Gipfel vergleicht, als wäre ein VW Golf dasselbe wie eines dieser Opfer, der ist ein Arschloch. Wer ernsthaft darüber diskutiert, ob man ertrinkenden Menschen überhaupt helfen sollte, ja, auch der ist ein unfassbar riesiges Arschloch."

    Zitat: Matthias Schwarzer, Neue Westfälische

  • Zitat

    Original von Bart
    Ich glaube nicht daß wir so sehr am oberen Limit unterwegs sind wie Frankfurt! :wink:


    Ich denke, wir überperformen auch ein wenig, aber Frankfurt doch deutlich mehr. Die spielen ja auch oft genug scheisse und ömmeln irgendwie einen rein. Die können wir schon nich überholen, zumal wir ja zuhause gegen die spielen.


    Leverkusen kann man für diese Saison auch eher abschreiben, da passt ja gar nix. Auf Gladbach muss man achten, die sind nach dem Trainerwechsel wieder stark. Aber da haben wir mit 9 Punkten schon ein nettes Polster.

  • Zitat

    Original von Bart
    Hab das aus gegebenem Anlass schon im internen Bereich verlinkt, aber weil es so passend ist hier dann auch noch mal!


    Etwas Balsam auf die Wunden. Bin immer noch extrem enttäuscht, dass wir gegen diese ebenfalls durch rotierte Hamburger Truppe verloren haben.

  • Die Aufstellung war anscheinend kein taktisches Kniff, sondern Folge von Stögers Sorge um die Gesundheit von Bittencourt, Clemens und Höger:


    http://www.express.de/sport/fu…ourt-und-clemens-25696396


    Das zeigt dann wohl in der Tat, dass der zweite Anzug nicht wirklich sitzt. Wenn Risse fit ist, haben wir auf RA natürlich zwei recht gleichwertige Spieler, aber nach wie vor fehlt eine gute Alternative zu Bittencourt. Und es ist ein wenig eng im DM. Ich nehme an, das wird in der nächsten Transferperiode angegangen.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Das zeigt dann wohl in der Tat, dass der zweite Anzug nicht wirklich sitzt.


    Wobei die Rotation gestern einfach zuviel war, Stöger hat ja auch erklärt warum.


    Ich denke, Zoller allein funktioniert in einer stabilen Elf, Rudnevs auch, Özcan sowieso.
    Das haben alle drei nicht nur einmal gezeigt.


    Aber alle drei zusammen wirkten gestern zu instabil für's ohnehin sensible Konstrukt.


    Wir haben noch keine zwei Anzüge :wink:

  • Dazu kommt, dass Rudnevs und Zoller einfach keine guten offensiven Außenspieler sind. Die müssen aus dem Zentrum kommen. Özcan spielt mir manchmal noch ein bisschen zu übermütig, aber man merkt schon, dass er was drauf hat.

  • Wenn man 3 der 4 Mittelfeldspieler austauscht, aus welchen Gründen auch immer, muss man sich nicht wundern, wenn der Anzug kratzt. Andererseits hat der HSV es gestern vorgemacht, die waren auf 6 Positionen verändert. Aber weder Zoller noch Rudnevs sind Außenspieler. Die sind ja völlig wirr in der Gegend rumgelaufen, das Zentrum war überhaupt nicht kompakt. Der HSV konnte ganz entspannt die zweite Kette überspielen, mit 30 Meter Flachpässen, und stand 20 Meter zentral vor dem Tor. Sowas geht einfach nicht.
    Was ich aber auch sehr schlimm fand, waren die technischen Unzulänglichkeiten gestern. Da waren deutlich zu viele Scherz-Gedächtnis-Ballannahmen dabei. Und Fehlpässe. Gestern passte einfach überhaupt nichts.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Zitat

    Original von d1g1talbath
    Wenn man 3 der 4 Mittelfeldspieler austauscht, aus welchen Gründen auch immer, muss man sich nicht wundern, wenn der Anzug kratzt. Andererseits hat der HSV es gestern vorgemacht, die waren auf 6 Positionen verändert. Aber weder Zoller noch Rudnevs sind Außenspieler. Die sind ja völlig wirr in der Gegend rumgelaufen, das Zentrum war überhaupt nicht kompakt. Der HSV konnte ganz entspannt die zweite Kette überspielen, mit 30 Meter Flachpässen, und stand 20 Meter zentral vor dem Tor. Sowas geht einfach nicht.
    Was ich aber auch sehr schlimm fand, waren die technischen Unzulänglichkeiten gestern. Da waren deutlich zu viele Scherz-Gedächtnis-Ballannahmen dabei. Und Fehlpässe. Gestern passte einfach überhaupt nichts.


    So siehts aus. Treffend formuliert. Das war ein Effzeh wie ich Ihn (Gott sei Dank) lange nicht mehr gesehen habe.

  • Zitat

    „Christian Clemens und Leonardo Bittencourt waren drei Monate oder länger verletzt kommen aus der Winterpause und machen zwei, drei Spiele“, führte der Coach weiter aus. „Da ist die Gefahr einfach sehr groß, dass man sich wieder verletzt. Laufen können sie immer, aber es ist ein Risiko. Den Leo kenn ich ein bisschen länger, deshalb habe ich ihn auf die Bank genommen.“


    Clemens stand erst gar nicht im Kader. Stöger: „Ich habe das Gefühl, dass er körperlich auf einem sehr hohem Level unterwegs ist. Ich will nicht, dass er etwas tut, was schlecht für ihn ist.“
    Bei Höger war es das insgesamt dritte Mal, dass er von Stöger auf Bank oder Tribüne beordert wurde. „Auf Marco passen wir auf, seitdem er hier ist – aufgrund seiner Vorgeschichte“, sagt Stöger. „Alle anderen haben wir dann reingeworfen.“
    – Quelle: http://www.express.de/25696396 ©2017


    Klingt alles erstmal sehr plausibel. Enttäuscht bin ich allerdings immer noch. :(

  • Zitat

    Original von slash
    Klingt alles erstmal sehr plausibel. Enttäuscht bin ich allerdings immer noch. :(


    Jepp, ich auch. Zum einen, weil es gegen Hamburg(!) ist und zum anderen, weil man dieses Jahr tatsächlich eine Chance auf große Spiele gehabt hätte. Selbst Dortmund und Bayern sind, mir einer anderen Leistung als gestern, absolut schlagbar. Ist schon ne verdammt geile Vorstellung mit 50.000 Kölnern in Berlin aufzuschlagen. :arrow:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Wichtig ist jetzt einzig und alleine eine angemessene Reaktion in Freiburg. Wenn wir da verlieren ist die Euphorie erstmal wieder in der Tonne.

  • Hamburg spielt in der nächsten Runde übrigens zuhause gegen Gladbach. Wenn man bedenkt, dass wir statt Hamburg in der Loskugel gewesen wären - das wäre schon ein sehr geiles Virtelfinale gewesen.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Hamburg spielt in der nächsten Runde übrigens zuhause gegen Gladbach. Wenn man bedenkt, dass wir statt Hamburg in der Loskugel gewesen wären - das wäre schon ein sehr geiles Virtelfinale gewesen.


    Allerdings. Mit den ÖR-Livespielen Lotte-Dortmund und Bayern-Schalke.


    Zum Spiel habt Ihr schon alles gesagt.
    Perl hat im kicker ne 5 bekommen. "Benachteiligte Köln mehrfach."