Hertha BSC - 1. FC Köln 22.10.2016

  • Da hat sich Stöger mit dem Offensivwechsel vielleicht verzockt. Ist aber egal, fand ich trotzdem richtig.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    Original von d1g1talbath
    2:1 für Hertha, die sind einfach eine MKZ-Truppe und werden das sehr ekelhaft gestalten. Freistöße ziehen, Rumheulen und so weiter. Unsere Mannschaft ist dafür zu brav.


    :o:

    "Wer sich über den Tod eines abgeschobenen Menschen freut, ist ein Arschloch. Wer die NSU-Morde mit brennenden Autos beim G20-Gipfel vergleicht, als wäre ein VW Golf dasselbe wie eines dieser Opfer, der ist ein Arschloch. Wer ernsthaft darüber diskutiert, ob man ertrinkenden Menschen überhaupt helfen sollte, ja, auch der ist ein unfassbar riesiges Arschloch."

    Zitat: Matthias Schwarzer, Neue Westfälische

  • Das hätte echt nicht sein müssen. Beide Gegentore scheiße verteidigt und dann auch noch so ein skandalös überforderter Schiedsrichter.

  • Ja, war unnötig. Unsere Jungs haben irgendwie nicht so richtig ins Spiel reingefunden, zweite Hälfte war schon besser, aber der Freistoss war stümperhaft verteidigt. Wegen des Handspiels mach ich dem Schiri keinen Vorwurf, aber am Ende abzupfeifen war lächerlich. Hertha hat sich ja übers Spiel gesehen mit der Schauspielerei zurückgehalten, aber das ist trotzdem ein Scheissverein.

  • Zitat

    Original von Rume


    :o:


    Diesen völlig lächerlichen Abklatsch eines Unparteiischen hatte ich jetzt nicht auf dem Zettel. Genau wie den blinden Kommentator.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Das Tor von Rudnevs abzupfeiffen ist lächerlich. Ein Kontakt ja, ein Foul nein. Über den Schiri möchte ich auch weiter nichst sagen. Das wäre nicht jugendfrei. Aber der 2. Gegentreffer war unnötig und einfach nur schlecht verteidigt, nämlich gar nicht. 4 Berliner stehen frei vor Horn und können sich aussuchen wer nun das Tor macht. Horn natürlich ohne Chance. Am Ende muß man sagen, daß die Berliner es einfach mehr gewollt haben.

  • Der Schiri hat ja sehr spät gepfiffen, der hat sich wohl von seinem Linienrichter beeinflussen lasse, auf der Insel wäre das nie ein Foul gewesen. Und wo war die Nachspielzeit? Der Schiri hatte wohl Schiss, wollte schnell nach Hause.... :twisted: :twisted:

  • Wichtig ist jetzt, eine gute Reaktion zu zeigen. Nicht, dass es nach dem Ende der Serie jetzt einen Einbruch gibt. Gut, dass das nächste Spiel zuhause gegen Hamburg ist.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Wichtig ist jetzt, eine gute Reaktion zu zeigen. Nicht, dass es nach dem Ende der Serie jetzt einen Einbruch gibt. Gut, dass das nächste Spiel zuhause gegen Hamburg ist.


    Genaugenommen ist das nächste Spiel im Pokal gegen Hoffenheim...

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    Original von Micha


    Weiß ich, aber was war das für ein Wichser!


    Michael Born.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!