Trikot 2016/2017

  • Das find ich ja mal mega beschissen. Das konterkariert die Erklärung der AG Fankultur ja vollkommen. Das Interesse von Rewe verstehe ich, aber ich finde es nur dämlich.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Finds auch sehr beschissen. Gehts hier um Fußball oder duellieren sich hier die Konzerne? Klar kann ich REWE verstehen, aber man bereitet damit nicht nur sich, sondern auch dem Gegner eine unnötige Bühne.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Sehe das auch so. Durch diese Aktion begibt man sich auf eine Stufe mit denen und das Spiel wird ne reine Werbeveranstaltung. :runter:

  • Vor allem, wenn das morgen schief geht - und das ist ja nun keinesfalls unmöglich - dann sind wir ruckzuck die Brausetrottel aus Köln, die schon Meisterschaftsprämien ausgehandelt haben.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    Original von cologne55
    Wirklich gut gefallen mir aber das rote Auswärts- und das schwarze Ausweichtrikot, wobei man sagen muss, dass die Trikots vom Material her tatsächlich eher T-Shirt-Qualität haben. Das scheint so gewollt zu sein, um sie auch im Alltag zu einem tragbaren Kleidungsstück zu machen.


    Gibt es das schwarze Ausweichtrikot eigentlich nirgends mehr zu kaufen?

    "Wer sich über den Tod eines abgeschobenen Menschen freut, ist ein Arschloch. Wer die NSU-Morde mit brennenden Autos beim G20-Gipfel vergleicht, als wäre ein VW Golf dasselbe wie eines dieser Opfer, der ist ein Arschloch. Wer ernsthaft darüber diskutiert, ob man ertrinkenden Menschen überhaupt helfen sollte, ja, auch der ist ein unfassbar riesiges Arschloch."

    Zitat: Matthias Schwarzer, Neue Westfälische

  • Hatte mal gelesen, dass die sofort ausverkauft waren. Erima bringt wohl im November wieder welche. Müssen erst produziert werden.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • So hab ich es auch gelesen. Die scheinen der absolute Verkaufsschlager zu sein. Da stellt sich die Frage, warum an früher so dämliche türkise Papageientrikots produziert hat...

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    So hab ich es auch gelesen. Die scheinen der absolute Verkaufsschlager zu sein. Da stellt sich die Frage, warum an früher so dämliche türkise Papageientrikots produziert hat...


    Die sehe ich aber immer wieder im Stadion. Aber vielleicht fallen sie auch nur auf, weil sie so hässlich sind. :D

  • Definitiv das beste Karnevalstrikot bisher, die Silhouette vom Dom ist schon ein nettes Detail, genau wie die Ärmel. Aber so richtig gefallen tut es mir persönlich nicht, ich kann mit den ganzen Karnevalstrikots bisher nix anfangen.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Definitiv das beste Karnevalstrikot bisher, die Silhouette vom Dom ist schon ein nettes Detail, genau wie die Ärmel. Aber so richtig gefallen tut es mir persönlich nicht, ich kann mit den ganzen Karnevalstrikots bisher nix anfangen.


    Ich finde, der Dom sieht da eher aus wie zwei nebeneinander stehende Kölschflaschen

  • Zitat

    Original von Harley


    Ich finde, der Dom sieht da eher aus wie zwei nebeneinander stehende Kölschflaschen


    Was zum Karneval natürlich doppelt passt.

  • Irgendwer Interesse?


    Ab ner gewissen Anzahl gibt's Mengenrabatt bei Spreadshirt.

    Dateien

    • FC.jpg

      (64,35 kB, 162 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Bislang prangte auf den Trikot-Ärmeln der 36 Profiklubs noch das Logo des Logistikunternehmers Hermes. Ab der neuen Spielzeit dürfen die Vereine die Werbefläche auf ihren Trikotärmeln selbst vermarkten.
    http://geissblog.koeln/2017/06…-das-wird-alles-anders/2/

    "Wer sich über den Tod eines abgeschobenen Menschen freut, ist ein Arschloch. Wer die NSU-Morde mit brennenden Autos beim G20-Gipfel vergleicht, als wäre ein VW Golf dasselbe wie eines dieser Opfer, der ist ein Arschloch. Wer ernsthaft darüber diskutiert, ob man ertrinkenden Menschen überhaupt helfen sollte, ja, auch der ist ein unfassbar riesiges Arschloch."

    Zitat: Matthias Schwarzer, Neue Westfälische

  • Zitat

    Original von Bart
    Zu mal wir gegen Real 1986 mit der Platzsperre, und den mindestens zwei Tore zu viel kurz vor Schluss in Madrid, eines der größten Traumata erlebt haben! :o:


    "Wir" haben damals gerade Bobbycar-Fahren gelernt 8)

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Ich finde auch, das man nicht immer alles neu auflegen muss. Sollen sich mal was neues einfallen lassen, was dann auch klar erkennbar ist und sich abgrenzt ohne auch noch schrecklich auszusehen.