Alexander Wehrle - Geschäftsführer Finanzen

  • Den kompletten November ohne Zuschauer, wer hätte das ahnen können? Der FC hat aber nur 1 Heimspiel. Guter Riecher, Alex. Im Dezember dann wieder volles Haus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Das Original Interview in der Rundschau ist hinter der Paywall, aber hier eine Zusammenfassung vom Geißblog.


    https://geissblog.koeln/2020/1…0-mio-euro-umsatzverlust/


    Zitat


    Die Zuschauereinnahmen hatte Wehrle bereits nach unten korrigieren müssen, wie er bestätigte. Der FC hätte mit vier Geisterspielen, zehn Spielen mit 10.000 Zuschauern und drei Spielen unter Vollauslastung kalkuliert. „Wir haben jetzt natürlich mehr Geisterspiele einplanen müssen.“

    Ich weiss nicht genau wieviel diese zusätzlichen Geisterspiele in den 40 Millionen Verlust ausmachen, aber das klingt für mich schon ziemlich nachlässig überhaupt Zuschauer eingeplant zu haben. Auch wenn ich persönlich nicht verstehe, warum man zumindest im September nicht mindestens 5000 Zuschauer reinlassen durfte.

  • Wehrle rechnet coronabedingt mit mindestens 40 Mio. Umsatzverlust.

    Bin mal gespannt wie das ligaweit aufgefangen wird. Sind ja nahezu alle Klubs betroffen. Vielleicht hofft man auf die DFL? Oder auf staatliche Hilfen?


    Ich wüsste, wo man knapp 30-40 Mios herbekommen könnte, aber das wäre Sozialismus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Gnadenlos die Gehälter kürzen, ganz einfach. Habs an anderer Stelle geschrieben. Bei niemandem wird Armut ausbrechen, wenn er mit 5.000 oder 10.000 pro Monat nach Hause geht. Gibt in dieser Krise nun wirklich genug Menschen, die auch unverschuldet in der Scheiße sitzen, im Gegensatz dazu aber ihre Existenz verlieren.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ist ja auch nur Theorie und wird in der Realität überhaupt nicht funktionieren, weil reihenweise Spieler klagen werden, denen die Vereine scheißegal sind. Ist ja auch legitim, schließlich haben sie einen Vertrag. Man bräuchte da halt ein entsprechendes Gesetz.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Das wird kein Verein machen. Haben alle Schiss abgehängt zu werden, von den Vereinen die weiterspielen.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!