Jonas Hector

  • :shock: :shock: :shock:


    Na dann muss man ihn wohl mal in eine Reihe packen...


    Schäfer, Flohe, Hector...

    Erste Runde Arsenal, dann zu Roter Stern, nach Borisov da fahren wir auch gern. Danach ist's eh vorbei, scheißegaaal, der FC war internationaaal.
    EUROPAPOKAAAAL!

  • In meiner Wahrnehmung der erste Spieler seit Jahrzehnten, der den Verlockungen nach noch mehr Geld und internationalem Ruhm widersteht. So klar zu kommunizieren und zu leben, dass neben Geld auch andere Dinge im Leben wichtig sind, ist gerade in diesem jugendlichen Alter schon sehr beachtlich. Respekt! :verehr:

    I am not a lazy bum! I am a potential workaholic with highly developed stress management skills!

  • Zitat

    Original von cologne55
    Verdammt schönes Tor von Jonas in Wolfsburg!


    Ist in der Auswahl zum T d M.


    Ihr wisst, was Ihr zu tun habt.

  • Finde ich gut, dass er sich ne Auszeit nimmt.

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Wurde von Löw nicht nominiert, da er kaum noch links spielt. Halstenbeck und Schulz sind vor ihm. Er bleibt aber im Blickfeld.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Wer ist Halstenbeck?


    Freut mich für Jonas. Jetzt darf er nicht nur im Verein nicht auf seiner stärksten Position spielen, sondern darf nicht mal in Jogis Krabbelgruppe ran. Danke Merk... ähh Markus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Trägt sicherlich nicht zur Motivation von Hector unter diesem Clown zu spielen bei.

  • Zitat

    Bundestrainer Joachim Löw erklärte am Freitag auf EXPRESS-Nachfrage: „Mit Jonas hatte ich Kontakt. In Köln spielt er häufig auf anderen Positionen, im Mittelfeld oder in der Dreierkette – er spielt ganz, ganz wenig auf der linken Seite. Das war für mich so ein bisschen ausschlaggebend.“

  • Trägt sicherlich nicht zur Motivation von Hector unter diesem Clown zu spielen bei.

    Jepp, sehe ich auch so. Stöger hat mit dem Blödsinn angefangen und Anfang macht so weiter. Fairerweise muss man sagen, dass es die Position derzeit beim FC nicht gibt. Und dass er auch aushelfen musste, als es auf der 6 eng war. Aber er hat auch häufig ohne Not nicht als LV gespielt. Aber gut, wenn man einen Jannes Horn hat, da stellt man natürlich lieber den hin.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ich weiß nicht was Hector damals mit dem Verein und Löw besprochen hat bevor er sich entschieden hat hier zu bleiben, aber ich kann mir vorstellen, dass er die Nicht Nominierung aufgrund der von Löw genannten Gründe sicherlich nicht gut findet.

  • Wenn man ehrlich ist, gehört er momentan auch nicht in die NM. Die Leistungen in dieser Saison (auch als LV) fand ich nicht sonderlich überzeugend und auch in der vergangenen Rückrunde war das nicht das, was er gezeigt hat, als er NM-Spieler wurde. Von daher kann ich die Nicht-Berücksichitgung nachvollziehen.


    Aber das jetzt auf die Position zu schieben, ist nicht richtig. Auch unter Ruthenbeck und Stöger in der Saison davor hat er oft nicht den LV gespielt

  • https://www.express.de/sport/f…wertschaetzung---32230812

    Zitat

    Allerdings setzt er weiter auf Hector als Allzweckwaffe. Anfang: „Ich denke, der Bundestrainer hat deutlich gemacht, dass er den anderen aus der Bundesliga eine Chance geben will. Dass Jonas trotzdem eine hohe Wertschätzung genießt. Er hat ja auch im letzten Jahr auf verschiedenen Positionen gespielt, ist trotzdem nominiert worden. Ich denke nicht, dass es vorrangig daran lag. Jonas kennt seine Situation. Seine Qualität leidet nicht darunter.“

    Meine Güte, der Typ ist ja so dermaßen hohl. :roll:

  • Was soll er öffentlich auch anders sagen? Ein "Die N11 interessiert mich nen Scheiß, ich setzte Hector ein wo ich will" würde wohl nicht gut ankommen. Dass seine Argumentation schief ist, steht auf nem anderen Blatt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • "Als Trainer des Effzeh kann ich Fragen zum Effzeh beantworten, aber nicht zur Nationalmannschaft."


    Er könnte ja auch mal etwas herumgrindeln... :twisted: