• Bin auch kein Horn Fan. Aber hab jetzt auch endlich mal das Tor gesehen.

    Da hat er sich finde ich nicht so schlecht bewegt. Und das Tor ist einfach nur ein Sonntagsschuss, alles andere als beabsichtigt in meinen Augen.


    Viel schlimmer finde ich das unsere ganze Abwehr mit einem hohen Ball ausgehebelt wird.

  • Immerhin ist er ernst geblieben.


    Als Gladbacher würde ich mich ja eher halb tot lachen, wenn ich das eine oder andere über Horn lese. Zur Sicherheit, damit sich keiner auf den Schlips getreten fühlt, hier meine ich niemanden

  • Da waren schon einige sehr starke Paraden dabei. Die eine, als er in den köpfenden Mainzer reinspringt, hat mich an Rensing gegen Ballack erinnert, als man 2:0 gewann und den Pillen die Meisterschaft versaut hat. :love:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Hoffentlich stabilisiert er sich auf dem Niveau. Einen Torwart zu haben, der auch mal Punkte festhält, ist ein Luxus, den wir jetzt längere Zeit nicht hatten.

  • Vllt. werden die Spieler tatsächlich jeden Tag auf der Straße von wildfremden Menschen darauf angesprochen, wann wir endlich wieder Champions League spielen oder Vizemeister werden.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • ^^^^


    Wobei er natürlich Recht hat.

    Das stimmt. Schließlich wäre sowas wie "Klassenerhalt an Spieltag 33" oder "mindestens Platz 14" schon eine von Horn abweichende und ziemlich überhöhte Erwartungshaltung. Und ich bin mir sicher das 99% der FC es nicht akzeptieren, dass man bis zum Schluss um den Klassenerhalt spielt. Schließlich ist man der große FC Köln. Die 6 (?, ich habs wirklich nicht im Kopf) Abstiege waren nur Unfälle. Und als FC Fan sieht man sich nach 2 Siegen in der CL. Blablabla.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Er sagt doch nix von Champions League, oder?


    Die Leute erwarten beim FC eine ruhige Saison ohne grosse Abstiegssorgen, oder zumindest der Grossteil der Fans, darauf können wir uns schon einigen, oder meinst Du, das ist auch völlig aus der Luft gegriffen?


    Wenn Du damit rechnest, bis zum letzten Spieltag unten drin zu stehen, gehst Du halt auch anders damit um, wenn Du mal auf Platz 17 stehst, vielleicht mit 2 Punkten Abstand zum Relegationsplatz, als wenn Du denkst, dass es eine sorgenfreie Saison wird und Du am Ende auf Platz 12 einläufst.


    Verstehe echt nicht, warum man da so ein Fass aufmachen muss.

  • Die Leute erwarten beim FC eine ruhige Saison ohne grosse Abstiegssorgen, oder zumindest der Grossteil der Fans, darauf können wir uns schon einigen, oder meinst Du, das ist auch völlig aus der Luft gegriffen?

    Das kann ich nicht beantworten, dafür müsste man eine Umfrage unter allen Fans machen. In meiner Blase kenne ich jedenfalls niemanden der so denkt.


    Zitat

    Verstehe echt nicht, warum man da so ein Fass aufmachen muss.

    Weil mir für diese Aussagen der Spieler die Grundlage fehlt und ich finde, dass sich einige beim FC dahinter verstecken. Die Unzufriedenheit basiert m.E. darauf, dass beim FC zu wenig aus den grundsätzlichen Rahmenbedingungen gemacht wird und die meiste Zeit der letzten 20 Jahre schlecht gearbeitet wurde (Klar, Heldt muss nun viel Scheiße von Schmadtke und Veh ausbaden, keine Frage). Trotzdem rennen die Leute dem FC die Bude ein. Ich erinnere mich noch gut an ein Plakat, das vor einem Spiel hochgehalten wurde "Bitte kämpft wenigstens". Jopp, klingt nach übertriebener Erwartung. Und wenn "Deutscher Meister FC" gesungen wird, checken die Spieler hoffentlich, dass man das nicht Ernst meint.


    Kurz gesagt: Die Gründe für das Fass sind Frust und Wut.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • In meiner Blase kenne ich jedenfalls niemanden der so denkt.

    In Essen?! :rolleyes: Ich kenne genug Leute hier die erwarten dass wir höher einlaufen (müssen).

    Ich erinnere mich noch gut an ein Plakat, das vor einem Spiel hochgehalten wurde "Bitte kämpft wenigstens". Jopp, klingt nach übertriebener Erwartung.

    Natürlich, was denn sonst? Ihr bringt nicht die Leistung, oder seid nicht so gut, wie wir erwarten also kämpft wenigstens!

    Zumindest kann man das auch so interpretieren!


    Um es auf den Punkt zu bringen, die wenigsten hier geben sie mit Abstiegskampf zufrieden. Vor einem Jahr wurde doch auch schon gerechnet wie weit die EL-Plätze noch entfernt sind! Allgemein hat Horn mit der Erwartungshaltung schon Recht, und er sagt ja auch nicht dass er damit nicht umgehen kann.


    Weiss aber auch nicht warum man sich permanent über diesen und den Begriff Druck so echauffieren kann.

    Manchmal hab ich den Eindruck hier wird oft regelrecht nach sowas gesucht, oder drauf gewartet, endlich wieder los ledern zukönnen....

  • Ich bin beim Horn Bashing erstmal raus.

    Der hat sich bezüglich der Drexler Geschichte gerade gemacht - habe einige WhatsApp PNs von ihm und einigen Ultras gelesen - der lebt FC !

    Das der FC seit Jahren keinen Herausforderer hat, liegt nicht an ihm.

  • Um es auf den Punkt zu bringen, die wenigsten hier geben sie mit Abstiegskampf zufrieden.

    Also das kann ich jetzt auch nicht bestätigen. Ich kenne wirklich niemanden, der mehr erwarten würde als Abstiegskampf.


    Ich bin bei d1g1, wenn es darum geht, dass ich einfach erwarte, dass man hier mehr aus den Möglichkeiten macht, die man hat. Kleines Beispiel von dieser Saison. Wir haben durch den Abgang von Cordoba mehr Geld zur Verfügung gehabt als die meisten unserer Konkurrenten. Trotzdem wurden mit Andersson und Limnios Spieler für sehr viel Geld geholt, die bisher wirklich Flops waren. Klar sind so Spielertransfers ein Stück weit immer Glückssache. Aber wenn man schon so viel Geld ausgibt, sollte man doch schon darauf achten, dass sie uns sofort weiterhelfen.

    Das ist aber auch nur eines von vielen Beispielen. Wir haben ja zwischen 2013 und 2017 gesehen, was in Köln möglich ist, wenn man seriös arbeitet. Danach wurde halt nicht mehr gut gearbeitet und deswegen sind manche Leute halt immer noch ziemlich gefrustet.

  • Ich bin beim Horn Bashing erstmal raus.

    Der hat sich bezüglich der Drexler Geschichte gerade gemacht - habe einige WhatsApp PNs von ihm und einigen Ultras gelesen - der lebt FC !

    Das der FC seit Jahren keinen Herausforderer hat, liegt nicht an ihm.

    Wer sagt denn, dass Horn den FC nicht lebt? Das nehme ich ihm zu 100% ab. Mir wäre es aber lieber, er würde Fehleranalyse und Torwartspielentwicklung leben.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!