FC-Vorstand: Werner Spinner - Harald Schumacher - Markus Ritterbach

  • Wir sind doch jahrelang mit 50.000 Plätzen ausgekommen. Der Boom hat doch schon letzte Saison spürbar nachgelassen und der Trend setzt sich diese Saison fort. Für jedes Spiel kann man doch recht bequem Karten bekommen. Man sollte sich auch hier mal ein Beispiel an den Frankfurtern nehmen, die planen das Stadion von knapp 8.000 auf 20.000 Stehplätze zu erweitern. Dann sollen sie einfach den kompletten Unterrang Nord in Stehplätze umwandeln und von mir aus noch einen Teil des Unterrangs Ost.


    Wenn du so weiter machst, fühle ich mich beim näcshten Heipsiel wie bei den Spielen gegen Pauli in den 80ern in der Betonschüssel:D

  • Wir sind doch jahrelang mit 50.000 Plätzen ausgekommen. Der Boom hat doch schon letzte Saison spürbar nachgelassen und der Trend setzt sich diese Saison fort. Für jedes Spiel kann man doch recht bequem Karten bekommen.

    2018/19

    2017/18


    :weissnicht: Diese Saison sogar mehr als letzte, obwohl wir so Krachertraditionsduelle mit Riesenemotionen und megastarken Fussballern wie Aue, Heidenheim, Fürth, Paderborn oder Magdeburg hatten!

    Die beknackten Anstosszeiten lasse ich mal Unerwähnt, und daß am dann mal nicht ausverkauften Stadion eigentlich immer der mangelhaft besetzte Gästeblock Schuld gewesen ist!

    Also mi 60.000 könnten wir schon sehr gut mit klar kommen. Würde ja auch die vielen Dauerkartenwarter befriedigen!

  • Dass die Zuschauerzahlen bei uns Blödsinn sind, wissen wir ja alle. Man sollte vielmehr mal die ganzen Dauerkartenbesitzer abstrafen, die ihre Karte nicht wahr nehmen. Es ist ja wirklich ganz einfach die Karte über den Onlineshop für einen Spieltag zu verkaufen, wenn man nicht kann. Aber es sind doch regelmäßig locker 2000-3000 Plätze nicht besetzt. Mal ganz von den Idioten abgesehen, die zu tausenden regelmäßig in der 80. Minute nach Hause gehen. :roll: