Ex-FC-Sportdirektor - Volker Finke

  • Zitat

    Original von Pillenkiller


    Naja, was soll re denn sonst sagen?


    "Gut, dass ich übernommen habe, sonst wären wir abgestiegen!" :twisted:

  • Zitat

    Original von Pillenkiller
    Hätte Finke nicht Schaefer so schön demontiert, wären wir abgestiegen.


    Zum Ende hin vielleicht. Hätte es die Demtontage aber gar nicht erst gegeben, wären wir vielleicht auch schon früher gerettet gewesen. :weissnicht:

  • Zitat

    Original von Micha


    Zum Ende hin vielleicht. Hätte es die Demtontage aber gar nicht erst gegeben, wären wir vielleicht auch schon früher gerettet gewesen. :weissnicht:


    Hätte Lottner#30 die letzten beiden Spieltagsthreads nicht eröffnet, würden wir kaum noch Hoffnung haben 8)

  • Zitat

    Original von Micha


    Zum Ende hin vielleicht. Hätte es die Demtontage aber gar nicht erst gegeben, wären wir vielleicht auch schon früher gerettet gewesen. :weissnicht:


    Na gut...das ist vergleichbar mit der Huhn-Ei-Frage. :wink:


    War zuerst die Demontage oder zuerst das schlechte Abschneiden da?


    Meiner Meinung nach begann Schaefers Demontage nach dem 1:5 in MG.

  • Man kann Schaefer gar nicht genug danken. Er hat uns die Heimserie geschenkt (wenn auch teilweise Glück dabei war, aber das braucht man halt auch) und ist dann zum richtigen Zeitpunkt zurückgetreten, als er gesehen hat, dass mit ihm der Klassenerhalt zu schwer wird.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer
    Man kann Schaefer gar nicht genug danken. Er hat uns die Heimserie geschenkt (wenn auch teilweise Glück dabei war, aber das braucht man halt auch) und ist dann zum richtigen Zeitpunkt zurückgetreten, als er gesehen hat, dass mit ihm der Klassenerhalt zu schwer wird.


    :ok: 100% Zustimmung! Und er hat auch dann alles getan, um dem Verein möglichst viel Ruhe zu geben: Keine Vorwürfe, kein Nachtreten sondern ausdrücklich dem Vorstand gedankt.

    I am not a lazy bum! I am a potential workaholic with highly developed stress management skills!

  • Das stimmt! Alleine das nicht Nachtreten ist entgegen der Logik von menschlichen Umgang keine Selbstverständlichkeit (geworden)...

    No one's gonna take me alive
    The time has come to make things right
    You and I must fight for our rights
    You and I must fight to survive

  • Zitat

    Original von Baumbart


    :ok: 100% Zustimmung! Und er hat auch dann alles getan, um dem Verein möglichst viel Ruhe zu geben: Keine Vorwürfe, kein Nachtreten sondern ausdrücklich dem Vorstand gedankt.


    Das wiederum ist nichts, was man ihm groß anrechnen kann, weil es zum Nachtreten m.E. gar keinen Grund gibt.

  • Zitat

    Original von Dummschwätzer


    Das wiederum ist nichts, was man ihm groß anrechnen kann, weil es zum Nachtreten m.E. gar keinen Grund gibt.


    Schwer zu beurteilen. Finke hatte zweifellos nie böse Absichten. Nach meinem Gefühl beschreibt [URL=http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,761375,00.html]dieser Artikel[/URL] die ganze Angelegenheit recht gut. Ein weniger anständiger Mensch als Schaefer hätte sich dann schon kritischer geäußert.


    Aber was soll's, beide zusammen haben nach der Winterpause die Wende und den Klassenerhalt geschafft. Ich wünsche mir jetzt endlich mal einen Trainer der in Köln erfolgreich arbeitet und mindestens zehn Jahre im Amt bleiben darf!

    I am not a lazy bum! I am a potential workaholic with highly developed stress management skills!

  • Zitat

    Original von Baumbart
    Aber was soll's, beide zusammen haben nach der Winterpause die Wende und den Klassenerhalt geschafft. Ich wünsche mir jetzt endlich mal einen Trainer der in Köln erfolgreich arbeitet und mindestens zehn Jahre im Amt bleiben darf!


    Dem kann ich nur absolut zustimmen!

  • Zitat

    Original von Kilian
    Hör mir doch mit sowas auf. Als wenn das jetzt Finkes verdienst ist das wir nicht abgestiegen sind.....


    Wat sull dä Quatsch? Hat er doch gar nicht geschrieben! Er hat nur festgestellt, das wir mit Finke jetzt aus 3 Spielen 9 Punkte geholt haben, und ich weiss nicht wirklich was es daran rum zu meckern gibt.....


    Einige lassen sich hier von Express, KSTA, Bild usw. sowas von manipulieren....

  • Danke Volker Finke!



    Eine kleine Ehrerweisung aus dem Gladbach-Forum:



    "Leider tut er es in der falschen Stadt."


    Und genau hier entzweien sich die Meinungen von Pony 2 und mir :D


    Danke Volker Finke!

  • Zitat

    BILD: Was hat es mit der neuen „Klub-Kultur“ beim FC genau auf sich, Herr Finke?


    Finke: „Es ist heutzutage wichtig, konzeptionell über mehrere Spielzeiten hinaus zu denken, nicht immer nur von Spieltag zu Spieltag zu leben. Entscheidend ist es, wegzukommen von den emotionalen Befindlichkeiten aufgrund von Tagesergebnissen – also eine Vision zu haben und diese auch zu leben und sie nicht nach zwei Niederlagen wieder in Frage zu stellen.“


    Amen! :verehr:

  • Volker Finke sollte sich mal im "Doppelpass" blicken lassen und ein paar Dinge richtig stellen.


    In drei der vier letzten Sendungen wurde von drei verschiedenen (geistig, aber noch nicht physisch verschiedenen) Kompetenzkoniferen aus der Baumschule des deutschen Fußballjournalismus (in Reihenfolge des Auftretens: ein BILD-Smartie, Basler und Breuckmann) die Legende erzählt, Ståle Solbakken wäre vier Tage zu spät zum Training erschienen.


    Laktattests ohne Anwesenheit des Cheftrainers, das überfordert Wontorras Quasselrunde nichtanonymer Alkoholiker ebenso wie die Vorstellung, Podolski würde auch ohne FC-Binde noch Fußball spielen wollen.


    Meiner Erinnerung nach war nach dem Wiederaufstieg nur Michael Meier mal im Doppelpass. Zum Vergleich: Tante Käthe von der Werbemaßnahme war im Mai dort und jetzt im August schon wieder.


  • :lol:

  • Finke ist am Donnerstag, 15. September, um 19 Uhr beim Mitgliederstammtisch im Gaffel am Dom.


    Sonst noch jemand interessiert, sich das mal anzusehen und zu -hören?