Wieder Ex-FC-Trainer Frank Schaefer

  • Quelle


    Zitat

    Schaefer: Ich habe eine klare Absprache mit der Geschäftsleitung getroffen. Es war auch mein Wunsch, dass meine Mission zeitlich begrenzt ist. Damit habe ich auch dokumentiert, dass ich nicht vor irgendeiner Verantwortung davonlaufe. Es ist aber klar besprochen, dass ich meine Ideen auch in einer strategischen Ausrichtung einbringen kann. In diese Richtung laufen alle Gespräche.


    Also definitiv nicht der Cheftrainer für die neue Saison, aber stärkere Mitsprache bei der künftigen Kaderplanung. Vernünftig :ok:

  • Büskens hat in Fürth noch nicht verlängert und "hängt sehr an seiner Familie die in Gelsenkirchen lebt".


    Das wär doch einer für die Post Schäfer Ära.

  • Zitat

    Original von Sybax
    Büskens hat in Fürth noch nicht verlängert und "hängt sehr an seiner Familie die in Gelsenkirchen lebt".


    Das wär doch einer für die Post Schäfer Ära.


    Kann mir kaum vorstellen, dass der nach diesem historischen Aufstiegserfolg dort aufhört.


    Aber wie bei den Neuzugängen gilt auch hier, dass wir erstmal abwarten müssen, inwelcher Liga wir nächste Saison spielen.

  • Zitat

    Original von Pillenkiller


    Kann mir kaum vorstellen, dass der nach diesem historischen Aufstiegserfolg dort aufhört.


    Vielleicht kann er das aber besser als 'nen Klassenerhalt in Liga 1. Immerhin hat er die Unaufsteigbaren das erste Mal in ihrem Dasein in die 1. Liga bekommen, dann könnte er mit dem FC 'nen direkten Wiederaufstieg schaffen... :mundzu:

  • Aber bei Büskens ist es doch ähnlich wie bei vielen anderen Trainern, die es bei uns nicht geschafft haben, da fehlt einfach die Zeit.
    Er hat zwar die Unaufsteigbaren in die erste Liga gebracht, aber hat dafür auch etwas gebraucht. Was meinst du, was bei uns los ist, wenn wir ausgeben ca 3 Jahre auf den Aufstieg hinarbeiten zu wollen?

    Wenn der Klügere immer nachgibt wird nur noch gemacht was die Dummen wollen!


    Is mir scheißegal wer dein Vater ist, solange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser!!

  • Schade eigentlich, auch wenn er als Cheftrainer eine Fehlbesetzung war, war es irgendwie gut, ihn im Verein zu haben. Aber die Leistung beim Nachwuchs spricht eine deutliche Sprache. Mach et joot, und danke für die gute Arbeit damals bei der zweiten Mannschaft.

  • Naja, wurde unsere Jugend nicht schon umstrukturiert? Wenn man quasi mit der halben A-Jugend in der U21 spielt und alle Jugendmannschaften eins höher zieht ist die Umstellung erstmal schwer, da war doch kein gutes Abschneiden zu erwarten.
    Naja, auf jeden Fall richtig sich zu trennen.

    Wenn der Klügere immer nachgibt wird nur noch gemacht was die Dummen wollen!


    Is mir scheißegal wer dein Vater ist, solange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser!!

  • Zitat

    Original von Hughes
    Naja, wurde unsere Jugend nicht schon umstrukturiert? Wenn man quasi mit der halben A-Jugend in der U21 spielt und alle Jugendmannschaften eins höher zieht ist die Umstellung erstmal schwer, da war doch kein gutes Abschneiden zu erwarten.


    Ist das bei den anderen anders?

  • Zitat

    Original von Bart


    Ist das bei den anderen anders?


    Nee, aber die haben diesen Wandel teilweise noch garnicht vollzogen oder schon länger hinter sich.

    Wenn der Klügere immer nachgibt wird nur noch gemacht was die Dummen wollen!


    Is mir scheißegal wer dein Vater ist, solange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser!!

  • Der Vorstand des 1. FC Köln hat 2019 das Kompetenzteam Sport ins Leben gerufen, um eine verstetigte und institutionalisierte Beratung des Vorstands zu sportlichen Fragen zu ermöglichen. Dabei beraten externe Fußballexperten den Vorstand regelmäßig und zusätzlich anlassbezogen primär in Bezug auf die Lizenzmannschaft, aber auch zu strukturellen Themen. Zu dem Team zählt von Beginn an Erich Rutemöller. Neben ihm wird dem Vorstand in Zukunft Frank Schaefer, der als leitender Verbandssportlehrer beim Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) tätig ist, beratend zur Seite stehen.

    Welcome back. Ist auch eigentlich egal wer da rummurkst.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Im Stadtanzeiger ist heute ein Kommentar, wo, vielleicht nicht ganz zu unrecht, gefragt wird wieso ein Kompetenzteam Sport notwendig ist, wenn man drei Geschäftsführer, sowie Kessler (was genau ist eigentlich seine Aufgabe?) und Berg beschäftigt.

    Ich habe jetzt nicht gegen Schaefer. Er ist sicherlich ein guter Mann im Nachwuchsbereich. Aber was genau machen diese Leute alle?

  • Den habe ich auch gelesen.

    In Sachen Kompetenz fällt dann der GF Sport ja schon mal durchs Raster, der Sport-Vorstand hat es eher mit Pferden, Kessler ist doch ausschliesslich für die Profis zuständig, Berg für das NLZ.

    Bei der Konstellation würde ich jeden mit mehr Kompetenz an den Verein binden.


    Na ja, fast jeden, Basler und Matthäus eher nicht :)

  • Basler als Schiedsrichterexperte würde mir gefallen 😂😂😂


    Spaß beiseite, ich wundere mich über die inhaltliche Qualität des Artikels aus dem Stadtanzünder! Vielleicht sollte man die überflüssigen Personen zeitnah ihren Hobbys (Pferde, Hobbyjura etc.) zuführen. 😉

    Schlaue Bücher und kluge Frauen stoßen sich ab. Jedenfalls von mir.


    Manchmal frage ich mich was andere Menschen mit Ihren Hobbys machen...zum Beispiel Holzschuhtänzer. Fragen die sich auch Samstags 15.30 Uhr ob es ein Radio in der Nähe gibt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!