Champions League

  • Bayern München - Real Madrid
    Juventus Turin - FC Barcelona
    Atletico Madrid - Leicester City
    Bor. Dortmund - AS Monaco

  • Zitat

    Original von fcherb
    Ein Dorf und eine österreichische Brause als deutsche Vertreter in der Champions League?


    Mir graust es .. :kotz:


    Gab es mit Wolfsburg und Leverkusen auch schon. Unter anderen deswegen war die CL für mich noch nie interessant. Selbst diese Hymne finde ich grottenschlecht.

    • Offizieller Beitrag

    also...


    Haaland schießt das 2:0 bei Dortmund gegen Sevilla. Aber VAR - mögliches Stürmerfoul. In der Tat, Tor wird nicht gegeben. Aber stattdessen nun Elfmeter, denn vor dem Foul durch Haaland, das dem Tor vorausging, war selbiger gestoßen worden. Haaland verschießt den Elfmeter, aber VAR! Der Torwart hat sich minimal zu früh nach vorne bewegt, also Wiederholung. Tor Haaland, Rudelbildung, gelbe Karten.

  • Krank. Einfach nur krank. Zum Glück waren keine Zuschauer vor Ort.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Dieses nach vorne bewegen des Torwarts ist der größte Quatsch. Außerdem wenn man mal guckt wie viele Spieler von beinden Mannschaften bei den Elfmeter immer in den Strafraum laufen, bevor geschossen wurde, müsste eigentlich fast jeder Elfmeter wiederholt werden. Aber da ist dann keiner pingelig...

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Also wenn man 35 oder 36 Spiele des FC in einer Saison sieht, dann sind CL Spiele ab Halbfinale mal wieder was fürs Auge und die tun auch echt gut.


    Das ist wirklich komplett was anderes. Dynamik, Passgenauigkeit, Laufbereitschaft, Geschwindigkeit, Taktik... Mal guten Fußball zu sehen muss auch mal sein.


    Heute Abend kommt doch wieder gestümper und der gemeine FC Fan kann man sich dann darüber freuen, dass man keinen Investor hat.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Sorry, wenn sowas Schule macht, geht das ja gar nicht! Eigentlich sollten da jetzt 100.000 Fußballfans egal welcher Farben aus Protest nach Neapel reisen und die Stadt einreißen! Nee, ich meine natürlich friedlich demonstrieren!


    Aber mal im Ernst: Das ist doch Wettbewerbsverzerrung! Da müsste eigentlich von der UEFA eine klare Ansage kommen: Entweder, Ihr lasst auch Gästefans zu, oder in Neapel oder sogar ganz Italien findet kein europäisches Spiel mehr statt. Dann müssen die ihre Champions-League- und andere internationalen Heimspiele halt in der Schweiz, Österreich oder Liechtenstein austragen!

    (Ja, ich weiß, von der UEFA ist da nichts zu erwarten. Ist ja genauso eine Fußballmafia, wie die FIFA...)

  • Ist das laut EU-Recht überhaupt legal? Das geht ja auch schon Richtung Diskriminierung, und warum passiert da nichts? Wenn ich nur daran denke was immer los ist wenn z.B. ein Restaurant auch nur einen Bereich einrichtet in dem keine Kinder erlaubt sind.


    Ich bin da ziemlich empfindlich was das angeht, da überlege ich mir beim nächsten mal zwei mal ob ich dann in Italien Urlaub machen will. Nichtitaliener scheinen ja nicht erwünscht zu sein?! Oder sind sie da anders drauf wenn man reichlich Kohle mit bringt???

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!