Internationaler Fussball

  • Zitat

    Original von Dominik


    Und Ribery verklagt CNN :?:


    Weil die sein Bild in einem Artikel über ein Unfallopfer benutzt hatten. :?:


    Ich kann es einfach nicht verstehen, wie man eine so dermaßen großartige Generation von Spielern (Jahrgang 1987, Benzema, Nasri, Ben Arfa, Menez, etc. ) so dermaßen schlecht auf das Profileben vorbereitet hat. Eine Generation von kleinen Egoisten und miesen Charakteren. :!:

  • Da ist was dran. Frankreich hätte längst wieder WM sein können.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Kevin Großkreutz will wieder zurück nach Deutschland:


    http://www.spiegel.de/sport/fu…-verlassen-a-1065693.html


    Klar, ist unprofessionell, aber da hat er irgendwie mein Verständnis. Dass seine Karriere damit wohl so gut wie beendet sein dürfte, ist aber auch klar.


    Kann ja bei uns in der U23 anheuern :D

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Real Madrid hat gegen einen Drittligisten einen gesperrten Spieler eingesetzt.
    Jetzt läuft der Protest.


    Bestimmt absichtlich gemacht, Pokal interessiert die doch sowieso nicht.

  • Zitat

    Original von slash
    Dann geht im Sommer wieder die Poldi Diskussion los. :zahnluecke:


    Nicht international spielen kann er auch bei Galatasaray :wink:

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Ich muß das mal loswerden. Was Leicester da abgeliefert hat, ist mal sowas von geil. Drücke denen schon seit letztem Winter die Daumen und dachte immer, Tottenham fängt die noch ab, auch als die Verfolger noch andere waren.


    Übrigens unter anderem mit einem Robert Huth in der IV, der fast jedes Spiel gemacht hat. Aber eben nur in der Kirmesliga Premier League. Klar, daß da die IV der Nationalmannschaft noch so schlecht spielen kann, ohne daß da auch nur mal einer im Stadion auftaucht und ihn beobachtet.


    Come on, Foxes. :D

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  • Zitat

    Original von HendrikO
    Ich muß das mal loswerden. Was Leicester da abgeliefert hat, ist mal sowas von geil. Drücke denen schon seit letztem Winter die Daumen und dachte immer, Tottenham fängt die noch ab, auch als die Verfolger noch andere waren.


    Ooch, ich hätt's dem oiden Wimmer schon auch gegönnt!
    Vor allem wären da bestimmt noch einige Euronen von der Insel rübergeschwappt...

  • Zitat

    Original von HendrikO
    Der hat doch bis Januar gar nicht und danach kaum gespielt. Nö. :arrow:


    Hallo? Mit Wimmer kam die Siegesserie, mit der Tottenham überhaupt erst ins Titelrennen eingegriffen hat :arrow:

  • Am Sonntag fand im Züricher Letzigrund das Cupfinale FC Lugano gegen FC Zürich statt. Und ich war mittendrin! Haupttribüne für geschmeidige 111 Fränkli. Aber was da los gewesen ist das hab ich schon lange nicht mehr erlebt.
    Dazu muss man wissen, der "FCZ" ist am letzten Mittwoch als letzter abgestiegen. direkter Konkurrent und letzendlich vorletzter ist der Finalgegner aus Lugano gewesen. Niemand in Zürich hat wohl jemals ernsthaft daran gedacht daß es sie tatsächlich erwischen könnte. Frei nach dem Artikel 3 des kölschen Grundgesetzes "Et hätt noch immer joot jejange" tatsächlich hat sich wohl der Präsident in die sportlichen Angelegenheiten eingemischt. Trainer bis kurz vor Saisonende war übrigens Expillentrainer Hyppiä! Selber schuld kann ich da nur sagen! :twisted:
    Darüber hinaus haben sie dort wohl ein ziemliches Hooliganproblem. Am Mittwoch, nach dem Abstieg, haben die Ultras die Tribüne gestürmt und sind bis in die Katakomben vor gedrungen. Krasse Bilder dazu hier
    Soweit das Vorspiel. Das Finale selber hat Zürich dann verdient mit 1:0 gewonnen, und es war schon deutlich erkennbar, daß der Abstieg nach 25 Jahren Erstligazugehörigkeit absolut unnötig und überflüssig gewesen ist.
    Die Feierlichkeiten hielten sich nach dem Sieg entsprechend arg im Rahmen. Nicht jedoch die Ausschreitungen.
    In der Kurve hing das ganze Spiel über ein riesiges Transparent in deutsch: "Gewinnt den Pokal, geht heim und schämt Euch weiter" Mich hat das schon ziemlich gewundert, daß das toleriert worden ist. Bereits vor Spielbeginn gab es Kanonenschläge im Minutentakt, das waren mindestens 50. Dazu reichlich Pyro und nach dem Abpfiff auch noch eine ordentliche Schlägerei. Die Mannschaft hat dann nach dem Sieg auch nicht mit den Fans gefeiert! Der Abstieg hat das wohl auch absolut überlagert. trotzdem sind sie direkt für die EL qualifiziert!
    Ich muss dazu sagen, ich war schon oft in der Schweiz, aber ich hätte niemals gedacht was es dort für einen Mob gibt. Als wir mit der Strassenbahn am Stadion ankamen, sah man schon die ersten vermummten rum stehen. Kurz danach rannten ca. 100 Leute los. Die Polizei war schwerer bewaffnet als bei unseren Spielen in Lachbach oder am Autobahnkreuz. Da hatte jeder eine fette Wumme, ich denke Gummikugelgeschosse oder sowas, im Arm. Allerdings Sicherheitsvorkehrungen hab ich da eher nicht erkennen können. Von wegen Leibesvisitationen oder sowas. Aber gut wir sind auch nicht in der Kurve gewesen.
    Schlussendlich muss man sagen, wenn es das was da gestern abging, bei uns geben würde, da dürften wir gewiß einige Spiele in leerem Stadion spielen. Punktabzug inclusive. Aber anscheinend stört man sich da in der Schweiz gar nicht so sehr daran?! Ausschreitungen dieser Art scheint es da öfters zu geben. Vor einiger Zeit haben sie das Lokalderby gar wegen Ausschreitungen abgebrochen. Wie ich erfahren habe wird es wohl auch dieses mal keine großartigen Strafe geben. So zumindest die Einschätzung meines Kumpels.
    Ansonsten mal ein schönes Erlebnis einen Pokalsieg live im Stadion erleben zu dürfen! :oops:

  • und weiter....

  • Zitat

    Original von Bart


    Ich muss dazu sagen, ich war schon oft in der Schweiz, aber ich hätte niemals gedacht was es dort für einen Mob gibt. Als wir mit der Strassenbahn am Stadion ankamen, sah man schon die ersten vermummten rum stehen.


    Ausschreitungen dieser Art scheint es da öfters zu geben.


    Ja, da darf man sich nicht täuschen. Ich bekomme das in Bern immer wieder mit. Es gibt schon ein ziemliches Hooliganpotenzial in der Schweiz, also nicht so sehr die Menge, aber die Bereitschaft, rumzuwüten. Auch bei anderen Veranstaltungen gibt es immer wieder einen Mob.


    Letztes Jahr beim Pokalfinale (glaube ich) hat die Polizei anschliessend ja sogar Fotos von Randalierern im Internet veröffentlicht, um die Beteiligten zu schnappen. Das ist schon keine Seltenheit, dass es da so Ausschreitungen gibt.

  • Wenn ich diese Mutigen da sehe, wie sie sich vermummen, das ist so erbärmliches, peinliches Pack...

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)