Was hört ihr für Musik?

  • Da war ich 6 oder 7 Jahre alt und habe noch nicht wirklich Musik gehört. :D

  • An den Kommerzvorwurf kann ich mich nicht erinnern, sondern eher an das totale Abfeiern des Albums innerhalb der Metalszene. Vor allem die durchaus brachialeren Speed-Einflüsse in diesem Album stehen dem Kommerzvorwurf doch deutlich gegenüber. Vor allem, wenn man bedenkt, dass zu dieser Zeit die Bon Jovi- und Def Leppard-Chose sehr hohe Verkaufszahlen erzielten.

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Ja, aber so richtig gepackt hat er mich beim ersten Durchlauf nicht, was ja nicht untypisch ist. hört sich aber natürlich geil an, in den ersten Minuten dachte ich, der Song hätte auch auf 10000 Days Platz gehabt. Die beiden neuen Songs, die sie bei der Tour live gespielt haben, haben mir mehr zugesagt. Hab auf jeden Fall sehr Bock auf die Platte.


    Bis dahin höre ich die neue "Oh Hiroshima" (Post-Rock aus Schweden). Wer nur ein bisschen was für Post Rock übrig hat sollte unbedingt reinhören. Absolut fantastisch.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)


  • Painkiller von Judas Priest. War bisher völlig an mir vorbei gelaufen. Aber was ist das bitte für ein sensationelles Schlagzeug Intro?


    Wie hieß es beim Aethervox Ehrenfeld Podcast so schön. Wer da als Mann keinen steifen bekommt, bei dem läuft was schief. :D

    Judas Priest hat eh einiges Material, das sehr gut gealtert ist.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Danke für den Tipp, ich höre mal rein!

    Gib doch mal Bescheid, wie es gefällt.


    Würde dir folgende Songs aus den letzten beiden Alben zum Einstieg empfehlen:

    - Moderate Spectre

    - A Handful of Dust

    - Holding Rivers

    - Drones

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Drones und Holding Rivers auf jeden Fall schon mal großes Kino. Danke für den Tipp! :ok:


    Im ersten Moment hatte ich ein wenig an Cigarettes after Sex gedacht. Die hab ich letztes Jahr auf dem Open Source Festival in Düsseldorf gesehen, fand sie aber recht einschläfernd. Das bei Oh Hiroshima doch schon etwas dynamischer.