Transfer/Spieler/Gerüchteküche

  • Viel interessanter finde ich den Abgang von Sebastian Müller zu Bielefeld.


    Zitat


    Der 18-Jährige kommt aus der U19 des 1. FC Köln, für die er in dieser Saison 13 Tore in 14 Partien in der A-Jugend-Bundesliga West erzielt hat, und unterzeichnet einen bis 2023 gültigen Vertrag bei den Ostwestfalen. Nur Youssoufa Moukoko (15) von Borussia Dortmund traf in der West-Staffel noch häufiger.


    Wahrscheinlich bekommen wir nur einen geringen 6stelligen Betrag während Moukoko sicherlich ein vielfach höhere Ablöse generieren wird.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Ich glaube das kann man nicht direkt 1:1 aufrechnen. Schaub ist sicherlich ein Spieler, für den man in der jetzigen Situation mehr Geld bekommt als Schindler. Brauchen werden wir beide wahrscheinlich in dieser Saison nicht mehr.

    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich trotzdem Schindler abgeben. So einen wie Schaub haben wir nicht nochmal. Und Schindler könnte man sicherlich ohne viel Arbeit in Liga 2 unterbekommen. Aber gut, das müssen Heldt und vorallem Gisdol beurteilen. Vielleicht kriegt er Schindler ja noch hin und sieht ihn halt wegen einer gewissen Robustheit als potentiell nützlich an. Als RV hat er sich ja direkt mal empfohlen. :lol:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Schaub ist sicherlich ein Spieler, für den man in der jetzigen Situation mehr Geld bekommt als Schindler.

    Aber 2.5 Mio?

    In der neuen Fußballwelt?

    Für einen talentierten Offensivspieler?


    Sorry.

    In meinen Augen verschenkt!

  • Jetzt wird er erstmal ausgeliehen. Vielleicht lassen wir uns momentan aber auch von den 3,5 Mio blenden, die Veh für ihn rausgehauen hat. Denn, lasst uns ehrlich sein, er hat eine überragende Hinrunde in der zweiten Liga gespielt und danach war eigentlich nicht mehr viel von ihm zu sehen.

  • Denn, lasst uns ehrlich sein, er hat eine überragende Hinrunde in der zweiten Liga gespielt und danach war eigentlich nicht mehr viel von ihm zu sehen.

    Aber gerade dieser hinterlassene Eindruck sollte doch heutzutage genügen, um 5 Mios zu generieren.


    Haaland spielt eine gute Saison, und kostet 20.

    Gut, das ist nochmal ein anderes Kaliber, aber einen Nachweis über 3 Jahre Konstanz braucht es für diese Summen heute nicht.

  • Die kolportierten Zahlen schwanken je nach Quelle und von uns kennt keiner die Verträge. Man sollte da nix skandalisieren.


    Für Mergim Mavraj hat der FC damals angeblich fast 2 Mio. EUR vom HSV kassiert und genützt hat er denen nicht viel.

  • Ich find den Transfer von Schaub absolut nachvollziehbar. Wie slash schon schrob, er hatte eine gute Hinserie und danach nicht mehr so viel gebracht. Dazu kommt: Gisdol setzt verständlicherweise auf lauf- und zweikampfstarke Spieler. Das scheint mir für den Abstiegskampf auch die beste Strategie. Wo soll denn Schaub da spielen?


    Auf der zentralen Position der offensive Dreierreihe ist mir Drexler schon lieber. Der ist eben lauf- und zweikampfstärker und auch der Typ Asi, der im Abstiegskampf nicht schaden kann. Schaub ist so etwas eher nicht.


    Klar ist Schaub ein feiner Fussballer. Aber es wäre schon dumm, unser ganzes System auf ihn zuzuschneiden. Falls wir absteigen, klar, dann ist es blöd, dann bräuchten wir ihn nächste Saison wieder. Aber soll er dafür ein halbes Jahr auf der Bank sitzen?


    Die Höhe der Ablösesumme ist auch ok. Haaland ist halt auch erst 20 und hat das Potenzial zur gehobenen internationalen Klasse, oder zumindest traut man ihm das zu. Schaub ist 25 und wird wohl keine internationale Klasse oder Weltklasse mehr. Er kann ein guter Bundesliagaspieler werden aber vielleicht auch scheitern, weil es nebend er Technik an anderen Dingen mangelt. Da kann man keine Riesensummen aufrufen. Dass anscheinend kein Bundesligist an ihm interessiert war, spricht ja auch für sich.

  • :lol:


    Da halte ich es für wahrscheinlicher, dass man in einer Glaskugel festgestellt hat, dass die Welt in 3 Monaten untergeht und man sichg edacht hat: Scheiss drauf, dann brauchen wir Schaub nächste Saison eh nicht.

  • Bielefeld - Müller

    HSV - Schaub

    Stuttgart - Curlinov


    Hoffe wir müssen nicht in die Relegation

    Nach dem 14. Spieltag wären wir froh gewesen, wenn wir den Relegationsplatz erreichen ;)

    I am not a lazy bum! I am a potential workaholic with highly developed stress management skills!

  • Naja, da hat halt einer denselben Berater und auch sonst gibt es personelle Verflechtungen - da ist es doch erstmal ganz normal, dass man die Situation auslotet. In Moskau soll er 3 Mio. verdienen - das dürfte unser Budget für einen Verteidiger etwas sprengen! Und ablösefrei werden ihn die Russen ja auch nicht hergeben, zumal er noch anderthalb Jahre Vertrag hat. Also wahrscheinlich eher heiße Luft oder Zukunftsmusik. Aber schön, dass die Presse etwas zu schreiben hat!

  • :staun:


    Wenn Du das so schreibst, klingt es gar nicht mehr so schlimm :tanz:

    Ich geb Dir wohl mal recht in allen Punkten!

  • Höwedes scheint ja recht konkret zu sein. Schön, dass das wieder mehrere Tage vorher durch die Presse geht.


    Aber, mal inhaltlich, was sollen wir mit dem? Bornauw ist gesetzt, Czichos in Prinzip auch. Und für die Bank wird Höwedes nicht kommen, dafür ist der auch einfach zu teuer. Ne Verpflichtung für die Zukunft sieht anders aus. Und da ist immer noch der 30 Mio+x Mere.


    Soll Höwedes RV spielen? Tolle Idee, dann kann man Ehizibue auch direkt wieder verkaufen und mit Schindler als Back-Up planen.


    Alles in allem wirkt das auf mich nicht nachvollziehbar. Da wird in jedem Fall ordentlich Kohle verbrannt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • exakt die gleichen Gedanken hatte ich auch. Bin gespannt, wie das weitergeht. Czichos, Bornauw, Meré, Sobiech, Höwedes, Bader, Ehizibue, Schmitz, Schindler, Katterbach, Hector - das sind 3-4 zu viele!!!

  • Das ich das mal schreiben würde, aber Czichos würde ich auf jeden Fall spielen lassen. Der hängt uns eh noch mehrere Jahre am Bein. Und seine Leistungen sind ja inzwischen halbwegs stabil. Dann hätte sich wenigstens mal einer der Rentenverträge nicht gerächt. Setzt man ihn auf die Bank, ist die Nummer sportlich und finanziell ebenfalls durch.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!