Transfer/Spieler/Gerüchteküche

  • Ja, schade dass es mit Nartey nicht geklappt hat. Allerdings könnte der auch der nächste Federico werden. Dafür, dass man immer gehört hat, was für ein grosses Talent er ist, hat er sich dann auch bei mehreren Trainern nicht fest in den ersten Kader spielen können. Auch unter Beierlorzer war er ja für die U23 eingeplant.

  • Ja, schade dass es mit Nartey nicht geklappt hat. Allerdings könnte der auch der nächste Federico werden.


    Oder Cueto

    "Wer sich über den Tod eines abgeschobenen Menschen freut, ist ein Arschloch. Wer die NSU-Morde mit brennenden Autos beim G20-Gipfel vergleicht, als wäre ein VW Golf dasselbe wie eines dieser Opfer, der ist ein Arschloch. Wer ernsthaft darüber diskutiert, ob man ertrinkenden Menschen überhaupt helfen sollte, ja, auch der ist ein unfassbar riesiges Arschloch."

    Zitat: Matthias Schwarzer, Neue Westfälische

  • Aktuell gibt es ein Gerücht zu Yannik Gerhardt ...

    Haben wir für diese Position nicht schon genug Spieler ?

    Klar, er kennt die Bundesliga, ist erfahren im Abstiegskampf und kennt auch die immense Erwartungshaltung beim FC, aber brauchen wir ihn wirklich ?

  • Rückholaktion für eine Position, die schon mehrfach besetzt ist. Klingt nach nem typischen FC Transfer. Die Marktwerte von Verstrate und Skhiri hat man dann jedenfalls wieder erfolgreich runtergewirtschaftet. Und Höger sitzt seinen Vertrag im Entmüdungsbecken aus.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Der Vorteil an dieser Transferperiode ist ja, dass im Sommer die EM stattfindet. Da wird es sicherlich noch genügend Spieler geben, die sich in der Rückrunde noch präsentieren wollen.


    Insgesamt sollten wir auf jeder Position (vielleicht bis auf LV) die Augen offen halten. Wenn es Spieler gibt, die uns helfen können, sollten wir das positionsunabhängig in Betracht ziehen. Bisher hat sich wirklich kaum jemand für einen Stammplatz in der Rückrunde beworben.

  • Problem ist einfach, dass, egal was man so holt, der Kader völlig überbläht wird:


    Wir haben, ohne jetzt mal auf Vertragslaufzeiten einzugehen, gefühlt haben aber alle noch min. 2-3 Jahre Vertrag::


    3-4 Torhüter: Da wird sich nix tun.

    3 RV: Die alle zwischen Startelf und Tribüne bzw. U23 pendeln. Geil.

    4 IV, von denen sich 2 einen Wettbewerb um den Depp der Woche liefern, einer für sein Alter ganz ordentlich spielt und einer seit Mai auf der Bank oder Tribüne hockt.

    3 LV: 2mal Frischfleisch und Hector, der auf LV ziemlich mau gespielt hat, dafür im DM ordentlich.

    5-6 DM, die, mit Ausnahme von Höger, sehr wechselhafte Leistungen bringen. Zu Höger sage ich nichts. Koziello und Hauptmann sind raus.

    Dann haben wir 5 Offensive Mittelfeldspieler (eigentlich 6, aber Clemens verletzt), die alle mehr oder weniger maximal ineffektiv sind und von denen gefühlt auch keiner 2 Spiele nacheinander macht.

    Und dann noch unsere 3 Jungs vorne, von denen mir einzig Terodde noch gefällt, Cordoba bis auf letzte Woche einfach nur grotte war und Modeste....lassen wir das. Konstanz sieht jedenfalls auch anders aus, da wird ja auch nur lustig durchgewürfelt.


    Das geile ist ja, dass die irgendwie alle den Anspruch haben, in der Startelf zu stehen, aber meist einfach nur grottig spielen und nach 30-35 Minuten anfangen zu pumpen.

    Ohne die Statistik zu bemühen würde ich mal mutmaßen, dass der FC die Mannschaft mit den am meisten eingesetzten Spielern der Liga ist. Es haben ja schon nahezu alle Feldspieler des Kaders auf dem Platz gestanden. Das ganze Konstrukt ist ein einziger Trümmerhaufen.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ich sehe momentan auch nicht wirklich, wie wir da überhaupt jemanden los werden wollen. Die letzten Jahre gab es ja wohl königliche Verträge bei uns. Auf allen Ebenen.

  • In den ersten Spielen dachte ich, wie vielleicht mehrere, wir hätten mit Verstaete und Skhiri endlich mal wieder Sechser, die richtig gut sind. Und was ist der Status jetzt....miserabel!

    Heute dieser Andrich von Union:

    Was der für ne Präsenz hat, Zweikampfstark und Laufstark ist.
    Ich wünschte, wir hätten so einen als Sechser.

    Nächste Position wäre rechter Außenverteitiger.

    Auch hier dachte man nach den Vorbereitungsspielen sowie den ersten Bundesligaspielen man hätte mit Ehizibue endlich mal einen geholt, der die Position stabil spielen kann.

    Status jetzt: miserabel, und mit Schmitz zusammen das ungefährlichste, was man in der Buli gesehen hat.


    Bin gespannt, was da in der Winterpause passiert.

    Wenn, dann sollten mal richtige Typen kommen!!!

  • Die Frage ist, welch gestandener Bundesliga Profi wechselt denn im Winter zum FC ?

    So viele Spieler wie aktuell benötigt werden, können wir gar nicht verpflichten.


    Es passt überhaupt nichts, und das werden 2-3 neue nicht ändern können.

  • Die Frage ist, welch gestandener Bundesliga Profi wechselt denn im Winter zum FC ?

    So viele Spieler wie aktuell benötigt werden, können wir gar nicht verpflichten.


    Es passt überhaupt nichts, und das werden 2-3 neue nicht ändern können.

    auch wenn er widerlich ist, wäre ich sogar mit Ilsanker zufrieden!

  • Poldi holen. Dann gibt's wenigstens noch Karneval zum Abschied (aus der Liga).

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Finanziell dürfte es eh egal sein. Aber Podolski wird sich das nicht antun. Das braucht auch keiner mehr. Dieses letzte bisschen Würde sollte man sich bewahren.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)