Ausschreitungen im Stadion

  • Zitat

    Original von KölnerDom



    Jo... da musste ich auch lachen.... etwas ähnliches hat der slowenische Trainer ja auch geantwortet, aber da hatte ich den Eindruck, dass der die Frage gar nicht verstanden hatte.... 8)


    ich denke, dass die Spieler über das Ausmaß der Ausschreitungen einfach zu wenig mitbekommen hatten, und ich fand es absolut übertrieben, jeden Spieler mit einer Wertung der Vorkommnisse zu konfrontieren. Typisch deutsch!!

  • Zitat

    Original von argus



    ich denke, dass die Spieler über das Ausmaß der Ausschreitungen einfach zu wenig mitbekommen hatten, und ich fand es absolut übertrieben, jeden Spieler mit einer Wertung der Vorkommnisse zu konfrontieren. Typisch deutsch!!


    Yep, da muß ich voll zustimmen, das hat mich auch schwer angekotzt. Als ob die Spieler groß mitkriegen würden, wenn ein paar Deppen ein paar Sitze aus den Verankerungen reißen und die Polizei mit ein paar Mann in den Block geht. Und die paar Bengalos auf dem Feld fallen ja nun schwerlich unter "Ausschreitungen".


    Und selbst wenn die Spieler das mitbekommen haben/hätten, was sollen die da schon groß zu sagen?! Fußballreporter im Einsatz, mal wieder albern auf´s Äußerste.

  • Aber da hat sich wiederholt bestätigt, dass deutsche Fans mit zum Asivolk Nummer 1 gehören!


    Ich habe gestern von nem Duisburger gesagt bekommen, dass sich die Deutschen wohl gegenseitig im Block umgehauen haben. War irgendwie so ein "MSV-Fan, Köln-Fan, Ossi-Ding". Aber ich weiss nicht, ob man dem glauben schenken muss.

    Wenn der Klügere immer nachgibt wird nur noch gemacht was die Dummen wollen!


    Is mir scheißegal wer dein Vater ist, solange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser!!

  • @KD: Wer weiß! Die Südeuropäer finden sowas doch geil. :D


    Dake und argus: Yep super lächerlich jeden Spieler danach zu fragen. Jetzt wurde das ganze wieder megamäßig gepusht....


    Hughes: Ging los mit Cologne Cologne die Scheiße... von Dortmunder Seite als Kölner in die Innenstadt kam. Kölner haben sich nicht zwei mal bitten lassen und haben wohl die DO´s aufgemischt und ins Hotel Europa gejagt. Hoffentlich kann PK was dazu schreiben. :D


    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von Hughes


    Aber da hat sich wiederholt bestätigt, dass deutsche Fans mit zum Asivolk Nummer 1 gehören!


    So Pauschalisierungen gehen mir übrigens genauso auf den Sack.


    Es gibt ne große Hoolszene bei uns, keine Frage, und auch nochmal ne große Zahl von Grenzwertigen. Das ist kaum anders als in den anderen großen Fußballnationen. In den kleineren Ländern sind das vielleicht weniger, dafür sind die dann wahrscheinlich noch übler drauf (siehe Bericht von wegen bewaffnet).


    Dem gegenüber steht eine bedeutend größere Zahl von jenen die "gesittet" zum Fußball gehen. Das hat nix mit deutsch, englisch, holländisch oder sonstwas zu tun, es ist einfach eine Randerscheinung beim Fußball, in Europa quasi überall.

  • Richtig Dake.


    Mittlerweile sind es doch wirklich Ausnahmen, wenn mal was passiert. Und was man bislang so vernommen hat, war es doch nicht allzu tragisch. Ein paar Stühle sind rausgetreten worden und Bengals wurden gezündet. Also wenn man rein das nimmt, war doch nichts außergewöhnliches.


    Was in der Stadt passiert weiß man bislang doch nichts wirkliches.

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!


  • Yep, das was in der Stadt abging lässt sich von hier aus schwer beurteilen, die paar Bengalos auf dem Feld waren nun wirklich nichts schlimmes und auf den Rängen spielten sich auch nicht gerade tumultartige Schlachtszenen ab. Sind halt offenbar ein paar ins Stadion gekommen, die man normalerweise nicht reinlässt, die wurden auffällig und die Polizei kam.


    Will das nicht schönreden, aber man muß zumindest wegen dem was da gezeigt wurde kein Fass aufmachen. Leider ist diese kollektive Selbstanklage eine häufige Erscheinung in Deutschland geworden. Ist sicherlich historisch erklärbar, aber irgendwo is auch mal gut.

  • Wenn die Zecken Anti-FC-Lieder singen, brauchen sie sich nicht zu wundern wenn es knallt. :x


    Wenn Schneider oder Kahn im Nationaltrikot stecken vergeß ich für die 90 Minuten persönliche Rivalitäten, in der NM hat das nix zu suchen. Meinetwegen kann uns Schneider mit einem Tor im WM-Finale zum Weltmeister machen, der Bundesadler verbindet :ger:


    Zum Thema Hools :


    Man darf natürlich nicht alle in einen Topf stecken, aber es gibt Nationen mit verhältnismäßig vielen "Fans".

  • Zitat

    Original von Kölsche Jung


    . Meinetwegen kann uns Schneider mit einem Tor im WM-Finale zum Weltmeister machen, der Bundesadler verbindet :ger:
    ".


    eben


    Gerade sag ich noch Kahn ist der beste Torwart der Welt (WM 2002) , und dann bin ich wieder im Stadion und mache Affengeräusche :oops::wink:

  • Zitat

    Original von Kölsche Jung


    Wenn die Zecken Anti-FC-Lieder singen, brauchen sie sich nicht zu wundern wenn es knallt. :x


    ???


    Wenn es denn wirklich so war, wie in FCs Bericht, dann muss man auf solche "Lieder" aber auch nicht unbedingt gewaltbereit reagieren, oder? Solchen Liedern schenke ich ein müdes Lächeln, setz mich dann in die Kneipe und trinke mir einen.
    Wenn wir mit dem Zug nach Köln fahren, treffen wir fast immer andere Fans (vor allem, wenn wir durch den Pott fahren). Von denen bekommen wir auch immer Sprüche! Auf die Idee, deswegen den Knüppel rauszuholen (nicht falsch verstehen :wink: ), bin ich aber noch nie! Und so habe ich auch noch nie wirklich Stress mit anderen Fans bekommen. Das schlimmste was mir passiert ist, war, dass mir ein Schalker (und auch mal ein Berliner) nen Schal weggenommen haben. Aber dann sollen die halt den Schal nehmen und glücklich werden. Deswegen ein blaues Auge zu riskieren ist mir echt zu doof. Und von dem Schalker hab ich damals sogar noch 10 Mark bekommen. Er wollte ja nicht, dass ich ihn als Dieb bezeichne :lol::lol:


    Von dem her und da heraus( :twisted::wink: ) kann ich auch nicht sagen, dass "Die Deutschen" ein Asivolk sind. Weit über 99%, denen ich begegnet bin, waren in Odnung (oder zumindest friedlich :arrow: )

    Erste Runde Arsenal, dann zu Roter Stern, nach Borisov da fahren wir auch gern. Danach ist's eh vorbei, scheißegaaal, der FC war internationaaal.
    EUROPAPOKAAAAL!

  • Ich finde das wurde alles übertrieben....ok ausserhalb vom stadion das war sicher scheisse, aber wenn die Behörden doch gewarnt waren, dann sollen sie halt vorher kontrollen am Eingang machen.
    Ich glaub die deutsche presse hatte mit der Sache da ein grösseres Problem mit als die Slowenen selber. Die gehn halt in den Block und knüppeln die raus. Wahrscheinlich ist das eh alltag in deren liga. :lol:

  • @ Povlsen :


    Natürlich ist Gewalt einfach kacke, man darf nicht alles gleich ernst nehmen. Ich hab auch schon mal mit nem Gladbacher (!!!!) nach dem Spiel :prost: (Arbeitskollege...)


    Es gibt aber leider einige (wenige) Idioten die es nicht anders kapieren, denen muss man ein paar auf die Nase geben. Sprüche sind ja auch nicht so schlimm, aber wenn man tätlich angegriffen wird darf man sich doch wehren.

  • Wer bedenkenlos gegen andere singen will, der soll´s im Stadion machen, da hat das alles seine Ordnung.


    Wer keinen Bock auf Schlägerein und ähnliches hat, sollte sich bewusst sein, daß er auf der Straße auf Gegner treffen kann, die Ihre Aggressionen vielleicht nicht so gut unter der Kontrolle haben oder auch generell eh Lust haben zuzuschlagen. Daß es genug davon gibt weiß man.


    Das soll natürlich keine Verteidigung für jene sein die losschlagen, aber diejenigen die´s trifft dürfen sich wenn sie das Maul aufreißen dann auch nicht wundern wenn´s knallt (und wenn die Dortmunder hier wirklich wie berichtet stiften gegangen sind, dann waren´s halt keine die auf Schläge aus waren).


    Ich geh ja auch nicht zu nem Typ der die Sonne verdeckt, beleidige seine Freundin, Familie oder sonstwas und wunder mich dann, warum der auf einmal mit der Faust ausholt.

  • Zitat

    Original von argus


    ich habe eben meinen Beitrag gesucht, jetzt wird er off-topic zum Thema gemacht. Finde ich nicht ok!!! so eröffnen wir diesen Chaoten noch einen shred in unserem Forum!? Das kann es wohl nicht sein ...[Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/19.gif]


    Aber mit unserem Lukas hat das Thema ja auch nix zu tun, oder?

    "Als ich ein Kind war, betete ich jeden Abend Gott möge mir ein Fahrrad schenken. Dann verstand ich, dass Gott so nicht arbeitet, also stahl ich mir ein Fahrrad und betete für Vergebung."

    Zitat: Emo Philips

  • Dake: Sehr richtig! Wer pöbelnd durch die Straßen läuft, muss mit den Konsequenzen rechnen, auch wenn es vielleicht übertrieben ist. Aber wenn ich nicht auf einen Schlagaustausch aus bin, verhalte ich mich ruhig und dann wird auch nix passieren.


    argus: Ach wir diskutieren das doch eh nur im kleinen Kreis und mit Poldi hat das doch wirklich nichts zu tun. :wink:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Zitat

    Original von Rume



    Aber mit unserem Lukas hat das Thema ja auch nix zu tun, oder?


    Rume @fanatico gebe euch beiden teilweise Recht, aber Lukas wurde ja gefragt nach den Ausschreitungen und nur deshalb hatte ich in dem Zusammenhang im Lukasthread geschrieben. Aber lassen wir es wie es ist, bald haben wir interessantere Themen.

  • Zitat

    Original von argus



    Rume @fanatico gebe euch beiden teilweise Recht, aber Lukas wurde ja gefragt nach den Ausschreitungen und nur deshalb hatte ich in dem Zusammenhang im Lukasthread geschrieben.


    Jeder der nicht bei 3 aufm Baum war wurde gefragt.....

  • @ Bart:
    :effe:


    @ PK:
    Ein Diebels in der Hand ist Dir wohl noch nicht genug :twisted:


    @ Bauernbub:
    Jetzt haste schon wieder gespamt...
    D´oh!