Der Newsflash-Thread

  • "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo


  • "Niemand will jeden Mausklick aufzeichnen." .... ist klar. "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten", oder wie darf man das verstehen?!


    Und "Bei einer Blockadehaltung wäre Deutschland überstimmt worden." klingt für mich wie eine äusserst jämmerliche Ausrede. Aber ist klar: Wenn wir mit einer anderen Meinung sowieso überstimmt worden wären, brauchen wir sie auch gar nicht erst zu haben.


    "Es werde nur gespeichert, was für die Bekämpfung von Terrorismus und der Kriminalität erforderlich sei."


    Um noch einmal zu verdeutlichen, was tatsächlich gespeichert werden soll:


    - Es soll von _jeder_ E-Mail gespeichert werden, wer wann an wen geschrieben hat.
    - Es soll von _jedem_ Telefonat gespeichert werden, wer wann wen angerufen hat und wie lange das Telefonat dauerte.
    - Es soll von _jedem_ Mobiltelefonat zusätzlich gespeichert werden, wo sich die Telefonierenden (zumindest zu Gesprächsbeginn) aufgehalten haben. - Wer häufig mobil telefoniert, erzeugt damit Bewegunsgprofile.
    - Es soll von _jeder_ Internetverbindung gespeichert werden, wer wann mit welcher IP-Adresse im Internet unterwegs war. (Nachdem es im Internet keine Rufnummernunterdrückung wie im Telefonnetz gibt, können praktisch alle Kommunikationsvorgänge im Internet aufgezeichnet werden; im WWW zum Beispiel loggen fast alle Webserver die anfragenden IP-Adressen.)


    Von dieser Rundum-Überwachung sind alle Arten von Kommunikation betroffen und lassen sich noch mindestens sechs Monate im Nachhinein nachvollziehen: Freundschaften, Affären und Liebesbeziehungen, aber auch politische Kontakte, Kontakte zur JournalistInnen und Presseorganen, Kontakte zu Gewerkschaften, Kontakte zu medizinischen Beratungsstellen, Kontakte zu Schuldenberatungsstellen, Kontakte zu Beratungsstellen im Zusammenhang mit Schwangerschaftsabbruch, Kontakte zu Prostituierten oder TelefonsexanbieterInnen, Kontakte zu Suchtberatungsstellen, Kontakte zu Kirchen und anderen religiösen Gruppen, Kontakte zu RechtsanwältInnen und vieles weitere mehr.


    All diese Kontakte können im Rahmen eines Gerichtsverfahrens öffentlich werden. Nicht nur die Kontakte von StraftäterInnen, nicht nur die Kontakte von Verdächtigen, sondern auch die Kontakte von Dritten, die zum Beispiel als Kontaktpersonen oder ZeugInnen unter die Lupe genommen werden.


    Und es braucht auch niemand jetzt sagen, dass diese gesammelten Daten nicht irgendwann anderweitig verwendet werden ....

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Aus einem anderen Forum:


    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!



  • Gesamtumsatz Musik"industrie" 2004 in Deutschland: 1,6 Mrd Euro


    Diese Umsatzzwerge sollen sich mal nicht so aufblasen. So wichtig sind diese Clowns auch wieder nicht, das man deretwegen elementare Freiheitsrechte aushebeln darf.


    Nur mal so zum Vergleich einige andere Umsätze:
    Schlecker 7 Mrd
    Aldi Süd 12,6 Mrd
    Porsche 2,95 Mrd
    Einzelhandelsumsatz Hannover 1,7 Mrd


    Wenn die gesamte Musikindustrie verschwindet, würde sie kaum jemand vermissen. Und gute Musik würde es dennoch weiterhin geben ....

    "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo


  • :!: :!: :!:

  • ....vor allen Dingen lächerlich!!


    In der Überschrift heisst es "Lazio Rom sperrt den Kapitän", dabei hat der italienische Verband ihn gesperrt...


    ...wo andere Leute in anderen Ländern für in den Knast gehen, da bekommt der ein Spiel Sperre ....mehr als lächerlich!!!


  • :!:

  • "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo


  • 1. Gibt´s da eigentlich auch Genußscheine?


    2. Kann man dem Finanzamt hier keine Art von Zuhälterei vorwerfen?


  • :lol:

  • "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo


  • Schrecklich. Die Hinterbliebenen müssen doch für ewig ein Weihnachtstrauma haben.
    Aber die Buden der GAG in Mülheim sind auch nicht wirklich so toll. Mir wollte man auch mal so eine andrehen. Die sehen von außen schon sanierungswürdig aus. Und es ist ja nicht das erste mal das sowas in Mülheim passiert.


    :(
    Aule


  • Ich möchte jetzt keine Pauschalverurteilung vornehmen. Aber wer im Jemen Urlaub macht, ist echt selbst schuld. :!: Wenn ich an dieses Land denke, kommen mir immer die Tusken Raiders aus Star Wars in den Sinn...

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • :shock: Das ist nicht irgendjemand, sondern die Familie des Ex-Staatssekretärs Chrobog.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • "Wenn Mutlosigkeit ein Wappentier bräuchte, ich würde die Sozialdemokröten vorschlagen, die laut quaken, dann nicht springen und hinterher erklären, wie viel man durch den Verzicht auf den Sprung gewonnen habe."
    Sascha Lobo

  • Hab ich auch schon gelesen,


    Ich schwanke zwischen :shock:, :evil: und :!:

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    Original von FanaticoColonia
    Als ob der nicht genug Geld hätte. Die sollen ihr Geld mal lieber anderen Dingen spenden.


    Nur geht's hier ja ums Prinzip, zu demonstrieren, dass sie seine faschistische Einstellung teilen.


    Mir kommt echt das Kotzen.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!